Du bist nicht angemeldet.

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 427

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Februar 2013, 16:56

Wanzen-Band 5 ist da :-)

Hallo Wanzenfans,
der seit November 2012 erwartete Wanzen-Band 5 ist nun erhältlich. Entgegen ursprünglicher Planung handelt es sich um einen Ergänzungsband zu den Bänden 1-4. Wanzenarten, die in den ersten Bänden noch nicht gezeigt wurden (196 Arten) sind nun zu sehen. Gleiches gilt für diverse Färbungsvarianten und Larvenstadien (62 Arten), die es bis dahin noch nicht zu sehen gab. Im neuen Band sind nun weitere ca. 400 Farbfotos in bekannter Qualität hinzugekommen.
Insgesamt gibt es in allen Bänden nun 748 Wanzenarten zu sehen.
http://www.goeckeevers.de/verlag/dahl.html
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Eberswalde, Brandenburg

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Februar 2013, 17:14

vielen Dank für den Hinweis!
Habs gleich mal bestellt...

Schöne Grüße
Thomas K.

Beiträge: 11 147

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Februar 2013, 17:17

Danke Axel,

auf jeden Fall steht es schon mal auf dem Zettel bei mir.
Liebe Grüße

Kirsten Eta

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Eberswalde, Brandenburg

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 9. Februar 2013, 12:23

Soo, habe das Buch auch schon bekommen.
Inhalt sind viele neue Fotos zu fehlenden Arten und vor allem Larvenstadien - natürlich wieder in sehr guter Qualität (von Herrn Wachmann ist man auch nichts anderes gewohnt, obwohl viele Bilder auch von anderen Autoren stammen).
Insgesamt sind jetzt 748 Arten (von etwa 1000 in ME) abgebildet in den 5 Bänden, das ist ne ordentliche Ausbeute!

Was mich betrübt ist der Satz im Einband, dass die Reihe damit abgeschlossen ist. Ich hatte immer noch auf die Bestimmungsbücher gehofft, die ja auch mal geplant waren. Die Lücke muss unbedingt noch geschlossen werden...

Schöne Grüße
Thomas K.

Beiträge: 3 107

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

Wohnort: Raum Bad Neuenahr-Ahrweiler (MTB 5408) - 220 m ü. NN

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 9. Februar 2013, 13:11

Ja, ich hatte auch auf mehr gehofft ... ;(

Aber ich fürchte, die Richtung geht immer mehr zum Barcoding - da wird wohl der 'alte' Wagner für uns Hobby-Entomologen noch weiter herhalten müssen.
Lieben Gruß,
Bine

Beiträge: 9 478

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 9. Februar 2013, 13:56

Oder wir ergänzen das selbst hier, mit tolle Foto's bebildert, im Forum :D

Wie das aussehen könnte hab ich ja z.B. schonmal für [post=219633]Prostemma[/post] "ausprobiert". Das kann man auch ganz gut um Elementen ergänzen die eine "dichotome" Abarbeitung erlauben (hab ich schon für Aaskäfer und Kamelhalsfliegen durchprobiert) - nur um quasi einen "multi-access" Schlüssel in der Forensoftware zu realisieren dürfte leider eher ein DIng der unmöglichkeit sein (sei denn man reisst die Software auseinander und fummelt eigene Sachen dazwisschen, was aber wieder allerhand andere Risiken mitbringt).

Wer Lust hat ist herzlichst eigeladen sölche Sachen aus zu arbeiten, oder um das vieleicht zusammen zu machen. Bei mir kommt das leider alles sehr langsam voran, bei den Wanzen schon ganz und gar weil ich da auch kaum Bestimmungsliteratur/Schlüssel besitze. Aber jeder kleiner "Klecks" mit 3-10 ähnliche Arten wäre ja schonmal eine schöne Ergänzung und am Ende (in einige Jahre) gibt es dann schön bebilderte "Merkmalsübersichte" für fast alle Wanzen/Insekten ...

Mit sowas wie diese Prostemma-Übersicht gehen für mich vieleicht zwei-drei Tage "Computerzeit" drauf, was aber vor allem in Suchzeit steckt da ich nicht über die Literatur verfüge die man haben müsste und ich ja in Sachen Wanzen wirklich ahnungslos bin. Wenn man 2-3 gute Quellen im Schrank hat, dann ist das - sammt Bildersuche - gut in einen halben Tag zu erledigen.

Man bekommt sowas also nicht "umsonnst", aber es ist auch kein Ding der Unmöglichkeit.

Nur meine erste Gedanke dazu ... :O

Liebe Grüße, Arp