Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Heute, 01:08

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Eine Radnetzspinne --> Neoscona adianta

Hallo Frank, Zitat von »Frank Sudendey« Ich habe inzwischen alle durch im Spinnen-Wiki. was heißt, alle? Außer den beiden hier erwähnten kommt keine andere Art in Frage (schon geographisch nicht). Zitat von »Frank Sudendey« Soll ich die Betreffzeile wirklich nochmal ändern und warten? Nö. Falls sich wider Erwarten doch Änderungsbedarf ergibt, kannst du das ja jederzeit nachholen.

Gestern, 23:03

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Eine Radnetzspinne --> Neoscona adianta

Hallo Frank, Zitat von »Frank Sudendey« Ich weiß auch gar nicht, ob die Eichblatt-Radspinne überhaupt hier vorkommt. die kommt zumindest hier im Nordwesten vor. Ist aber selten, ich sehe sie nicht jedes Jahr. Die Heideradnetzspinne habe ich auch noch nie in natura gesehen. Also besser abwarten, ob die bestätigt wird...

Gestern, 22:59

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Kurzfühlerschrecke

Hallo Luise, ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage: Pseudochorthippus parallelus (Gemeiner Grashüpfer). Habe heute die ersten adulten Zirpen gehört.

Gestern, 21:42

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Eine Radnetzspinne --> Neoscona adianta

Hallo Frank, Zitat von »Frank Sudendey« Hat von der Zeichnung her ein bisschen Ähnlichkeit mit Aculepeira ceropegia... ist aber "was Besseres", wenn ich mich nicht sehr täusche, Neoscona adianta (Heideradnetzspinne).

Gestern, 21:24

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Tote Schwebfliege? --> ein Schweber, wohl Villa sp.

Hallo zusammen, Zitat von »Axel Steiner« (evtl. hottentotta?) sehr gewagt... Villa geht angeblich sogar am Tier nur mit großen Schwierigkeiten. Die Gattung wäre dringend revisionsbedürftig. Besser Villa sp..

Gestern, 21:21

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Kleine Fliege? --> Chrysopilus asiliformis (Männchen )

Zitat von »Jürgen Peters« zu der (Männchen) Deine ist ein Männchen (schrieb ich doch).

Gestern, 20:30

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Rhagionidae

Hallo Heinz, zu der (Männchen) habe ich heute das entsprechende Weibchen fotografiert. Den Namen erfährst du, wenn du mit der Maus über das Vorschaubild fährst.

Gestern, 20:20

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Makroptere Spornzikade (Delphacidae) vom 27.06.17

Hallo zusammen, diese ca. 3,5-4 mm messende Zikade saß an einem Geländer über den schon im anderen Beitrag erwähnten Bach. Läßt sie sich näher bestimmen?

Gestern, 20:17

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Sandfarbene Zikade (Deltocephalinae) vom 27.06.17

Hallo zusammen, diese ca. 6 mm messende Zikade lief auf einem Bergahornblatt auf einer Brachwiese am Bach herum (dort auch viele mittlerweile adulte Cicadella viridis), Sie ähnelt sehr stark Allygus modestus im Zikadenatlas.

Gestern, 20:04

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Erstsichtung 2017: Braunkolbiger Braundickkopffalter (Thymelicus sylvestris)

Hallo nochmal, ist zwar nichts Besonderes, aber wo ich ihn schonmal groß und eindeutig (Fühlerkolbenunterseiten orange) aufs Bild bekommen habe.

Gestern, 19:54

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Erstsichtungen 2017: Kaisermäntel und Distelfalter (27.06.17)

Hallo zusammen, heute bin ich endlich mal wieder zum Fotografieren rausgekommen, wenn auch nur bei bedecktem Himmel und 20 °C. Neben vielen Großen Ochsenaugen (Maniola jurtina), Braunen Waldvögeln (Aphanthopus hyperantus) und einigen Weißlingen (Pieris rapae und brassicae) sowie zwei oder drei Dickkopffaltern (Thymelicus sylvestris) gab es auch die ersten Kaisermäntel (Argynnis paphia). An der Brombeerhecke flogen zeitweise fünf bis sechs Männchen auf engstem Raum. Leider habe ich nie mehr als j...

Gestern, 19:22

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Sphaerophoria scripta Stiftschwebfliege? --> Sphaerophoria cf. scripta - Weibchen

Zitat von »Jürgen Peters« habe ich heute auch fotografiert. Und hänge ein Männchen und ein Weibchen hier dran. Wegen der Häufigkeit von S. scripta gegenüber allen anderen Arten und weil zusammen mit den Männchen am selben Ort fliegend, denke ich, ein Sphaerophoria cf. scripta geht auch bei den Weibchen in Ordnung.

Gestern, 17:53

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Sphaerophoria scripta Stiftschwebfliege? --> Sphaerophoria cf. scripta - Weibchen

Hallo Chris, Zitat von »C.Ortmeyer« Na das ist was: Die Männchen sehen alle verschieden aus nein, die der meisten Arten sehen sich auch alle sehr ähnlich. Nur die von S. scripta sind daran zu erkennen, daß der Hinterleib über die (zusammengelegten) Flügel hinausragt. Zitat Wie inden denn dann die Männchen die 'passenden' Weibchen? Ich nehme an, durch die artspezifischen Pheromone.

Gestern, 17:33

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Hellbraune Zikadenlarve?

Hallo Heinz, keine Larve, sondern eine kurzflügelige (Hautflügel aber voll ausgebildet!) Imago einer Spornzikade (Delphacidae). Die genaue Identifizierung überlasse ich lieber dem(n) Experten.

Gestern, 17:26

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Bohrfliege? Welche? --> Anomoia purmunda

Hallo Chris, die ist ausnahmsweise einfach mit diesem charakteristischen Muster: Anomoia purmunda. Brütet normalerweise in Weißdornblüten. seltener denen anderer Rosengewächse.

Gestern, 17:22

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Schnellkäfer,hell und dunkelbraun? --> Athous bicolor

Zitat von »Jürgen Peters« hier finde ich immer nur die dunkle Variante. Und dabei bleibt es offenbar... Unten ein Foto von heute, meine Erstsichtung der Art dieses Jahr.

Gestern, 17:16

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Sphaerophoria sp.-Weibchen

Hallo Chris, habe ich heute auch fotografiert. Aber da es ein Weibchen ist, siehe Kommentar hier.

Gestern, 15:43

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Blattläuse mit Löscher (Schlupfwespe)?

Hallo Heinz, was wolltest du denn wissen? Welche Blattläuse (-> Rubrik Hemiptera, Schnabelkerfe): keine Ahnung. Welcher Parasitoid? (-> Rubrik Hymenoptera, Hautflügler): wohl Blattlauswespe, Braconidae/Aphidiinae.

Gestern, 11:05

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Unbekannter Spanner --> Pyrausta despicata (sehr abgewetzt)

Hallo Konrad, das ist ein Zünsler. Ich würde wetten, eine ziemlich abgeschubberte Pyrausta despicata.

Gestern, 10:57

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Kleine grüne "Männchen"

Hallo, es sind definitiv Blattläuse. Vielleicht von einem Nachbarn *mit* Pflanzen in der Wohnung "entlaufen"?

Gestern, 10:50

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welcher Spanner? --> Cyclophora linearia

Hallo Konrad, Zitat von »zobel« den auf Foto 1 abgebildeten Spanner habe ich nicht identifizieren können den hatte ich dieses Jahr auch schon am Licht, du findest ihn hier. Zitat 4: Alucita palodactyla (6mm lang, Spannweite 12mm), Wiener Hügelland8.April Die Art kommt gar nicht in Österreich vor: http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Alucita_Palodactyla Ich wüßte auch nicht, wie die sich nach diesem Foto von der auch hier häufigen Alucita hexadactyla unterscheiden ließe.

Gestern, 09:29

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Kompaßlatticheule (Hecatera dysodea)? (27.06.17) --> bestätigt

Hallo zusammen, ist das wieder Hecatera dysodea? Die hatte ich schonmal vor drei Jahren an der Hauswand gefunden, Diesmal saß sie am Garagentor, auf dem Verputz sehr gut getarnt. Ca. 16-20 mm Länge.

Gestern, 08:04

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

5mm Spinne, Pirata/Piratula? --> Piratula hygrophila

Hallo, Zitat von »M.Gottwald« Bevor ich hier ein neues Thema eröffne wäre aber schon der Übersichtlichkeit halber besser gewesen. Zitat wenn es sich eventuell um die gleiche Spinnenart handelt ? Nein, das ist ein Trochosa-Männchen, nach den hellen Vordertarsen T. terricola.

Gestern, 07:59

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Keine Schlupfwespe

Hallo, das ist eine Blattwespe (Tenthredinidae), vielleicht Gattung Tenthredopsis. Leider liest hier kein Symphyta-Spezialist mit, deshalb vielleicht mal im Entomoforum versuchen.

Montag, 26. Juni 2017, 00:34

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Pieris rapae? --> ja

Hallo Ira, Zitat von »Ira Orlicek« P.mannii habe ich wegen des Fundortes ausgeschlossen. kann ich nicht beurteilen. Die Art ist ja gerade dabei, sich explosionsartig auszubreiten und kommt mittlerweile sogar hier in Nordwest- und Norddeutschland vor. Ich schaue mir inzwischen auch jeden P. rapae genauer an, ob es nicht vielleicht P. mannii ist. Bisher leider ohne Erfolg.

Sonntag, 25. Juni 2017, 21:21

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Nabis rugosus? --> bestätigt

Zitat von »Angelika und Reimund Ley« liegen wir total daneben Für mich wäre eher die Frage: warum gerade rugosus? Und nicht die für mich am Foto alle gleich aussehenden ferus, pseudoferus, ...? Deshalb käme ich hier über ein Nabis sp. nicht hinaus.

Sonntag, 25. Juni 2017, 21:13

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Pieris rapae? --> ja

Hallo Ira, die Frage ist nicht: rapae oder brassicae? sondern rapae oder mannii? Ist aber rapae.

Sonntag, 25. Juni 2017, 21:04

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Spinne? Oder was ist in diesem Netz versteckt?

Zitat von »HansAdleff« Ich frage mich wie die Spinne jagen will, weil das Netz ja komplett zu ist. Das ist ein Ei- oder Schlafkokon.

Sonntag, 25. Juni 2017, 17:15

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Tyria jacobaeae --> bestätigt

Hallo zusammen, Zitat von »Frank Sudendey« ich hielt das für eine Bestimmungsanfrage ansonsten gehörte es auch unter "nur zeigen...".

Sonntag, 25. Juni 2017, 17:11

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Küchenschabe oder Bernsteinschabe? Oder was ganz anderes?

Hallo Mona, so hell ist das keine Küchenschabe, also wohl harmlos. Genaues kann vielleicht Arp sagen, wenn er mal wieder reinschaut.

Sonntag, 25. Juni 2017, 17:08

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Spinne? Oder was ist in diesem Netz versteckt?

Hallo Hans, sieht schon aus wie ein Spinnenerzeugnis. Aber da kommen viele in Frage...

Sonntag, 25. Juni 2017, 17:06

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

salticus cingulatus ?

At leat no doubtless scenicus...

Sonntag, 25. Juni 2017, 15:50

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Anthaxia-Probleme --> Anthaxia cf. millefolii (Haplanthaxia); Anthaxia podolica; Anthaxia fulgurans (unsicher)

Hallo Konrad, Zitat von »zobel« das auf den Fotos 1-3 abgebildete Tierchen habe ich überhaupt nicht einordnen können. der auf 1+2 (3 scheint ein anderer zu sein) scheint vor allem abgenutzt.

Sonntag, 25. Juni 2017, 15:46

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Raupenfliege? --> Cylindromyia sp.

Hallo jann, Zitat von »Jann Wübbenhorst« nach der Diptera-Galerie scheinen mir vor allem C. brassicaria und C. brevicornis gute Kandidaten zu sein. na ja, nach der "reinen Lehre" sind die alle außer C. bicolor (der fehlt das schwarze Hinterleibsende) nach Fotos schwer bis gar nicht zu unterscheiden.

Samstag, 24. Juni 2017, 23:41

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Mordellochroa milleri ? --> Mordellochroa cf. milleri

Hallo Chris, Zitat von »C.Ortmeyer« Mit welchen Käfern könnte den Mordellochroa milleri verwechselt werden? das kann ich dir nicht sagen. Ich kenne auch nicht alle 83 in Deutschland vorkommenden Mordellidae-Arten. Zitat Das habe ich nicht verstanden und auch nirgendwo einen ähnlich aussehenden Käfer gefunden. Wenn auf kerbtier.de 10 Arten abgebildet sind, wird er wohl zu den 73 nicht abgebildeten Arten gehören. Wie ich schon öfter betont habe, kann jede noch so umfangreiche Bildseite niemals meh...

Samstag, 24. Juni 2017, 19:54

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Mordellochroa milleri ? --> Mordellochroa cf. milleri

Hallo Chris, Zitat von »C.Ortmeyer« Fund als Mordellochroa milleri bestimmt… kühn? na ja, auf kerbtier.de ist der mit einem roten Punkt gekennzeichnet: "Fotobestimmung: schwierig bis unmöglich.". Kommt dann drauf an, ob die Verwechslungsart(en) in deiner Gegend in Frage kommen. Z.B. steht bei Variimorda villosa auch ein roter Punkt, aber hier bei mir kommt die Verwechslungsart nicht vor.

Samstag, 24. Juni 2017, 18:36

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Krabbenspinne - welche? --> cf. Synaema globosum

Zitat von »C.Ortmeyer« Ist die kleine weiße spinne eine ihrer Kinder? Nein, die scheint ja in einem Netz zu hängen.

Samstag, 24. Juni 2017, 17:23

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Textrix denticulata-Männchen wird von Myrmica abtransportiert

Hallo Axel, interessant. Aber Tetrix ist eine Heuschreckengattung...

Samstag, 24. Juni 2017, 17:20

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Schnellkäfer,hell und dunkelbraun? --> Athous bicolor

Hallo Heinz, die Bezeichnung "Springkäfer" ist mir neu. Der allgemein bekannte deutsche Name für die Elateridae ist "Schnellkäfer". Die können ja auch nicht richtig springen (mittels der Beine) wie etwa Flohkäfer oder Springrüßler, sondern sich nur hochschnellen. Das ist jedenfalls die rote Form von Athous bicolor. Interessant, hier finde ich immer nur die dunkle Variante.

Samstag, 24. Juni 2017, 17:07

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Schwarzer Blattkäfer mit weißen Flecken? --> Cryptocephalus moraei

Hallo Heinz, das ist Cryptocephalus moraei. Die Flecken können rot bis gelblich sein.