Du bist nicht angemeldet.

  • »Kathrin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 795

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 6. Mai 2016, 00:22

Dikerogammarus villosus --> bestätigt

Hallihallo,

diesen Gammariden fanden wir in der Mosel. Nach Bestimmung am Beleg ist es bisher Dikerogammarus villosus - vielleicht kann ich noch Detailaufnahmen nachliefern. Ich habe bisher nur kein Foto gefunden, auf dem diese markante Längszeichnung zu sehen ist. Zeigen wollte ich ihn trotzdem schon mal :).

Funddatum: 02.05.2016
Fundort: Rheinland-Pfalz, Mosel bei Brodenbach

Alles Liebe, Kathrin
»Kathrin« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dikerogammarus_villosus_20160502_02.jpg
  • Dikerogammarus_villosus_20160502_01.jpg
“If only there could be an invention that bottled up a memory, like scent. And it never faded, and it never got stale.
And then, when one wanted it, the bottle could be uncorked, and it would be like living the moment all over again.”

Daphne du Maurier - "Rebecca"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kathrin« (16. Mai 2016, 15:24)


Beiträge: 1 876

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Wohnort: Wildberg Württ.

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 7. Mai 2016, 00:08

Liebe Kathrin,

nein, ich gehe hier nicht fremd :D und kann mich auch aus Zeit- und anderweitigen Gründen nur seeeehr sporadisch mit den Amphipoda befassen, nämlich dann, wenn sie mir mal bei Larvenaufsammlungen in die Quere kommen. Und das sind dann bei mir zuhause gottlob noch keine invasiven Arten, sondern stinknormale Gammarus pulex und G. fossarum. Trotzdem würden mich in diesem Fall einige Detailaufnahmen interessieren, um den Dikerogammarus "festzumachen". Das wären zum einen, eine Aufnahme der letzten Segmente (Urosomsegmente I bis III) , eine Nahaufnahme oder Vergrößerung der Antenne II und eine weitere der vorderen Beinpaare (Gnathopoden I und II). Vielleicht kann man dann die Diagnose absichern.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Jürgen

  • »Kathrin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 795

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 7. Mai 2016, 21:42

Lieber Jürgen,

danke für Dein Interesse außerhalb der EPT-Fraktion :D. Ich werde gerne versuchen, noch andere Aufnahmen zu machen - wegschwimmen kann er ja nicht mehr... ;( Also Aufnahmen aller bestimmungsrelevanten Merkmale ;). Mal sehen, ob ich das am Montag im Museum hinbekomme :).

Alles Liebe, Kathrin

P.S.: Post kommt noch... :fingerbohr:
“If only there could be an invention that bottled up a memory, like scent. And it never faded, and it never got stale.
And then, when one wanted it, the bottle could be uncorked, and it would be like living the moment all over again.”

Daphne du Maurier - "Rebecca"


  • »Kathrin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 795

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Mai 2016, 20:47

Hallöle,

so, dann auch mir die Aktualisierung. Die Bilder sind wirklich nicht gut geworden *mecker* , aber ich mußte sie ja im Wasser machen, damit man die Borsten sieht. Allerdings gab es da immer Bewegungen, so daß es nicht ganz scharf wurde..Wenn es noch nicht reicht, versuche ich es nochmal anders.

Alles Liebe, Kathrin
»Kathrin« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dikerogammarus_villosus_20160502_03.jpg
  • Dikerogammarus_villosus_20160502_04.jpg
  • Dikerogammarus_villosus_20160502_05.jpg
“If only there could be an invention that bottled up a memory, like scent. And it never faded, and it never got stale.
And then, when one wanted it, the bottle could be uncorked, and it would be like living the moment all over again.”

Daphne du Maurier - "Rebecca"


Beiträge: 1 876

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Wohnort: Wildberg Württ.

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 16. Mai 2016, 14:09

Dikerogammarus villosus

Liebe Kathrin,

huch, irgendwie habe ich Deinen letzten Beitrag übersehen, aber jetzt hat's doch noch geklappt. Also ich sehe hier auch Dikerogammarus villosus wegen der langen Borsten an Antenne 2 und Gnathopoden.

Liebe Grüße
Jürgen

P.S. Von Mai draußen keine Spur *mecker*

  • »Kathrin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 795

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 16. Mai 2016, 14:36

Lieber Jürgen,

freut mich, daß die Bilder gereicht haben, um Dikerogammarus villosus zu bestätigen :).

Alles Liebe, Kathrin

P.S.: Ja, das Wochenende war in der Tat etwas stürmisch und teils auch naß. Aber der Mai kommt bestimmt noch :) - genauso wie die Post :D .
“If only there could be an invention that bottled up a memory, like scent. And it never faded, and it never got stale.
And then, when one wanted it, the bottle could be uncorked, and it would be like living the moment all over again.”

Daphne du Maurier - "Rebecca"