Du bist nicht angemeldet.

  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 23. September 2013, 11:41

Kann jemand ein gutes Buch über Flechten und Moose empfehlen?

Hallo

Bisher habe ich aufgrund fehlender Bestimmungsliteratur die Bestimmung und Fotografie von Flechten und Moosen eher gemieden - das möchte ich ändern. Flechten und Moose wachsen einem ja vor der Nase, auf Dächern, Felsen, so gut wie überall.
Ein gutes Buch habe ich auf Amazon gefunden: ,,Farbatlas Flechten und Moose". Der Preis stimmt, und auch die Kundenrezensionen lassen nur gutes hoffen.

Hat jemand das Buch?
Eignet es sich wie in den Kundenrezensionen angegeben, sehr gut für die Bestimmung?

Grüße,
Dennis

Beiträge: 5 389

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 23. September 2013, 16:15

Hallo Dennis,
schau dir mal das 2. Buch in meiner Liste an. Ist gerade herausgekommen: http://natur-in-nrw.de/HTML/Literaturlisten/flechten-bl.html
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 23. September 2013, 19:43

Danke für den Tipp Axel!

Wenn es ein Flechtenbuch sein soll, dann dieses. Da sind ja glatt 400 Arten beschrieben.
Und auf Amazon habe ich dann nochmal nach einem Moos-Buch gesucht und siehe da: ,,Moose einfach und sicher bestimmen". Guter Preis und wieder gute Meinungen, mit ca. 500 Arten.

Die beiden werde ich mir demnächst zulegen, zudem sind beide sehr aktuell :) .

Grüße,
Dennis

  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. September 2013, 20:27

Hallo!

Heute habe ich die 2 Bücher im Geschäft abgeholt: ,,Moose einfach und sicher bestimmen" und Axels Vorschlag ,,Flechten einfach bestimmen".
Einmal durchgeblättert - ausgezeichnet.
In dem Moosbuch ist sogar das Blumentopfmoos Leptobryum pyriforme dabei, allerdings auch 2 Fehldrucke, deren richtige Versionen am Buchrücken mit angehängt waren.

Edit: Das Flechtenbuch ist wirklich klasse zum Einstieg. Hab gleich mal unsere Hauswände und den Friedhof abgesucht, und da wachsen wirklich verschiedenste Flechten, die fielen mir bisher nur als bunte Flecken auf. Einige davon sind leicht zu bestimmen, bei manchen ist es schwieriger. Aber mit dem Buch kommt man sehr gut voran mit der Bestimmung.

Grüße,
Dennis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dennis Rupprecht« (7. Oktober 2013, 21:35)


Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher