Du bist nicht angemeldet.

  • »Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 055

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Mai 2016, 16:46

Wasserassel? --> Asellus aquaticus

Hallo zusammen,

wir haben heute im Botanischen Garten in Bochum in einem künstlich angelegten Teich
diese ca. 12-15 mm große Larve entdeckt. Ist diese bestimmbar, was könnte daraus mal werden?


VG Angelika/Reimund

Funddaten: BRD, NRW, Bochum, Botanischer Garten, 5. 5. 2016
»Reimund Ley« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0006a.JPG
  • IMG_0010a.JPG
  • IMG_0011a.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Reimund Ley« (12. Mai 2016, 20:41)


Beiträge: 62 849

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Mai 2016, 17:13

Hallo Reimund,

ohne Gewähr, aber für mich sieht das eher aus wie ein (asselähnliches) Krebstier als eine Insektenlarve. Insekten haben auch als Larven nie mehr als 6 Beine.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 055

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Mai 2016, 19:50

Hallo Jürgen,

danke für Deine Antwort.
So richtig konnte ich es nicht einordnen, aber nach Deinem Hinweis
bin ich auf diese Seite gestoßen:

http://www.hydro-kosmos.de/klforsch/wasinsek.htm#Wasserassel

Die Richtung Wasserassel scheint eine Möglichkeit zu sein, ich werde die Betreffzeile ändern
und hoffe auf weitere Antworten, danke für das Verschieben. :thumbup:

VG Angelika/Reimund

  • »Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 055

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Mai 2016, 20:41

Hallo zusammen,

ich habe weiter gesucht und diese Informationen gefunden:


http://www.hydro-kosmos.de/winsekt/wasassl.htm
http://www.spektrum.de/lexikon/biologie/wasserassel/70220
https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserassel

es geht daraus hervor, das Asellus aquaticus die einzige Assel rechtsrheinisch in NRW sein muss,
ich werde den Betreff entsprechend ändern.

VG Angelika/Reimund

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Reimund Ley« (13. Mai 2016, 19:45)