Du bist nicht angemeldet.

  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 594

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Oktober 2014, 20:55

Tyrannosaurus rex in München, 24.-26.Oktober

Hallo

Nächstes Wochenende, vom 24.-26.Oktober wird im Paläontologischen Museum in München zum ersten Mal in Europa das Originalskelett von einem Tyrannosaurus rex gezeigt.
Am Sonntag werde ich dort sein. Wie oft bekommt man die Chance, so etwas zu sehen.

Ist dort auch jemand aus dem Forum? Wäre schön, wenn man da jemanden trifft.

Grüße,
Dennis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dennis Rupprecht« (24. Oktober 2014, 01:45)


Beiträge: 63 384

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Oktober 2014, 21:07

Hallo Dennis,

als sehr Paläontologiebegeistertem wäre das schon ein Traum, sowas mal in Originalgröße zu sehen (dabei muß ich auch immer an das Brachiosaurus-/Gondwanatitan-Skelett in Berlin denken), kommt aber aus finanziellen und gesundheitlichen Gründen leider für mich nicht in Frage. :S


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 594

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Oktober 2014, 21:18

Hallo!

Heute war es also soweit. Die Anreise gestaltete sich zwar als kostenhöher als erwartet (Wenn man mit dem richtigen Ticket ausgerechnet in dem Zug einsteigt wo es nicht gilt, um dann deswegen draufzuzahlen..).
Und meine erste Frage auf der Messe wurde Gott sei Dank mit einem Ja beantwortet: Ist das Fotografieren erlaubt? Allerdings nur zum privaten Gebrauch, ich solle keine Fotos veröffentlichen.

Der Tyrannosaurus war schon beeindruckend. Das ist eines der größten Exemplare die gefunden wurden. Und sie hatten noch eine Menge anderer Fossilien.

Grüße,
Dennis

Beiträge: 63 384

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 27. Oktober 2014, 04:54

Hallo Dennis,

Das ist eines der größten Exemplare die gefunden wurden.

"Sue"?


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 594

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 27. Oktober 2014, 08:30

Hallo Jürgen

Dieses Skelett trägt den Namen ,,King Kong". Ein 12m langes Exemplar aus Montana USA.

Grüße,
Dennis