Du bist nicht angemeldet.

  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 598

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 9. April 2016, 10:59

Porcellio spinicornis? --> bestätigt

Hallo,
sie hat deutlich mehr "Grün" und hellere Abschnitte im Muster als meine letzte Porcellio spinicornis. Daher frage ich nach, ist sie es trotzdem? Gefunden hatte ich sie am 5.4.2016 an einer Hauswand in der Altstadt von Gernsbach und groß war sie etwa 7-8 mm.
Vielen Dank und viele Grüße,
Manfred
»Manfred Zapf« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1170115.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Zapf« (10. April 2016, 09:12)


Beiträge: 62 822

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 9. April 2016, 18:52

Hallo Manfred,

Grün sehe ich zwar nicht, aber das ist P. spinicornis.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 598

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 10. April 2016, 09:12

Porcellio spinicornis

Hallo Jürgen,
Grün sehe ich zwar nicht ...
da habe ich mich nicht sehr exakt ausgedrückt , besser gewesen wäre vielleicht: ein sehr blasses "Grün", an den Rändern auch ins gelblich-beige übergehend ...

Du hast sie trotzdem erkannt; vielen Dank und viele Grüße
Manfred