Du bist nicht angemeldet.

  • »Hansjörg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 4. März 2017, 17:04

Palpares --> Palpares libelluloides

Hallo liebe Freunde von Großinsekten,

dieses etwa 5 cm lange Vieh hat meine Geduld schwer strapaziert. Nicht selten flatterte es etwas abseits vom Weg durch das dürre Gras, aber wie vorsichtig man sich auch näherte, es war nie nah genug für eine ordentliches Foto. Eines Tages fand ich dann in einem Schwimmbasin knapp zehn Tiere ertrunken - vielleicht durch die Farbe angelockt. Jedenfalls konnte ich sie rausfischen, ohne ins Becken einsteigen zu müssen - und so ließen sie sich natürlich gut fotografieren.

Griechenland, Peloponnes, bei Githeon am 29. Juni 2016

laut Pareys Insektenbuch ist es unverwechselbar Palpares libelloides, aber die Flecken an der Spitze der Vorderflügel passen nicht richtig - und es würde mich nicht wundern, wenn der Name nicht mehr aktuell ist.

Vielen Dank für Kommentare,
Hansjörg
»Hansjörg« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0629Palpares.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hansjörg« (5. März 2017, 10:32)


Beiträge: 9 464

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 4. März 2017, 20:53

Hallo Hansjörg,

Also, ich sehe da nichts was "nicht passen" würde, bzw was man nicht an individuelle oder vieleicht gar regionale Variation zuschreiben könne.

Sofern mir bekannt ist der Name der aktuell gültige. Aber auch wenn dieser ändern würde, wird jeder auch nur seitlich an diese Tiere interessierter Mensch die erste 20-30 Jahre sowieso noch verstehen welche enigmatische Art mit diesen Namen "Palpares libelluloides" gemeint wäre ;)

LG, Arp

  • »Hansjörg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 5. März 2017, 10:35

Hallo Arp, vielen Dank und gerne packe ich das fehlende 'lul' noch in den Namen,

Gruß,
Hansjörg