Du bist nicht angemeldet.

  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 581

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 31. März 2017, 08:47

eine Pirata piraticus? --> bestätigt

Hallo,
es fehlen zwar einige Punkte auf dem Opisthosoma, aber ich vermute trotzdem, dass es sich um eine Pirata piraticus handeln sollte. Gefunden hatte ich die hübsche Spinne am 30.3.2017 an einer Hauswand in Speyer. Die Größe hatte ich auf ca. 6 mm geschätzt.
Vielen Dank und viele Grüße,
Manfred
»Manfred Zapf« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1280229.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Zapf« (1. April 2017, 09:39)


Beiträge: 62 370

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 1. April 2017, 00:19

Hallo Manfred.

stimmt schon. So ein paar Flecken können schonmal verschütt gehen. ;)


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 581

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 1. April 2017, 09:38

Pirata piraticus

Hallo Jürgen,
danke für die Bestätigung und viele Grüße,
Manfred

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher