Du bist nicht angemeldet.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 412

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. April 2017, 22:20

Schwarzblau glänzende Fliege unbekannter Familie (Fanniidae?) vom 20.04.17 --> Hydrotaea ignava (Muscidae)

Hallo zusammen,

aus diesem ca. 6 mm messenden Fliegenmännchen werde ich nicht schlau (werde es auch auf diptera.info einstellen). Heute Nachmittag an Wintergarten-Türrahmen.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fannia_sp_6mm_M_glaenzend_1.jpg
  • Fannia_sp_6mm_M_glaenzend_2.jpg
  • Fannia_sp_6mm_M_glaenzend_3.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 412

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 21. April 2017, 00:51

Hallo nochmal,

von John Carr als Hydrotaea (Muscidae) bestimmt, von Stéphane Lebrun als Hydrotaea ignava konkretisiert.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 21. April 2017, 16:48

Hallo Jürgen,

.....und wurde auch in die Gallery übernommen ;)

ich habe eine sehr ähnliche Fliege und werde diese später auch auf Diptera anfragen.


VG Angelika/Reimund

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 412

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 21. April 2017, 20:41

.....und wurde auch in die Gallery übernommen ;)

Ach, hatte ich gar nicht gesehen. Dabei ist mir noch nichtmal klar, wie die jetzt so genau identifiziert werden konnte. Meine bisherigen Funde wurden immer als Artenpaar Hydrotaea ignava/capensis bestimmt.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=