Du bist nicht angemeldet.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 368

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 11. April 2017, 22:39

Linyphiidae-Männchen vom 09.04.17 --> Linyphia hortensis

Hallo zusammen,

ich möchte mal an diesen Thread mit einem eigenen 4,5-5 mm langen Tier von vorgestern an der Hauswand anknüpfen. Leider ist nicht wirklich etwas von den Palpen zu erkennen (siehe unscharfes Bild 3). Vom Gefühl würde ich ja Linyphia hortensis favorisieren, aber was heißt das schon... weißnix
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • cf_Linyphia_hortensis_4.5-5mm_M1.jpg
  • cf_Linyphia_hortensis_4.5-5mm_M2.jpg
  • cf_Linyphia_hortensis_4.5-5mm_M3.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 490

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2011

Wohnort: Leverkusen, NRW (MTB 4908)

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. April 2017, 23:24

Moin,

sehe ich auch so. Ich kann auf dem Pedipalpus keine Beborstung erkennen und die Bestachelung der Femora I spricht ebenfalls für L. hortensis. Aber wegen der nicht optimalen Bilder und weil ich dem letzteren Merkmal nicht ganz vertraue, gibts von mir leider keine 100%.
Ich denke, man kann die beiden Arten (Gattungen) auch am Körperbau unterscheiden. Aber mit den Großlinyphiidae habe ich mich noch nie eingehender beschäftigt.

Tobias

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 368

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. April 2017, 23:28

Hallo Tobias,

vielen Dank! Mit 100% hatte ich auch nicht gerechnet. Aber ich freue mich, daß meine Tendenz Zustimmung findet. :)


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 490

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2011

Wohnort: Leverkusen, NRW (MTB 4908)

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. April 2017, 23:40

Ich bin nochmal das Spinnenforum durchgegangen. Neriene clathrata hat sicher nur einen prolateralen Stachel auf Femur I (siehe hier, untere Graphik). Damit ist das hier Linyphia hortensis.

Tobias

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 368

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 14. April 2017, 00:32

Ich bin nochmal das Spinnenforum durchgegangen. Neriene clathrata hat sicher nur einen prolateralen Stachel auf Femur I (siehe hier, untere Graphik). Damit ist das hier Linyphia hortensis.

Fein, herzlichen Dank, Tobias!


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=