Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 21. Juni 2016, 19:38

Assel? aus Suriname

Kann mir jemand bestätigen (oder widerlegen) dass es sich hierbei um eine Assel handelt?
Fotografiert in Suriname, Südamerika.
»Gordon« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_1110a.jpg

2

Dienstag, 21. Juni 2016, 20:28

Hallo Gordon,

Ja, ich meine da eine Ligiidae zu erkennen - sehr hübsches, mir unbekanntes Tier! :P

Süsswasser oder Meeresküste?

LG, Arp

3

Dienstag, 21. Juni 2016, 20:46

Hallo Arp

Besten Dank. Weder noch, das war im Regenwald (Brownsberg Nature Park). Abgesehen von einigen Pfützen gabs da in unmittelbarer Nähe keine Gewässer. War aber auch so feucht genug...

4

Mittwoch, 22. Juni 2016, 02:58

Hallo Gordon,

Nach der Bauform der Uropoden sollte es eigentlich Gattung Ligia sein und das sind normalerweise alles Küstentiere, bzw also an saline Habitats gebunden. Nur die Arten der Untergattung Pogonoligia sollen oftmals auch in Feuchtgebiete im Innland vorkommen. Aus der Region wäre daher dann Ligia platycephala meine erste Recherche-Richtung, aber leider ist keins de Publikationen die diese wirklich beschreiben oder auch Figuren hergeben online verfügbar

Einige von diese könnten das vieleicht klären:

Van Name, W. (1925) The isopods of Kartabo, Bartica District, British Guiana. – Zoologica (New York), vol.6, pp.461-503.

Jackson, H. (1927) A new subgenus of Ligia, with further observations on the genus. – Annals and Magazine of natural History, Series 9, vol.19, pp.129-136 & plt.2.

Collinge, W. (1947) Description of a new species of Ligia from Trinidad.Annals and Magazine of natural History, Series II, vol.13, pp.137-140.

Vandel, A. (1952) Étude des isopodes terrestres récoltés au Vénézuela par le Dr. G. Marcuzzi. – Memorie del Museo civico di Storia naturale di Verona, vol. 3, pp.59-203.

Schultz, G. (1974) Terrestrial isopod crustaceans (Oniscoidea) mainly from the West Indies and adjacent regions. I. Tylos and Ligia. – Studies on the Fauna of Curaçao and other Caribbean Islands, vol.45, pp.162-173.

5

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 12:20

Hallo Gordon,

Ich hab damals wohl mit der Nase gesucht ... inzwisschen finde ich jedenfalls einige der Publikationen, z.B. die Originalbeschreibung von Van Name hier.

Alles zusammen würde ich mich hier dann nun auch ohne Bauchschmerzen auf Ligia platycephala festlegen wollen. Sehr schön das die Art nun mit Foto im Internet dokumentiert ist - danke Dit dafür!

Hattest Du vieleicht für meine Refernzsammlung noch mehr Bilder vom Tier, oder das selbe Bild grösser (notfalls per email)?

LG, Arp

6

Samstag, 24. Dezember 2016, 06:44

Hallo Arp

Ich hatte mich nicht mehr weiter in das Thema vertieft. Danke also für das update.

Es gibt drei Fotos von dem Tier. Aber alle aus der selben Perspektive. Kann sie dir gerne mailen wenn du mir deine Adresse gibst...

Gruss
Gordon

Beiträge: 9 478

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 24. Dezember 2016, 10:46

Hallo Gordon,

Sehr schön das Du mir die Bilder zuschicken willst - danke :) Du hast Mail ...

Lieben Gruss, Arp