Du bist nicht angemeldet.

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 5. März 2017, 09:44

Ist das Osmia (Hoplitis) adunca? --> Kuckucksbiene, Coelioxysart

Hatte schon mal ein Bild geschickt das als Osmia (Hoplitis) aduncaa ♂ bestimmt worden war. Nun bin ich auf ein Bild vom 12. Juli 2014 gestoßen… ist das die gleiche Art? Dieses Bild finde ich wesentlich besser, finde ich. Beide Bienen haben sich auf Holz niedergelassen.

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mauerbiene Osmia (Hoplitis) adunca ♂.jpg
  • Schöne Wildbiene.jpg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (5. März 2017, 11:07)


2

Sonntag, 5. März 2017, 09:53

Nein, das ist eine männliche Coelioxysart, eine Kuckucksbiene, die aber auf Bildern kaum zu bestimmen sind, schon gar nicht männliche Tiere.
LG Beatrice

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 5. März 2017, 09:57

Danke, das ging schnell. Kann ich dann gleich noch ein Foto anhängen? Dieses Foto ist vom 15. Juni 2014. In Frankfurt-Sachsenhausen aufgenommen. Das Tier war ziemlich klein
»C.Ortmeyer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Biene oder Wespe?.jpg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Beiträge: 63 412

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 5. März 2017, 10:55

Hallo Chris,

Danke, das ging schnell. Kann ich dann gleich noch ein Foto anhängen?

für neue Arten bitte einen neuen Thread anfangen. Daß dieses eine andere Art sein muß (keine Kuckucksbiene), sieht man schon am gesammelten Pollen. Kuckucksbienen besitzen keine Sammeleinrichtung, da sie bei anderen Bienen schmarotzen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





5

Sonntag, 5. März 2017, 11:20

Ein Furchenbienchenweibchen, mehr kann man 1. bei dieser Bildqualität und 2. besonders bei kleinen Arten leider nicht sagen.
LG Beatrice

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 5. März 2017, 11:49

Danke für die prompte Antwort ;)

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

7

Montag, 6. März 2017, 13:41

Daß dieses eine andere Art sein muß (keine Kuckucksbiene), sieht man schon am gesammelten Pollen. Kuckucksbienen besitzen keine Sammeleinrichtung, da sie bei anderen Bienen schmarotzen.


Das rechte Hoplitis adunca-Männchen hat im übrigen wie alle anderen Nicht-Kuckucksbienen-Männchen auch keine Sammeleinrichtung.:-)

Gruss, Christian



Beiträge: 63 412

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 6. März 2017, 18:18

Das rechte Hoplitis adunca-Männchen hat im übrigen wie alle anderen Nicht-Kuckucksbienen-Männchen auch keine Sammeleinrichtung.:-)

??? Ich denke, das oben ist eine Coelioxys (als Kuckucksbiene beide Geschlechter ohne Sammeleinrichtung), das andere ein Furchenbienenweibchen. Daß es ein Weibchen sein mußte, war durch den Pollen klar. Bei einem Tier ohne Pollen hätte ich nicht geschrieben, daß es keine Kuckucksbiene sein könnte, da ich mir nicht sicher gewesen wäre, ob Männchen oder Kuckucksbiene (ich hatte allerdings auch eine Furchenbiene vermutet).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





9

Dienstag, 7. März 2017, 10:03

Hallo Jürgen

Habe mich auch gefragt, er muss sich verschrieben haben. Vielleicht meinte er das "richtige"... Das linke Männchen ist eine adunca, rechts coelioxys.

LG Beatrice