Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 4. März 2017, 19:37

Die ersten Bienen des Jahres --> Osmia cornuta, Gehörnte Mauerbiene

Hallo, es geht wieder los!
Die Tiere stürzen sich hungrig auf unsere Krokusse.
Dabei entdeckte ich diese kleine Biene — aber wie heißt sie?
Ich glaube auf zwei Bildern ist sie in 'Gesellschaft' einer Honigbiene.
Ihren Kopf konnte ich vor lauterPollen nicht gut erkennen. Deshalb habe ich hier merere Fotos angehängt.

Ach so, fotografiert heute, 4.März 2017 in Frankfurt Sachsenhausen.

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Welche Biene?.jpg
  • Welche Biene 2.jpg
  • Zwei Bienen 2.jpg
  • 2 Bienen.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (4. März 2017, 22:31)


Beiträge: 61 971

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 4. März 2017, 20:28

Hallo Chris,

Hallo, es geht wieder los!
Die Tiere stürzen sich hungrig auf unsere Krokusse.

ja, hier auch. Jede Menge Krokusse im Garten, an die sich Hunderte Honigbienen und eine Erdhummel hielten. Die Schwebfliegen standen eher auf Schneeglöckchen. Am Waldrand dann viele Frühe Weidensandbienen (Andrena clarkella) und auch die erste Baumhummelkönigin (Bombus hypnorum).

Zitat

Dabei entdeckte ich diese kleine Biene — aber wie heißt sie?

Das sollte Osmia cornuta, die Gehörnte Mauerbiene, sein.

Zitat

Ich glaube auf zwei Bildern ist sie in 'Gesellschaft' einer Honigbiene.

Jau.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Samstag, 4. März 2017, 22:32

Da bedanke ich mich ganz herzlich, wie jedes Jahr wieder ein neues Tier in meinem kleinen Garten entdeckt :thumbsup: