Du bist nicht angemeldet.

  • »Urs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 753

Registrierungsdatum: 6. Januar 2006

Wohnort: CH-9630 Wattwil, Kanton St. Gallen, Schönenberg, 750m NN

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 30. April 2010, 20:25

Schlechte Karten...

Hallo allerseits,

die Beobachtung erfolgte nicht an einem "Bienenhotel".

Fotos: Wattwil SG, 630m NN, 29.04.10

Viele Grüsse
Urs
»Urs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cr_18809b-29.04.10.jpg
  • Cr_18817b-29.04.10.jpg
  • Cr_18821b-29.04.10.jpg
Wenn nicht anders vermerkt, stammen die Aufnahmen vom Schönenberg ob Wattwil.


Beste Grüsse
Urs

Beiträge: 690

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Wohnort: Halle/Saale (bei Leipzig)

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 30. April 2010, 20:43

Ist das ein Ganzkörper-Milbenbefall? Echt heftig!

Beiträge: 655

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Wohnort: Osterholz-Scharmbeck

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 1. Mai 2010, 01:16

Hallo,

das sollten wohl Mauerbienen- Parasitenmilben (Chaetodactylus osmiae) sein, oder gibt es da noch weitere Arten, welche in Frage kommen?


Gruß

Peter

  • »Urs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 753

Registrierungsdatum: 6. Januar 2006

Wohnort: CH-9630 Wattwil, Kanton St. Gallen, Schönenberg, 750m NN

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Mai 2010, 09:58

Hallo Peter,

danke für die Erwähnung der Mauerbienen- Parasitenmilben (Chaetodactylus osmiae). Das wusste ich nicht, dass es da sogar eine spezifische Art für Osmia gibt.
Was mag wohl alle die Monate bis zum Schlupf der Biene in der Brutröhre vorgefallen sein?

Viele Grüsse
Urs
Wenn nicht anders vermerkt, stammen die Aufnahmen vom Schönenberg ob Wattwil.


Beste Grüsse
Urs