Du bist nicht angemeldet.

  • »Kathrin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 741

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 15. April 2017, 21:57

Elasmucha ferrugata - Heidelbeerwanze (Heteroptera: Acanthosomatidae)

Hallo,

diese Wanze habe ich letzte Woche passenderweise von Heidelbeere geklopft. Da sie sich hier im Forum rar macht und es auch für mich ein Erstfund ist, stelle ich sie einfach mal ein :).

Funddatum: 06.04.2017
Fundort: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Rottweil, bei Ruine Berneck zwischen Schramberg und Tennenbronn (MTB 7716/3), ca. 630m ü. NN

Alles Liebe, Kathrin
»Kathrin« hat folgende Bilder angehängt:
  • Elasmucha_ferrugata_20170406_05.jpg
  • Elasmucha_ferrugata_20170406_07.jpg

Beiträge: 3 547

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 15. April 2017, 22:05

Hallo Kathrin,

sehr schön! Gratulation! ^^
Die wollte ich auch schon immer mal finden, aber ich mußte mich bisher mit der weniger spektakulären Elasmucha-Verwandtschaft begnügen. :rolleyes:

Viele Grüße,
Jörg

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 15. August 2009

Wohnort: Schweiz, Nahe Zürichsee

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 15. April 2017, 22:11

Hallo Kathrin

Top-Model (was für eine tolle Wanze, würde ich gerne auch mal finden) und super Fotos,
Danke!

Liebe Grüsse, Brigitte

  • »Kathrin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 741

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 15. April 2017, 22:30

@Jörg: Dankeschön :). Und dabei hast Du schon 2011 in einem Beitrag geschrieben, daß Du sie gerne mal finden würdest. Die scheint ja wirklich nicht überall vorzukommen. Wenn ich mal wieder eine treffe, sage ich ihr, sie soll mal bei Dir vorbeikommen :D .

@Brigitte: Auch Dir vielen lieben Dank :) . Sie waren auch sehr...äh...ruhig. Vielleicht die Auswirkungen der Gehirnerschütterung vom Runtergeschütteltwerden :rolleyes: . Oder sie haben sich schon auf die Nachtruhe vorbereitet und waren dann ganz verdattert, daß sie gestört wurden :D.

Alles Liebe, Kathrin