Du bist nicht angemeldet.

  • »Herbert W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 14. August 2012

Wohnort: Hausruckwald

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 14. August 2012, 12:53

Steiermark- Obdach Wanderung

Hallo Leute!

Nachdem ich bislang nur mitgelesen habe möchte ich Euch hier
mit meinem ersten Beitrag sozusagen auch meine ersten
Insektenbilder zeigen welche ich während einer Wanderung
im Juli im Bereich der Waldheimhütte unterhalb des
Zirbitzkogel gemacht habe.
Da ich leider ei den Insekten noch ein völliger Anfänger bin,
kann ich keine Bezeichnung der abgelichteten Insekten geben.
Auch bei den Bildern bitte ich um Nachsicht. das sind meine
ersten Insektenfortos.
Die Schönheit und Einzigartigkeit der Insekten wird zumindest
mir als Laien erst so wirklich beim betrachten der Bilder am PC
klar. Viele Details bleiben den ungeübten Auge leider verborgen.
Aber nicht nur bei mir war dieser Aha Effekt da. Auch meine Frau
sowie die mitgereiste Verwandtschaft war von den Makro- Aufnahmen
der Insekten und Pflanzen mehr als angetan.
Natürlich macht sowas Lust auf mehr und darum werde ich die
Digi nun immer bei den Wanderungen dabei haben und mir die Zeit
für derartige Bilder einfach immer nehmen.

LG/Herbert
»Herbert W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT4667.jpg
  • PICT4770.jpg
  • PICT4772.jpg
  • PICT4797.jpg
  • PICT4802.jpg

  • »Herbert W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 14. August 2012

Wohnort: Hausruckwald

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 14. August 2012, 13:03

Und hier noch weitere.
»Herbert W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT4806.jpg
  • PICT4814.jpg
  • PICT4819.jpg
  • PICT4834.jpg
  • PICT4821.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Herbert W.« (14. August 2012, 13:04)


  • »Herbert W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 14. August 2012

Wohnort: Hausruckwald

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 14. August 2012, 13:10

Und hier die Restlichen.
»Herbert W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT4838.jpg
  • PICT4842.jpg
  • PICT4933.jpg
  • PICT4936.jpg
  • PICT4977.jpg

Beiträge: 9 454

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. August 2012, 01:48

RE: Steiermark- Obdach Wanderung

Hallo Herbert,

Die Fliegen und Schmetterlinge überlasse ich lieber andere hier, aber damit Dein schöner Bericht nicht ganz unbeantwortet bleibt, behaupte ich mal das der Bockkäfer ein Weibchen Leptura quadrifasciata sein sollte ;)

Lieber Gruss, Arp

Beiträge: 5 389

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. August 2012, 08:11

RE: Steiermark- Obdach Wanderung

Hallo Herbert,
Beiträge mit so vielen Fotos erleichtern das Zusortieren einer Bestimmung nicht unbedingt. Vielleicht verteilst du die Beiträge dann demnächst besser in einzelne Beiträge und Rubriken. Zur Not in die Rubrik der nicht einzuordnenden Insekten. Wir Moderatoren verteilen die Beiträge dann in die richtigen Rubriken.
Hier nur auf die Schnelle.
Das 5. Bild im ersten Beitrag zeigt Leucozona glaucia, die Blaue Breitbandschwebfliege und das 3. Bild im zweiten Beitrag die Gemeine Waldschwebfliege - Volucella pellucens.
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

6

Mittwoch, 15. August 2012, 08:59

RE: Steiermark- Obdach Wanderung

Hallo Herbert,

...und ich hänge mich mal schnell mit dem letzten Bild an:
Bei der Raupe dürfte es sich um die Chi-Eule, Antitype chi handeln.

VG
Inga

Beiträge: 773

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Wohnort: Gershausen, Hessen

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. August 2012, 17:12

RE: Steiermark- Obdach Wanderung

Hallo,

ich will es auch mal versuchen:


1. Beitrag:

1. Eristalis pertinax
2. nicht erkennbar
3. nicht erkennbar
4. Leptura quadrifasciata
5. nicht erkennbar


2. Beitrag:

1. nicht erkennbar
2. vermutlich Schwebfliege - schlecht erkennbar
3. Mesembrina meridiana ?
4. Eine Fliege, so viel ist sicher.
5. Fliege links: Phaonia angelicae ?


3. Beitrag:

1. Neuroctena anilis ?
2. ?
3. Tachina fera
4. Eristalis pertinax
5. ?


VG, Julia
Alle Fotos entstanden in Gershausen/Hessen.
Landschaftsform: Felder, Büsche, Hecken, Mischwaldrandlage, See- und Flussufer. 350 - 400 m ü.NN.

  • »Herbert W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 14. August 2012

Wohnort: Hausruckwald

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. August 2012, 19:02

Recht vielen Dank!

Natürlich werde ich Eure Anregungen und Hilfestellungen
gleich beim nächsten Mal berücksichtigen.
Danke auch für das Bestimmen der erkennbaren Insekten
auf diesen kleinen Bildern.
Ist sicherlich gar nicht mal so einfach.

LG/Herbert

Beiträge: 1 258

Registrierungsdatum: 13. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. August 2012, 20:37

Hallo Julia,

schau doch bitte noch einmal auf das Bild in dem 2. Beitrag, Nr. 3
(erste Reihe, rechts außen). Das ist nicht Mesembrina meridiana (Muscidae),
sondern eine Schwebfliege (Syrphidae), Volucella sp., eine Artbestimmung
traue ich mir hier nicht zu.

Bis auf den Bockkäfer, der richtig bestimmt ist, kann ich leider nichts weiter
beitragen.
Viele Grüße
Heidi

Beiträge: 61 912

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 18. August 2012, 03:01

Hallo, Herbert!

Erstmal willkommen und: nicht durch Kritik abschrecken lassen, aber...

Sorry, doch die meisten der Bilder sind einfach zu schlecht (oder diplomatischer: detailarm), um seriös etwas Definitives sagen zu können. Darum sind meine Vermutungen auch - maximal - als solche zu sehen und nicht besser oder schlechter als die der anderen.

Ansonsten kann ich nur Axel bestätigen: viele, viele Tiere aufteilen in Einzelanfragen (und nicht unter Exkursionsberichte, da soll eigentlich nur berichtet und nicht mehr bestimmt werden.


Mein "Senf":

Beitrag 1:
1. Eristalis sp. (nicht pertinax, Abdomen für ein Männchen dieser Art nicht konisch genug; siehe zum Vergleich unten ein pertinax-Männchen von gestern Nachmittag).
2. "Fliege", Männchen (Anthomyiidae? Muscidae?).
3. Hummel, Bombus sp..
4. 4. Leptura quadrifasciata (Cerambycidae).
5. Leucozona glaucia (Syrphidae).

Beitrag 2:
1. Eine Echte Fliege (Muscidae).
2. Ein Schwebfliegenmännchen (Syrphidae).
3. Volucella pellucens-Männchen (Syrphidae).
4. Eine Echte Fliege (Muscidae), sehr wahrscheinlich Phaonia angelicae (Weibchen).
5. Dito.

Beitrag 3:
1. Neuroctena anilis (Baumfliege, Dryomyzidae).
2. Ein Spanner-Männchen (Geometridae). Welches? Keine Ahnung...
3. Tachina fera (häufig) oder magnicornis (selten), Tachinidae (Raupenfliegen).
4. Eristalis cf. pertinax-Männchen (Syrphidae).
5. Da vertraue ich Inga blind... :)
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Eristalis_pertinax_M.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher