Du bist nicht angemeldet.

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 078

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 2. Juli 2016, 18:16

10mm grüne Larve von Chrysopidae oder Hemerobiidae? --> Hypochrysa elegans

Hallo,
vor einigen Tagen habe ich auf dem Wiener Leopoldsberg diese 10 mm lange grüne Larve gefunden. Kann leider nicht mal unterscheiden ob Chrysopidae o. Hemerobiidae. Bitte um Rat...
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10mm Chrysopidae o. Hemerobiidae L-Berg160627 (1).jpg
  • 10mm Chrysopidae o. Hemerobiidae L-Berg160627 (2).jpg
  • 10mm Chrysopidae o. Hemerobiidae L-Berg160627 (3).jpg
  • 10mm Chrysopidae o. Hemerobiidae L-Berg160627 (4).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (3. Juli 2016, 12:37)


2

Samstag, 2. Juli 2016, 18:32

Hallo Konrad,
Deine Larve erinnert mich an die von Hypochrysa elegans, aber warten wir erst noch die Meinung der Fachleute ab. ;)

Liebe Grüße
Inga

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 078

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 2. Juli 2016, 18:59

Hallo Inga,
"elle est clairement une larve de Hypochysa elegans, beaucoup de caractéristique avec la tête jaune avec une petite raie médianne noire" (hab ich auf einer Webseite - http://www.insecte.org/forum/viewtopic.php?t=20010 - gelesen, wofür mein Französisch gerade noch reicht - also als Charakteristikum, dass der gelbe Kopf einen dunklen Mittelstreifen aufweist). Insofern stünde Deiner Bestimmung kaum was im Wege, aber warten wir mal ab...
Beste Grüße,
Konrad

Beiträge: 62 370

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 2. Juli 2016, 19:04

Deine Larve erinnert mich an die von Hypochrysa elegans, aber warten wir erst noch die Meinung der Fachleute ab. ;)

Wenn die Netzflüglerkenner denn hier bei den Hautflüglern vorbeischauen... Ich denke, ich verschiebe besser mal.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





5

Samstag, 2. Juli 2016, 22:21

Ich denke mal das irgendwelche Netzflüglerkenner sich besser ihre Zeit anders anlegen können als hier vorbei zu schauen - hier gibt's eh nix zu tun ...

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 078

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Juli 2016, 02:15

Hallo Arp,
höre ich da irgendeinen Frust heraus? Dem muss ich gleich abhelfen, indem ich eine Kamelhalsfliege in einem separaten Posting anfrage.
Davor noch die Frage, ob Du Hypochysa elegans zustimmst.Beste Grüße und Gute Nacht,
Konrad

7

Sonntag, 3. Juli 2016, 11:33

Hallo Konrad,

Tsjo, das ist wohl so ' ne Sache mit der Kommunikation in den Foren ;)

a) Netzflüglerspezi bin ich zumindest nicht
b) In Sachen dieser Bestimmungsanfrage gäbe es für sölche nichts zu tun, da alles schon in Ordnung
c) daher könnten Netzflüglerspezis wenn diese schon hier wären deren Zeit besser einsetzen als in dieses Thema nochmal nachhaken

Sowas in dem Sinne. Deine andere Frage sollte damit auch beantwortet sein ;)

LG, Arp

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 078

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Juli 2016, 12:36

Hallo Arp,
um meine Reaktion auf Deine häufige Hilfe einmal so auszudrücken:

a) Danke
b) Danke
c) Danke

Schönen Sonntag,
Konrad

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher