Du bist nicht angemeldet.

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 110

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 22. August 2016, 18:24

Kein Felsenspringer, aber was sonst? --> Entomobrya sp.

Hallo,
dieses vielleicht etwas über 3mm (max. 4mm) große Insekt habe ich heute im Totholz auf dem Wiener Leopoldsberg gesehen. Ich habe nicht die geringste Ahnung, was das sein könnte (ein Felsenspringer jedenfalls nicht).
Neugierig,
mit besten Grüßen,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • 3-4mm Insect L-Berg160822  (2).jpg
  • 3-4mm Insect L-Berg160822  (3).jpg
  • 3-4mm Insect L-Berg160822  (5).jpg
  • 3-4mm Insect L-Berg160822 (4).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zobel« (23. August 2016, 20:12)


2

Dienstag, 23. August 2016, 15:19

Bei den Springschwänzen suchen ... möglicherweise noch ein frisches/ungefarbtes Tier?

http://www.collembola.org/key/fknl.pdf
http://www.janvanduinen.nl/sleutel/springstaart001.php

LG, Arp

Beiträge: 62 849

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 23. August 2016, 16:01

Hallo zusammen,

sieht wie Entomobrya sp. aus. Dann wären 4 mm aber deutlich zu groß (eher 1-2 mm) und würden eher zu Orchesella passen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 110

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 23. August 2016, 18:53

Hallo Arp, hallo Jürgen,
ausgehend von den Illustrationen in Arps erstem link würde ich sagen, dass es sich zumindest bei den ersten beiden meiner Tierchen um Entomobrya muscorum handeln sollte (Abbildung 22). (Das Tierchen auf den weiteren beiden Fotos, war ein anderes Exemplar, möglicherweise - wie Arp vermutet - noch nicht ausgefärbt). Was die Größenschätzung der oben abgebildeten Tierchen betrifft, so waren sie jedenfalls größer als 2mm. Ich habe im Netz keine Größenangabe für Entomobrya muscorum gefunden.
Dieser link hat mich auch darauf aufmerksam gemacht, dass ein max. 2mm kleines Tierchen, das ich am 28.7. auf dem Wiener Leopoldsberg abgelichtet habe, eher nicht - wie ich zunächst vermutete - zu den Symphypleona (Sminthuridae) gehört, sondern höchstwahrscheinlich zu den Collembola, wobei ich dann auf Allacma fusca tippen würde.
Könnte das hinkommen?
Beste Grüße,
Konrad
P.S. Autsch!!! Bezüglich des nun zusätzlich angefragten Tierchens muss ich gestehen, dass ich da offensichtlich die taxonomische Rangordnung durcheinandergebracht habe. Nach neuerlicher Recherche hab ich nun kapiert, dass die Kugelspringer (Symphypleona) zu den Springschwänzen (Collembola) gehören, und daher Allacma fusca wohl in Ordnung geht.
»zobel« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2mm Collembola (Allacma fusca) oder Symphypleona (Sminthuridae) L-Berg160728.jpg

Beiträge: 62 849

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 23. August 2016, 19:24

Hallo Konrad,

dass die Kugelspringer (Symphypleona) zu den Springschwänzen (Collembola) gehören, und daher Allacma fusca wohl in Ordnung geht.

Allacma fusca stimmt. Benutze mal die Suchfunktion, habe ich schon öfter gepostet.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 110

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 23. August 2016, 20:08

Danke, Jürgen,
sonnenklar! :sonne:
Beste Grüße,
Konrad