Du bist nicht angemeldet.

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 427

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Mai 2017, 11:37

Beosus maritimus? --> bestätigt!

Hallo Allerseits,
habe gestern (06.05.2017) im Botanischen Garten der Uni Bochum diese ca. 7 mm große Wanze aus dem Wasser gerettet. Ist das Beosus maritimus?
»Axel Steiner« hat folgendes Bild angehängt:
  • beos.jpg
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 62 817

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Mai 2017, 21:57

Hallo Axel,

ich hatte die Art noch nicht, aber sie sieht exakt identisch aus. Ich denke, da gibt es auch nichts zu verwechseln.

aus dem Wasser gerettet. Ist das Beosus maritimus?

Aus dem Wasser retten ist nötig bei einer Art, die so heißt...? :P


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 427

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 8. Mai 2017, 09:55

Hallo Jürgen,
danke für die Bestätigung!
Tja ich glaube ich habe einigen Gerris die Mahlzeit versaut. Ich denke mal, dass der Name maritimus auch mehr mit der Liebe zum Sand zu tun hat, der oft in Meernähe zu finden ist. :wink:
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de