Du bist nicht angemeldet.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 412

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. April 2017, 22:39

Eintagsfliege vom 20.04.17 --> Baetidae: Procloen/Cloeon/Centroptilum

Hallo zusammen,

läßt sich zu dieser ca. 12 mm messenden weiblichen Subimago von heute Nachmittag an der Hauswand etwas sagen?

Achtung: Bild 1600x1888 Pixel! Um es in voller Größe betrachten zu können, auf das "Fullscreen"-Symbol (die zwei diagonal auseinanderstrebenden Pfeile) und dann nochmal auf das Bild klicken.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ephemeroptera_sp_12mm_W_Subimago.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 1 877

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Wohnort: Wildberg Württ.

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 21. April 2017, 14:04

Baetidae: Procloen/Cloeon/Centroptilum

Hallo Jürgen,

das Tierchen gehört in dieselbe Familie wie die Subimago von Manfred ein wenig weiter unten. Baetis fällt auch hier wegen der einfachen Zwischenraumadern weg. Was mich ein wenig irritiert ist das von mir rot markierte Gebild auf Deiner Aufnahme. Ist das nun ein kleiner Hinterflügel oder nicht? Es könnte auch eine Täuschung sein, da die Vorderkante des vermeintlichen Hinterflügels sich genau mit einer Ader des Vorderflügels deckt:



Daher schwanke ich zwischen Centroptilum (falls ja) und Procloen/Cloeon (falls nein).

Viele Grüße
Jürgen

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 412

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 21. April 2017, 20:39

Hallo Jürgen,

danke erstmal.

Ist das nun ein kleiner Hinterflügel oder nicht?

das hat mich auch irritiert. Es müßte aber schon ein ziemlicher Zufall sein, wenn ein Hinterflügel so exakt auf den Adern liegen würde. Ich habe das ganze mal etwas vergrößert. Aber ob es dadurch besser erkennbar wird...?
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ephemeroptera_sp_12mm_W_Subimago_2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=