Du bist nicht angemeldet.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62 822

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 21. November 2016, 15:55

4 Asseln vom 17.10.-04.11.16

Hallo zusammen,

Asseln fotografiere ich eigentlich nur noch selten. Die auf dem ersten Foto (ca. 15 mm) erscheint mir jedoch irgendwie komisch, wie eine Mischung aus Porcellio scaber (Bild 2, Jungtier) und Oniscus asellus (Bild 3, 20 mm). Dazu auf Bild 4 noch Philoscia muscorum zusammen mit einem kleinen Pinselfüßer (Polyxenus lagurus).
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Isopoda_sp_15mm.jpg
  • Porcellio_scaber_rotbraun.jpg
  • Oniscus_asellus_20mm.jpg
  • Philoscia_muscorum_und_Polyxenus_lagurus.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





2

Samstag, 3. Dezember 2016, 19:03

Hallo Juergen,

Bin unterwegs und am Handy ist das mit den Fotos nichf so das gelbe vom Ei. Das Tier sieht taysaechlich etwas komisch aus - vor allem das erste Tergit duerfte verformt sein ...


Gibt es mehr Ansichten von dem Kopfbereich?

LG Arp

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62 822

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 3. Dezember 2016, 19:18

Hallo Arp,

Gibt es mehr Ansichten von dem Kopfbereich?

Nix Besseres... weißnix


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=