Du bist nicht angemeldet.

  • »Brigitte U« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 15. August 2009

Wohnort: Schweiz, Nahe Zürichsee

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 13. März 2016, 15:17

Hainschnirkelschnecke? - 12.04.2015 -->> Cepaea sp.

Hallo

ist das eine Hainschnirkelschnecke?
Schweiz, 12.04.2015, 430 msm, Wegrand, zwischen Bach und Steinmauer

Danke und viele Grüsse, Brigitte
»Brigitte U« hat folgendes Bild angehängt:
  • bu_4347_2015_AmBai_12042015.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brigitte U« (19. März 2016, 10:21)


Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. März 2016, 09:43

Hallo Brigitte,

auf jeden Fall Cepaea, aber weiter wage ich mich nicht vor: offenbar wohl noch nicht ausgewachsenes Exemplar, also sind Mündungsform und -farbe nicht hinreichend zu beurteilen. C. nemoralis und C. hortensis sind ja beide extrem variabel, und auf die Mündungsfarbe kannn man/frau sich auch nicht mit Sicherheit verlassen. Es gibt ja auch C. hortensis mit dunkler Lippe und C. nemoralis kann (wenn auch selten) eine sehr helle Lippe haben. Es könnte vielleicht Cepaea nemoralis (f.) lucifuga sein, aber das ist nur ein vager Hinweis auf eine Möglichkeit.......... .

Herzliche Grüße: wolf

  • »Brigitte U« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 15. August 2009

Wohnort: Schweiz, Nahe Zürichsee

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 19. März 2016, 10:20

Hallo Wolf

Danke für die Bestimmung und die Erläuterungen.
Die Schnecken sind also auch - *seufz* - alles andere als klar. Alles andere als einfach. Ich habe wirklich vor mich dieses Jahr mehr um die Schnecken zu kümmern. Mal sehen was aus diesem Vorsatz wird.

Liebe Grüsse, Brigitte