Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 325.

Samstag, 27. Mai 2017, 18:29

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo miteinander! Heute habe ich mein eines Insektenquartier etwas vergrößert und das alte Dach ersetzt.Schon während des Einräumens (noch nicht komplett bisher) war ich von Interessentinnen umschwirrt.Zum Beispiel in einem Stück Ulmenholz haben schon nach einer halben Stunde zwei Mauerbienen begonnen, ein passendes Loch erst zu reinigen und dann zu befüllen(Bilder 1+2).Außerdem ein Belegfoto, auf dem mit gutem Willen zu erkennen ist, daß die Hornisse Material ins Nest trägt (vermutlich in dies...

Freitag, 26. Mai 2017, 22:52

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo Jürgen, hallo miteinander! Ich bin auch wirklich gespannt, einen so gut einsehbaren Standort hatte ich bisher auch noch nicht.Und mich muß auch keiner mehr vom störungsfreien "Zusammenleben können" mit Hornissen überzeugen.Ich hoffe eher, daß ich dem einen oder der anderen genau das vorführen kann.-Und jetzt noch eine kleine Ergänzung.Einen Dauergast, der wieder seine Tour durch den Garten zieht, habe ich bisher völlig vergessen zu erwähnen:"Mecki", der Igel.Daher ein Bild von eben (er kla...

Donnerstag, 25. Mai 2017, 18:12

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo miteinander! Nach einigen Tagen des Beobachtens bin ich jetzt sicher, daß eine Hornissenkönigin bei mir Quartier bezogen hat .Fast selbstverständlich nicht in dem von mir aufgehängten Hornissenkasten, aber andererseits an einer recht gut zu beobachtenden Stelle.Und zwar hat sie sich im Dachkasten (Verkleidung der herausragenden Sparrenenden) genau über der Terrassentür "eingenistet".Da gibts an der vorderen Kanteeinen langen Spalt.Durch den klettert sie kopfunter hinein.Dieser Platz ist vo...

Donnerstag, 25. Mai 2017, 17:36

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

welche Distel...

Hallo Charly, das sollte eine Eselsdistel (Onopordum acanthium) sein.

Mittwoch, 24. Mai 2017, 22:51

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo Jürgen! Das mit dem V. hemipterus hatte ich mir auch angesehen, hatte "meinen" Käfer aber wegen der hellen Schuppen am Hinterleib nicht für die selbe Art gehalten.Ein Weibchen wie auf Deinen Bildern ist mir noch nie vor die Linse geraten/hab ich noch nie gesehen .

Mittwoch, 24. Mai 2017, 22:15

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo Jürgen, hallo miteinander! Danke für die Bennenung!Leider war mir trotz einiger Versuche einfach kein besseres Bild des Taghaft gelungen.Heute hab ich noch ein paar weitere Besucher "abgelichtet"- in einer Hahnenfußblüte winzige Käfer-einen hab ich mal auf neutralem Untergrund fotografiert (Bild 1), in einer Habichtskrautblüte zwei unterschiedliche Wildbienen (ca. 6mm und 8mm, Bild 2), eine Erdhummel (Bild 3), noch ein Käfer (ca.10-11mm, Bild 4).

Mittwoch, 24. Mai 2017, 11:12

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo miteinander! Heute mal wieder einige Bildchen aus dem "Heimbiotop".Es gibt zu sehen:Schlammfliege(1), Soltärbiene(2), Goldwespe(3), eine Unbekannte, ca.6-7mm(4), Hummel im Anflug(5).Außerdem noch ein "Suchbild" (in Original, Vergrößerung und Ausschnitt), das zeigen soll, wie perfekt die Tarnung mancher Tiere auf ihre Umgebung abgestimmt ist(6-8)

Mittwoch, 24. Mai 2017, 10:59

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

große Raupe - wer wird daraus?

Hallo miteinander! Bei einem Spaziergang am Rande eines Rapsfeldes im Gras gefunden: Die unten abgebildete Raupe (geschätzt ca.55-60mm).Das Umfeld ist mittelgebirgig (Ith bei Coppenbrügge).Welcher Falter wird da mal rauskommen?

Dienstag, 23. Mai 2017, 18:45

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

welche Schnecke...

Hallo Charly, das sollte die gefleckte Schnirkelschnecke Arianta arbustorum sein.(Vergleich mal : https://de.wikipedia.org/wiki/Gefleckte_Schnirkelschnecke ).Die Frage gehört eigentlich in die Abteilung "Mollusca, Weichtiere

Donnerstag, 18. Mai 2017, 23:34

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo miteinander! Hier sind einige Bilder aus dem Garten (vor dem Gewitter).Unter anderm Blattläuse und kleine Kreuzspinne , blühender Kugellauch, Zwergthymjan, kriechender Günsel.-Und einer der jüngeren grünen Teichbewohner.An den Insektenquartieren wird fleißig weiter eingetragen und "gemauert" und "verputzt"

Donnerstag, 18. Mai 2017, 10:07

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

Moderne Zeiten

....."Meine Frau und ich interessieren uns brennend für die neueste Solartechnologie"... (Adonislibellen).Oder auch: "...eigentlich interessiert sich meine Frau nicht für Technik, aber ich konnte sie überreden, doch mit her zu kommen...."

Mittwoch, 17. Mai 2017, 15:39

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

So gelb - wer ist das ?

Hallo Axel! Dein Vorschlag sieht für mich sehr passend aus!(Was für ein Familienname - Bürstenhornblattwespen).Aber immerhin lag ich mit Blattwespen nicht völlig daneben.Danke für´s rausfinden!-Und wie geschrieben... es war am Waldrand - Himbeeeren sind da gut möglich.Aber ich warte auch noch ein wenig, ob es evtl. einen Einspruch gibt, ehe ich es als bestätigt markiere.

Mittwoch, 17. Mai 2017, 13:12

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

So gelb - wer ist das ? --> Arge cyanocroceaa

Hallo miteinander! Heute zwischen Waldrand und Rapsfeld auf einer Blüte der wilden Möhre gesehen: Das unten abgebildete Insekt (L. ca. 10mm).Es war nur dieses eine Tier zu finden, es hatte sich aber nach 5 min immer noch nicht wieder von der Blüte entfernt.-Meine erste Vermutung geht in Richtung Blattwespe....

Dienstag, 16. Mai 2017, 08:11

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

Feldwespe ? --> Polistes dominula

Hallo miteinander! Diese Wespe hatte ich schon in meinen "Exkursionen..." gezeigt.Beim nochmaligen Betrachten sind mir die gelblichen Fühler aufgefallen.Ist das eine Feldwespe (Polistes sp.)?

Sonntag, 14. Mai 2017, 19:54

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo Jürgen, hier scheint es dies Jahr alles erst später "los zu gehen", dafür schiebt sich vieles zusammen... auch bei den Pflanzen.Die Solitärbiene hatte ich auch als Löcherbiene eingeschätzt, aber nicht als H. truncorum.Diese hier gezeigte ist etwas länger (ca. 11mm) und wirkt insgesamt schlanker.Und auch der Verschluß wird anders angelegt.H.tr. klebt kleine Harzbröckchen zusammen, die hier verleimt den Abschluß mit pendelnden Kopfbewegungen mit einer flüssigen Paste, die anschließend abtroc...

Sonntag, 14. Mai 2017, 19:28

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo miteinander! Nach einer regnerischen Nacht war heute hier ein Schönwettertag (19:28 sind es noch 19°C).Und es gab auch einige Bewegung von Insekten.Die für mich erfreulichste Beobachtung war die erste Hornissenkönigin des Jahres, die auf Nistplatzsuche durch den Garten brummte.Außerdem sind im Insektenquartier die ersten neuen Verschlüsse angebracht worden, einmal von der Solitärbiene auf den ersten Bildern, und im Unterschied dazu einer von einer Osmia (letztes Bild).

Samstag, 13. Mai 2017, 18:38

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

Welcher Vogel

Hallo Cyber, Ich halte das für einen Kernbeisser.(schau mal hier : https://de.wikipedia.org/wiki/Kernbei%C3%9Fer_(Art).)

Donnerstag, 11. Mai 2017, 18:40

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo Jürgen! Hier sind es aktuell (18:36) noch immer 21°C.Und in der Zwischenzeit hatte ich hier noch einen leider eher seltenen Gast:Einen Rosenkäfer.Davon noch paar Bildchen.

Donnerstag, 11. Mai 2017, 12:58

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo miteinander! Heute ist endlich mal wieder richtig sonnig, und ich war voller Vorfreude bzgl. Insekten(fotos).Aber irgendwie ist immer noch nicht wirklich was los, einzig eine Goldwespe an einem Insektenquartier warte - wie ich - auf weitere Besucher.Ab und zu kommt eine Wespe(nkönigin) zum Wasser tanken an den Teich, und selten sehe bzw. höre ich eine Hummel.Allerdings blühen im Moment vor allem Bärlauch und Waldmeister, und selbst auf Löwenzahnblüten sind kaum Besucher. Edit: Ich hab noch...

Samstag, 29. April 2017, 16:43

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

"Exkursionen" in meinem eigenen kleinen Paradies

Hallo Axel, hallo miteinander! Axel, Du hast völlig recht mit der erstaunten Nachfrage.Das auf dem Bild ist einfach nur eine Echte Schlüsselblume (Primula veris).Aurikel hab ich fälschlicherweise als Namen angegeben. Insekten"technisch" ist hier bei mir leider immer noch nicht wirklich der Bär am steppen.Im Moment sind es 13°, wenig Wind, bewölkt bis sonnig.Aber keine Bienen, eine Wespe, immer noch sind einige Osmia in der Nähe des Insektenquartiers...Außerdem noch paar Fliegen (eine davon auf B...

Freitag, 21. April 2017, 12:02

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo miteinander! In der Nacht von vorgeestern auf gestern hat bei mir der Kälteeinbruch einigen (Frost-)Schaden angerichtet... eigentlich wohl weniger die Kälte an sich (-3°bis -4°C), sondern der kalte Nordostwind.Auf dessen Weg durch den Garten hat er am Taschentuchbaum alle Blätter erfrieren lasssen, und am Blauregen über dem Gartenteich sind die meisten Blütenknospen erfroren(Bilder 1+2).Sogar in der Hecke auf der Nordseite sind an Hainbuchen frische Blätter erfroren.-Die beschriebenen Schä...

Montag, 17. April 2017, 14:56

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

"Exkursionen" in meinem eigenen kleinen Paradies

Hallo miteinander! Ich hab heute noch mal eine Osmia beobachtet und fotografiert, während sie erst vorwärts (Bild1) in ein Loch kriecht, dann wieder raus, umdreht und rückwärts wieder rein (Bilder 2-7).Und endlich sind auch mal einige verschiedene Fliegen beim Sonnen zu sehen gewesen.

Sonntag, 16. April 2017, 22:30

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

"Exkursionen" in meinem eigenen kleinen Paradies

Hallo Jürgen, danke für die Namen, die Baumhummel hatte ich ja schon letztes Jahr in einem Vogelnistkasten.Aber die Osmia ist ein neuer Gast bei mir, vielleicht wegen des erweiterten Angebotes an Nistmöglichkeiten in dem erweiterten "Hotel".Und es hat hier heute nur vorm. einen 5min-Schauer gegeben.Bei den Aufnahmen der Mauerbiene schien sogar die Sonne.

Sonntag, 16. April 2017, 19:12

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo miteinander! Heute Nachmittag war zum ersten Mal eine Mauerbiene (m?) an einem der Insektenquartiere zu sehen (Bilder 1+2).In früheren Jahren hab ich hier keine gehabt.-Außerdem ist eine Hummel bei mir eingezogen....zumindest in der Hauswand genau oberhalb der Eingangstür (Bild 3).Und die letztes Mal gezeigte Wespe ist seitdem eifrig dabei, dem Holz eine aufgefrischte Oberfläche zu verschaffen.Weitere Insekten... Fehlanzeige.Aber ich habe noch einen "Saurierschädel" und den dazugehörigen U...

Mittwoch, 12. April 2017, 19:33

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo miteinander! Heute habe ich wenigstens mal was über ein Insekt zu berichten, sonst herrscht hier beängstigende Leere.Aber wenigstens eine Wespenkönigin hat sich heute mit Baumaterial versorgt - günstigerweise an einem verwitterten Holzklotz in einem der Insektenquartiere.Auf den Bildern ist zu erkennen, daß die Wespe die silbergraue, verwitterte Holzschicht zum Teil abgenagt hat und daß darunter hellbraunes, "frisches" Holz zum Vorschein kommt.Auf dem letzten bild sieht man, daß die Flügel...

Sonntag, 9. April 2017, 21:21

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

Schwalbenschwanz, Papilio machaon

Hallo Jürgen! Bei der Verknüpfung "den hier" taucht die Wettergrafik auf, die Du oben im Beitrag gezeigt hast.

Donnerstag, 6. April 2017, 20:36

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo Jürgen! Ja, wächst beides bei mir.Ich war eben noch mal draußen und hab "Belegfotos" gemacht, Bild 1 u. 2 sind Walderdbeere, Bild drei ist ein etwas verblühtes Erdbeerfingerkraut (und ein Stück Schuh )

Donnerstag, 6. April 2017, 14:45

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo miteinander! Ich will mal einen kurzen Bericht geben über das, was momentan so im Garten und am Gartenteich los ist.Heute ist es scchön sonnig, aber nur 14°."Flugverkehr" herrscht nicht gerade, wieder mal nur einige Hummeln und wenige Honigbienen.Eine davon hab ich auf der blühenden Sumpfdotterblume fotografiert (Bild 1+2).Im und am Teich sind die Bergmolche und Frösche unterwegs.In Blüte sind auch gelbe (Bild5) und weiße Buschwindröschen, Vergißmeinnicht (Bild4), Haselwurz (Bild3), Hundsv...

Dienstag, 4. April 2017, 23:17

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

sonniger ...

Hallo Jürgen! Hier war zwar auch schönes Wetter, aber nahezu kein Flugverkehr...Zwei Erdhummelköniginnen, eine Wespe, ein ramponiertes Tagpfauenauge....nicht mal Fliegen! Allerdings: Einen Flieger hab ich auch "geschossen"... auch einen Wollschweber an einer Blüte vom Scharbockskraut.

Mittwoch, 22. März 2017, 11:38

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo Jürgen! Siehste, genau deshalb bin ich hier im Forum.... Wieder was gelernt!

Dienstag, 21. März 2017, 22:19

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo miteinander! Heute ist zum ersten mal seit "ewig" ein Insekt bei mir im Wohnzimmer aufgetaucht.Wollte aber partout nicht stillsitzen....Also gibts nur ein "Flugbild", und das auch noch vor einem goldfarbenen Hintergrund.Aber immerhin, außer dem Schatten ist auch ein Federgeistchen zu erkennen-mehr aber auch nicht.

Montag, 20. März 2017, 15:42

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

Immer noch: Abholzwahn...

Hallo Jürgen! Leider hab ich bei uns in der Feldmark auch mal wieder solchen Frevel entdeckt: Die im letzten Frühjahr noch blühende Schlehenhecke (Bild 1) wurde auf 20 cm-Stummel "gekürzt".Außerdem sind alle Schwarzpappeln im Hintergrund diesen Winter weggeschnitten worden. Aber ich hab auch Zeichen der Hoffnung entdeckt... ca 1 km Luftlinie entfernt wurde vor ca. 5 Jahren ebenfalls eine lange Reihe Schwarzpappeln gefällt.Inzwischen hat sich - vor allem um die Baumstümpfe herum - eine neue Busch...

Mittwoch, 15. März 2017, 18:18

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

"Exkursionen" in meinem eigenen kleinen Paradies

Hallo miteinander! Heute will ich mich nach längerer Pause aus dem "Winterschlaf" zurückmelden. Heute habe ich mich mehrere Stunden im Garten beschäftigt, Rückstände aufarbeiten (Laubreste, Zweige vom Rückschnitt bündeln, ganz wichtig und arbeitsintensiv Teich ebenfalls von Altlasten befreien und dabei die tierischen Bewohner finden und zurücksetzen....). Beim Arbeiten am und im Teich sind mir viele Libellenlarven der Mosaikjungfern ins Netz gegangen, ebenfalls einige Bergmolche.Wegen denen hab ...

Sonntag, 26. Februar 2017, 19:17

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

Weisse Wuermer in Blumentopf

Hallo Uvettino, hallo Jürgen! Ich tippe hier auf Enchyträen (Enchytraeidae), also auf Verwandte des Regenwurms (Ringelwürmer).

Freitag, 3. Februar 2017, 21:30

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

behaarte Staude...

Hallo Henz, hallo Thomas, ich hab mir auch eine Zeit lang den Kopf über diese "Pflanze" zerbrochen.Inzwischen vermute ich, daß das auf dem erstn Bild eine Blüte eines Habichtskrauts ist.Zweifel habe ich daran, daß das gezeigte Grün zu dieser Blüte gehört.Ich vermute, die Blattrosette des Habichtskrauts ist unter den stacheligen Blättern verborgen und der Blütenstiel ist da durchgewachsen.Außerdem scheint aus diesem Blätterwirrwarr ja auch eine Art Blütenstand zu wachsen (Bild 2+3), der aber kein...

Sonntag, 11. Dezember 2016, 12:26

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

Klee?

Hallo! Ich vermute, daß die Pflanze eher unter den Geraniaceen zu suchen ist....

Montag, 5. Dezember 2016, 10:34

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist - Winterbild

Hallo miteinander! Heute früh auf dem Weg zum Zeitung holen gesehen:Auf meinen Torpfosten stehen links und rechts diese Terrakotta-Köpfe, und heute Nacht waren 6 oder 7° unter Null.Und so sind Buddha über Nacht weiße Haare gewachsen.....

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 12:17

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

Rätsel

Hallo Jürgen! Vllt sehen wir ja auf Deinem Bild sowas wie die Rückenhaare eines Silberfischchens oder sowas.....

Sonntag, 20. November 2016, 08:28

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

"Exkursionen" in meinem eigenen kleinen Paradies

Hallo Werner! Das mit dem schnellen Verfall der Catalpa-Blätter stimmt glücklicherweise.... aber es gibt ja auch bei mir noch reichlich anderes Laub - auch aus Nachbargrundstücken .Meine einzige Eiche ist glücklicherweise erst gut einen Meter hoch, Walnuß, Kastanie, Birke, Weißdorn habe ich im Lauf der Jahre ihrer jeweiligen Größe wegen fällen müssen... doch es bleiben ja u.a. noch Gingko, Weide, Hainbuche, Hasel, Taschentuchbaum, Parthenocissus....und irgendwie ist es jedes Jahr gleich- zu viel...

Dienstag, 15. November 2016, 11:50

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

"Exkursionen" in meinem eigenen kleinen Paradies

Hallo miteinander! Vor knapp 4 Wochen, am 19. Oktober (Bild hier auf dieser Seite weiter oben), hatte ich Euch u.a. ein Blatt des Trompetenbaums gezeigt und wegen des baldigen Laubfalls gemurrt.Vorgestern Nacht war es dann so weit... der erste Frost, und das Ergebnis seht Ihr auf den drei Bildern.Alles in einer Nacht runtergefallen.. heute eingesammelt... 4 große blaue Säcke voll .

Montag, 7. November 2016, 21:10

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

kein Knöterich

Hallo Angelika und Reimund! Das ist ganz und gar kein Knöterich.Ohne mehr vom Habitus der Pflanze zu sehen, kann ich nur sagen:Es ist eine Orchidee, vermutlich aus der Fam. Knabenkräuter.Vergleichsweise ein Bild vom Gartenteichufer

Sonntag, 6. November 2016, 14:08

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist - Herbst ists

Hallo miteinander! Eigentlich wollte ich gestern schon die Bilder zeigen, die ich heute anhänge.Aber als ich dafür Zeit hatte, wollte meine Dauergästin (die Nachbarskatze) das nicht... index.php?page=Attachment&attachmentID=234174.Bin schon froh, daß sie nix in der Bay bestellt hat In der Nachbarschaft habe ich einen Gingko im Herbstkleid gesehen, mein eigener ist noch nicht so gelb (Bild2).Und auf der andern Seite der Straße siehts schon so aus, wie es auf Bild 3+4 zu sehen ist.Noch blüht ein B...

Freitag, 4. November 2016, 00:07

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

Reiher aus Indien

Hallo Jonas, hallo Jürgen K! Das ist auf keinen Fall ein Silberreiher!Die kenne ich aus eigener Anschauung von den Wiesen hier vor dem Dorf.Bei denen ist der Bereich zwischen Auge und Schnabel deutlich hellgrün.Das ist bei dem hier gezeigten Tier nicht der Fall.Nach Recherche im Netz (Kuhreiher habe ich nurl im Film gesehen) denke ich auch, daß es sich hier um einen Kuhreiher handelt

Dienstag, 1. November 2016, 22:45

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

welche Glockenblume

Hallo! ich bin sicher, daß das die nesselblättrige ist! Bei der breitblättrigen sind die Blüten innen nicht so deutlich lang behaart.

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 12:24

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

...Exkursionen... was gerade im "Heimbiotop" los ist

Hallo miteinander! Heute kommen wieder mal einige Pilzbilder, aber diesmal nicht aus dem Wald, sondern aus meinem Garten.Außerdem ist mir da noch einer der vierrbeinigen Bewohner vor´s Objektiv gehüpft...schon wohlgrundet für die Winterruhe.... wenns dann kälter wird.

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 07:35

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

kleine Fische...

Hallo Konrad, hallo Frank! Ich hätte eine andere Art der Gattung vorgeschlagen, die Sandgrundel (Pomatoschistus minutus).Hier sind deren Bilder zu sehen.

Sonntag, 23. Oktober 2016, 14:29

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

Tagfalter im Oktober

Hallo! Heute am Waldrand bei 5° Lufttemperatur in der Sonne... ein einzelner Admiral beim Sonne tanken

Sonntag, 23. Oktober 2016, 10:22

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

Tagfalter Mitte Oktober (16.10.16)

Hallo Jürgen! Interessant, welche Falter bei Dir noch rumfliegen.Was mir allerdings besonders auffällt, ist die Pflanze, auf der Du einige abgelichtet hast.Denn die Flockenblume (Centaurea sp.) ist bei mir in der Gegend schon lange weggeblüht.Und auch sonst ist kaum noch was Blühendes vorhanden...

Samstag, 22. Oktober 2016, 15:27

Forenbeitrag von: »Herr Bert«

9mm schwarzer Käfer

Hallo Konrad, hallo Jörg! Nach Jörgs Hinweis auf Schwarzkäfer hätte ich ja einen Tipp (Bolitophagus reticulatus, aber die Größe passt nicht ganz(nur bis 7mm).Tja....