Du bist nicht angemeldet.

  • »Emmerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 090

Registrierungsdatum: 12. November 2016

Wohnort: Elztal (Neckar-Odenwald-Kreis)

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 15. November 2016, 19:11

Spinne bestimmen --> Gattung Nemesia,möglicherweise Nemesia pannonica,Dank an Arthur Decae

Hallo noch eine Spinne aus B.u.H Tomislavgrad 2013 fotografiert zwischen Steinen und trockenem Gras,etwa 30mm lang.
Dort ist es um diese Jahreszeit sehr heiß

VG Heinz
»Emmerling« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2013.06.30 440-001.jpg
  • 442-001.jpg
  • 330-005.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Emmerling« (7. März 2017, 13:35)


Beiträge: 62 370

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. November 2016, 16:27

Hallo Heinz,

Dort ist es um diese Jahreszeit sehr heiß

das ist auch eine mygalomorphe Spinne, also eine Verwandte der Vogelspinnen. Die kommen (mit der Ausnahme der Tapezierspinnen, aber so eine ist es nicht) nur in wärmeren Gegenden vor. Wenn sich hier nicht noch jemand meldet, solltest du es mal im Spinnenforum versuchen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Emmerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 090

Registrierungsdatum: 12. November 2016

Wohnort: Elztal (Neckar-Odenwald-Kreis)

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. März 2017, 09:53

Hallo Jürgen

Gattung Nemesia,möglicherweise Nemesia pannonica
Dank an Arthur Decae

Viele Grüße
Heinz

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Emmerling« (7. März 2017, 13:35)