Du bist nicht angemeldet.

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 088

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. April 2017, 18:30

Etwa 2,5cm großes Wespenähnliches Insekt? --> Ctenophora sp. (Weibchen)

Hallo,
dieses wie eine Wespe gefärbte, etwa 2,5cm große Insekt habe ich heute auf dem Wiener Leopoldsberg (an einer Fahrstraße gesehen). Es schien mir etwas verbogen/verletzt (vielleicht ist es gegen eine Autowindschutzscheibe geflogen?). Das sollte eine näheren Bestimmung keinen Abbruch tun - sofern man sich auskennt. Ich bin ratlos.
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wespenartig 2,5cm K-Berg170412 (2).jpg
  • Wespenartig 2,5cm K-Berg170412 (3).jpg
  • Wespenartig 2,5cm K-Berg170412 (4).jpg
  • Wespenartig 2,5cm K-Berg170412 (5).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (13. April 2017, 00:26)


Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. April 2017, 18:38

Hallo Konrad,

ich würde eher auf eine weibliche Schnake (vielleicht Ctenophora) tippen. Um welche Art genau es sich handelt, weiß ich nicht. So ein buntes Tier habe ich noch nie gesehen...

Beste Grüße von Frank

Beiträge: 62 407

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. April 2017, 21:14

Hallo zusammen,

auf jeden Fall ein Ctenophora-Weibchen. In der diptera.info-Galerie finde ich leider kein so gezeichnetes Tier, aber die Google-Suche spuckt diverse aus (nach "Ctenophora Diptera" suchen, sonst findet man nur Rippenquallen).

@Konrad: Zumindest auf den ersten beiden Fotos sind gut die Halteren (Schwingkölbchen) zu erkennen, auf allen vier, daß das Tier nur 2 Flügel hat. Also ganz klar ein Zwei- und kein Hautflügler.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 088

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. April 2017, 00:25

Hallo Frank, hallo Jürgen,
vielen Dank Euch beiden. Ja, die Beine hätten mich schon in diese Richtung denken lassen müssen, ganz zu schweigen von der Flügelzahl. Aber glücklicherweise gibt's ja Euch im Forum, die mir ihrem Wissen aushelfen. Nochmals Danke,
mit besten Grüßen,
Konrad