Du bist nicht angemeldet.

  • »Emmerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 373

Registrierungsdatum: 12. November 2016

Wohnort: Elztal (Neckar-Odenwald-Kreis)

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 19. Dezember 2016, 22:44

Trochulus hispidus? --> Helicodonta obvoluta

Hallo

Schnecke aus Elztal
Foto November 2015
Wiesenweg
Durchmesser etwa 20mm

Herzliche Grüße

Heinz
»Emmerling« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2015.11.07 Garten 098-003.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Emmerling« (20. Dezember 2016, 11:09)


Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 19. Dezember 2016, 23:32

Guten Abend, Heinz,
na ja, das Gewinde ist extrem flach und am Apex sogar ein ganz klein wenig eingesenkt. Damit scheidet Trochulus hispidus aus. Es dürfte Helicodonta obvoluta sein; auch hier würde eine Ansicht der Mündung oder eine Basalansicht (Nabel!) letzte Zweifel beseitigt haben. Schönes Exemplar mit gut erhaltenen Haaren (die bei älteren Tieren meist überwiegend fehlen).
Jetzt aber: wolf

  • »Emmerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 373

Registrierungsdatum: 12. November 2016

Wohnort: Elztal (Neckar-Odenwald-Kreis)

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Dezember 2016, 11:12

Hallo Wolf

Herzlichen Dank für deine Bestimmung.
Ich lasse das jetzt lieber.

Liebe Grüße

Heinz

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 20. Dezember 2016, 11:35

Hallo Heinz,
macht doch nix, kein Problem........ . Das geht doch jedem so, der sich in ein neues Gebiet einarbeitet. Also lass´ Dich nicht entmutigen, einfach weitermachen........... :) . Und wir lernen alle jeden Tag noch dazu.
Herzliche Grüße: wolf