Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 402

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 11. August 2009, 22:07

150 Bilder Kaiserstuhl...

Hallo Allerseits,
ich schrieb ja bereits an anderer Stelle, das ich 2 Wochen am Kaiserstuhl im Urlaub war. Für alle Naturinteressierten wirklich DER Tipp schlechthin.
Nachdem Renate (die ja kurz vorher auch dort war) mich mit ausführlichen Ratschlägen versehen hat (nochmals herzlichen Dank!) und mir vor Ort dann Gabi einerseits Tierchen gesammelt und andererseits auch mehrmals mit mir unterwegs war (auch hier noch einmal ein herzliches Dankeschön!) bin ich mit Tausenden Fotos zurückgekehrt...
Leider bringe ich ja auf meinem Internetauftritt nur Fotos aus NRW ins Spiel und die ganzen Bilder auf meiner Festplatte verrotten zu lassen fand ich dann ein wenig schade.
In den letzten Tagen habe ich ein Diashowskript halbwegs in meinen Internetauftritt integriert und habe mir überlegt, das ich unter einem Unterpunkt "Diashows" auch Fotos u. a. aus Urlauben zeigen kann. Ich habe nun handliche 150 Bilder bearbeitet und halbwegs vorbestimmt und hoffe nun auf eure Mithilfe um das eine oder andere Fragezeichen auszumerzen!
Ich füge hier mal die Bilderliste ein, die ich dann nach euren Ergänzungen immer auf den neuesten Stand bringen werde:

1: Schornsteinfeger - Aphantopus hyperantus'
2: Junikäfer - Amphimallon solstitiale'
3: Pinselkäfer - Trichius cf. fasciatus'
4: Geflügelte Ameise' > Lasius sp.
5: Kleiner Halsbock - Pseudovadonia livida (?)' > wohl nicht Pseudovadonia livida
6: Beerenwanze - Dolycoris baccarum'
7: Ameise mit Rinden-/Baumläusen' > Lasius sp.
8: Ameisen mit Rinden-/Baumäusen' > Lasius sp.
9: Feuerwanzen-Pärchen - Pyrrhocoris apterus'
10: Brennesselzünsler - Eurrhypara hortulata'
11: Wolfsmilchwanze (Larve) - Dicranocephalus sp. (?)'
12: Gemeiner Ohrwurm - Forficula auricularia'
13: Lederwanzenlarve - Coreus marginatus'
14: Erdwanze - Microporus nigrita (?)'
15: Schornsteinfeger-Pärchen - Aphantopus hyperantus'
16: Dickkopffalter - Pyrgus sp.'
17: Kleine Sichelfleck-Baumwanze - Staria lunata (?)'
18: Großer Breitrüssler - Platyrrhinus resinosus'
19: Distelfalterporträt - Cynthia cardui' > umbenannt in Vanessa cardui
20: Wanzenlarven - Tropidothorax leucopterus (?)'
21: Echter Schenkelkäfer - Oedemera podagrariae'
22: Baumwanze - Carpocoris sp.'
23: Französische Feldwespe - Polistes dominulus (?)'
24: Lederwanzenlarve - Coreus marginatus'
25: Hufeisenkleegelbling - Colias australis'
26: Veränderliche Krabbenspinne - Misumena vatia'
27: Große Goldschrecke - Chrysochraon dispar (?)'
28: Schwefelkäfer - Cteniopus flavus mit lauernder Krabbenspinne'
29: Dickkopffalter - Hesperiidae' > Ochlodes sylvanus
30: Veränderliche Krabbenspinnen-Pärchen - Misumena vatia (mit Raupenfliege)'
31: Fliege' > Sarcophagidae sp.
32: Waldgrille (Männchen) - Nemobius sylvestris'
33: unbekannte Fliege ' > Scatophagidae, Microselapha filiformis?
34: Schnecke'
35: Garten-Bänderschnecke - Cepaes hortensis (?)'
36: Bohrfliege (?)' > Callopistromyia annulipes (Ulidiidae)
37: Flaggen-Schönzirpe - Platymetopius undatus'
38: Gefleckte Ameisenjungfer - Eurolon nostras'
39: Rote Krabbenspinne mit Schwegfliegenbeute - Synema globosum'
40: Heuschreckenporträt'
41: Ginster-Baumwanze - Piezodorus lituratus'
42: Ginster-Baumwanze - Piezodorus lituratus'
43: Totengräber - Necrophorus vespillo (?)'
44: Assel - Porcellio spinicornis (?)'
45: Waldgrille (Weibchen) - Nemobius sylvestris'
46: Schlupfwespe (Ichneumonidae - evtl. Gattung Netelia?)' > eher Ophion
47: Behaarter Schnelläufer - Harpalus (Pseudoophonus) rufipes (?)'
48: Spanner (Mesoleuca albicillata?)' > Catarhoe cuculata
49: Schmarotzerfliege - Gymnosoma rotundatum (?)' > Gymnosoma sp. (Männchen, Artbestimmung geht nicht nach Foto)
50: Dreiecksweichwanze (Weibchen) - Deraeocoris ruber'
51: Gewöhnlicher Bienenkäfer - Trichodes apiarius'
52: Labyrinthspinne - Agelena sp.'
53: Platter Stutzkäfer - Hololepta plana'
54: Gewöhnliche Strauchschrecke - Pholidoptera griseoaptera'
55: Brettkanker - Trogulus sp.'
56: Weberknecht - Leiobunum sp. (?)'
57: Saftkugler - Glomeris conspersa porphyrea (?)'
58: Kartoffelkäfer - Leptiontarsa decemlineata'
59: Ameisenspringspinne (Weibchen) - Myrmarachne formicaria'
60: Rote Krabbenspinne mit Wildbienenbeute - Synema globosum'
61: Skorpionsfliegenporträt - Panorpa sp.'
62: Ameisen mit Baumläusen' > Lasius sp.
63: Zauneidechse - Lacerta agilis'
64: Zauneidechsenporträt - Lacerta agilis'
65: Waldreben-Fensterschwärmerchen - Thyris fenestrella'
66: Himmelblauer Bläuling - Lysandra cf. bellargus'
67: Vierbindiger Schmalbock - Strangalia quadrifasciata'
68: Rindenspringspinne - Marpissa muscosa'
69: Maulwurfsgrille - Gryllotalpa gryllotalpa'
70: Maulwurfsgrille - Gryllotalpa gryllotalpa'
71: Maulwurfsgrille - Gryllotalpa gryllotalpa'
72: Dunkler Dickwanst - Eysarcoris fabricii' > heißt jetzt Eysarcoris venutissimus
73: Kupferiger Uferläufer - Elaphrus cupreus'
74: Ameisenspringspinne (Weibchen) - Myrmarachne formicaria'
75: Schwarzrückige Gemüsewanze (Pärchen) - Eurydema cf. ornatum'
76: Schwarzrückige Gemüsewanze - Eurydema cf. ornatum'
77: Igel-/Raupenfliege - Tachina cf. fera'
78: Wildbiene im Nistloch'
79: Kleines Ameisenfischchen - Atelura formicaria'
80: Glasflügelwanze - Rhopalus sp.'
81: Hallescher Blattkäfer - Sermylassa halensis'
82: Europäischer Laternenträger - Dictyophara europaea'
83: Europäischer Laternenträger - Dictyophara europaea'
84: Russischer Bär - Euplagia quadripunctaria'
85: Weißstorch - Ciconia ciconia'
86: Weißstorch - Ciconia ciconia'
87: Rüsselkäfer - Larinus sp. (?)'
88: Ackerwinden-Trauereule - Tyta luctuosa'
89: Mauereidechse - Lacerta muralis'
90: junge Spinnenassel - Scutigera coleoptrata'
91: Weinbergschnecken (Paarung) - Helix pomatia'
92: Rotflügelige Ödlandschrecke - Oedipoda germanica'
93: Rotflügelige Ödlandschrecke - Oedipoda germanica'
94: Rotflügelige Ödlandschrecke - Oedipoda germanica'
95: Mauereidechse - Lacerta muralis'
96: Spinnenassel - Scutigera coleoptrata'
97: Taubenschwänzchen - Macroglossum stellatarum'
98: Spinnenassel - Scutigera coleoptrata'
99: Spinnenassel - Scutigera coleoptrata'
100: Blauflügelige Ödlandschrecke - Oedipoda caerulescens (?)'
101: Blauflügelige Ödlandschrecke (Porträt) - Oedipoda caerulescens (?)'
102: Raubfliege'
103: Sympetrum striolatum (Weibchen) - Große Heidelibelle (?)' > bestätigt!
104: Punktierte Zartschrecke (Männchen) - Leptophyes punctatissima'
105: Weinhähnchen - Oecanthus pellucens'
106: Ackerwinden-Bunteulchen - Emmelia trabealis'
107: Gottesanbeterin (juv.)- Mantis religiosa'
108: Gottesanbeterin (juv.)- Mantis religiosa'
109: Gottesanbeterin (juv.)- Mantis religiosa'
110: Gottesanbeterin (juv.) Portrt - Mantis religiosa'
111: Gottesanbeterin (juv.)- Mantis religiosa'
112: Gamander-Netzwanze - Copium teucrii'
113: Taubenschwänzchen (Raupe) - Macroglossum stellatarum'
114: Glasflügelwanze - Rhopalus sp.'
115: Zauneidechse - Lacerta agilis'
116: Zauneidechse - Lacerta agilis ?' > Smaragdeidechse (Lacerta bilineata)
117: Zauneidechse - Lacerta agilis ?' > Smaragdeidechse (Lacerta bilineata)
118: Zauneidechse - Lacerta agilis ?' > Smaragdeidechse (Lacerta bilineata)
119: Sechsfleckwidderchen - Zygaena filipendulae'
120: Braune Randwanze - Gonocerus acuteangulatus'
121: Hottentottenfliege - Villa hottentotta' > Villa sp.
122: Heuschrecken (Pärchen)'
123: Waldbrettspiel - Pararge aegria'
124: Gelbe Mordfliege - Laphria flava (?)'
125: Gelbe Mordfliege - Laphria flava (?)'
126: Gelbe Mordfliege mit Rüsselkäferbeute - Laphria flava (?)'
127: Gerippter Totenfreund - Thanatophilus sinuatus'
128: Weinhähnchen - Oecanthus pellucens'
129: Springschwänze mit Schleimpilzen (?)' > Tomocerus vulgaris
130: Spitzling - Aelia acuminata (?)'
131: Ameisen mit Blattläusen' > Formica sp.
132: Frühlingsmistkäfer (Abflug) - Trypocopris vernalis'
133: Frühlingsmistkäfer - Trypocopris vernalis'
134: Springspinne' > Evarcha cf. arcuata (?)
135: Wespenspinne - Argiope bruennichi'
136: Gemeine Zierwanze - Adelphocoris lineolatus (?)' > bestätigt!
137: Gespinstmotte - Yponomeuta sp. (?)' > Yponomeuta cf. evonymella
138: Weißstorch - Ciconia ciconia'
139: Langrüssliges Stockrosen-Spitzmäuschen (Pärchen) - Rhopalapion longirostre (?)' > bestätigt!
140: Weißstorch - Ciconia ciconia'
141: Dickkopffalter - Pyrgus sp.' > Erynnis tages
142: Zauneidechse/Smaragdeidechse ?' > Smaragdeidechse (Lacerta bilineata)
143: Gemeine Becherjungfer - Enallagma cyathigerum (?)' > bestätigt!
144: Gemeine Sichelschrecke - Phaneroptera falcata (?)'
145: Gemeine Sichelschrecke (Porträt) - Phaneroptera falcata (?)'
146: Gemeine Sichelschrecke - Phaneroptera falcata (?)'
147: Rote Keulenschrecke - Gomphocerippus rufus (?)'
148: Blattkäfer'
149: Echte Käferzikade - Issus coleoptratus'
150: Möhrenrüssler - Liparius coronatus'

Die Seite ist bisher nur über diesen Link zu erreichen:
http://www.natur-in-nrw.de/IMG/Sonstiges…rstuhl-dia.html
Dort kann man sich dann auch die passenden Bildunterschriften einblenden lassen.
Viel Spaß beim Stöbern und vorab schon einmal herzlichen Dank für alle Korrekturen und Ergänzungen!
Achtung - obwohl ich die Bilder recht klein gehalten habe ist das nix für langsame Leitungen und ein wenig warten muss man schon, bevor es so richtig losgeht...
»Axel Steiner« hat folgendes Bild angehängt:
  • neunerlei-1200.jpg
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 62 391

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 11. August 2009, 22:27

RE: 150 Bilder Kaiserstuhl...

Hallo, Axel!

Uff... :D Morgen soll's hier regnen, dann kann ich mir das ja mal in Ruhe angucken.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 402

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 11. August 2009, 22:45

RE: 150 Bilder Kaiserstuhl...

Hallo Jürgen,
wäre sehr nett - aber nur wenn du Lust hast... Es gibt ja ein paar Tierchen zu denen mir so gar nix rechtes eingefallen ist. Du brauchst die ja nicht alle durchzuackern :-)
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

4

Dienstag, 11. August 2009, 22:52

RE: 150 Bilder Kaiserstuhl...

Moin,

hab mir die Bilder mal durchgesehen, und muss sagen, wirklich spitze.
Mir als Halter von Mantodeen gefallen die Mantis religiosa Bilder natürlich ausgesprochen gut;) Hast aber junge Exemplare erwischt, eine Freundin von mir war vor 4 Wochen da, und hat ausschließlich subadulte Tiere gefunden.

LG Jenny

Beiträge: 5 293

Registrierungsdatum: 18. August 2008

Wohnort: D-ST Raum Wernigerode MTB 4130 ~280m ü NN

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 11. August 2009, 23:12

Hallo Axel,

das ist ja ein ziemlicher "Rundumschlag" - aber schön.
Von mir nur eine Mini-Einschätzungen.

36:Bohrfliege (?)'
Das sollte Callopistromyia annulipes (Ulidiidae), ein absoluter Newby hier zu Lande sein. Siehe auch den Beitrag von Andreas.

Gruß Frank
Bei fehlender Fundortangabe gelten die Angaben im Profiltext.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Erfahrung bekommt man oft kurz nachdem man sie dringend benötigt hätte!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Beiträge: 2 473

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Niederbayern - Raum Vilshofen / Passau (MTB 7344)

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 11. August 2009, 23:36

Hallo Axel

Tolle Tiere hast Du erwischt und tolle Fotos hast Du geschossen! *Neid*

Na, dann mach ich doch mal mit den einfachen Dingen gleich weiter:

Die Kopfbeschuppung verrät es:
142: Smaragdeidechse (Lacerta bilineata)
116 - 118: Smaragdeidechse (Lacerta bilineata)

Könntest Du von Nr. 115 evtl. das Kopfportrait alleine hier einstellen? Die hat nämlich unter dem Auge auch so eine verdächtig breite Schuppe. Die Kopfoberseite ist so nicht so gut erkennbar.

schöne Grüße

Eva

Beiträge: 909

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: Berlin / Brandenburg

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. August 2009, 05:57

Hallo Axel,
schöne Bilder; besonders die Smaragdeidechsen gefallen mir sehr gut.

Nr. 103
Ist Sympetrum striolatum, Weibchen.
Der schwarze Fleck an der Nase führt häufig zur Verwechslung mit vulgatum. Zur Sicherheit zeige doch mal den Hinterleib; da ist doch sicher eine Legeröhre zu sehen, oder?

143
Fragezeichen kann verschwinden; Weibchen Enallagma cythigerum

Gruß
Bernd C
Meldet die Funddaten eurer Libellen hier:
Forum Libellen Europas

http://home.fotocommunity.de/bernd_c

8

Mittwoch, 12. August 2009, 07:53

RE: 150 Bilder Kaiserstuhl...

Hallo Jenny,

ich muss zugeben, das meine Freundin und ich uns einen Wolf gesucht haben und nicht eine einzige Gottesanbeterin gefunden haben.
Mitlerweile glauben wir, das die Tierchen dort in Wirklichkeit gar nicht vorkommen und nur den Einheimischen Exemplare für Werbezwecke zur Verfügung gestellt werden :-)))
Das fotografierte Tierchen hat Gabi in ihrem Garten gefunden ;-)

Viele Grüße
Axel

9

Mittwoch, 12. August 2009, 07:56

Hallo Frank,
Callopistromyia annulipes - super - das ist das Tierchen!
Sie waren dort in größerer Anzahl auf einem schattigen Holzstapel verrottender Stämme in Bachnähe zu finden.
Herzlichen Dank und viele Grüße
Axel

10

Mittwoch, 12. August 2009, 09:32

RE: 150 Bilder Kaiserstuhl...

Hey Axel,

doch doch, die kommen da vor, glaubs mir;) Gabi kann man natürlich nur beneiden, sowas hätte ich auch gern im Garten *grins*

Liebe Grüße
Jenny

11

Mittwoch, 12. August 2009, 09:32

Hallo Eva,
herzlichen Dank für deine eindeutige Bestimmung der Smaragdeidechsen. Ich war mir sehr unsicher bei den Tierchen. Erst hatte ich sie als Smaragdeidechsen abgespeichert, dann wieder als Zauneidechse - u. a. weil ich das Tierchen im Bild 115 eigentlich aufgrund eines deutlich sichtbaren breiten braunen Rückenstreifens eindeutig als Zauneidechse identifiziert habe und überhaupt...
Ich kann heute Abend aber auch andere Bilder vom Tier 115 hier einstellen, damit du noch einmal schaun kannst.
Ansonsten gibt es ja bei den Tierchen wieder die bereits erörterte Problematik der Unterscheidung der beiden dort vorkommenden Smaragdeidechsenarten - oder?
Viele Grüße
Axel

12

Mittwoch, 12. August 2009, 09:40

Mist, kann den Beitrag nicht editieren......

Vor etwa 5-6 Jahren kam Mantis religiosa fast ausnahmslos nur am Kaiserstuhl vor. Es scheint ihr hier aber recht gut zu gehen, das Verbreitungsgebiet ist doch deutlich größer geworden.
Inzwischen findet man sie auch in Ostdeutschland, Manfred Berg hat eine Population mitten in Berlin feststellen können. Zur Polnischen Grenze hin kommen sie ebenfalls vor, da nimmt man jedoch an, dass es sich um eine Unterart von Mantis religiosa handelt. Auch ist noch nicht geklärt, wie Mantis religiosa nach Berlin kommt, ob zugewandert, oder vielleicht ausgesetzt...

Fakt ist, wenn sie sich weiterhin so gut entwickelt und sie sich weiterhin so fein in Deutschland ausbreitet, dann kann der Schutzstatus bald abgeschafft werden, was mich natürlich sehr freuen würde.

Liebe Grüße
Jenny

13

Mittwoch, 12. August 2009, 09:42

Ich habe gerade noch einmal im Internet gesucht und habe diesen sehr interessanten Artikel über die "Pfauenfliege" gefunden:
http://www.pollichia.de/arbeitskreise/fa…hem-Roeller.pdf

14

Mittwoch, 12. August 2009, 09:49

Hallo Jenny,

danke für die Zusatzinfos!
Wir hatten WIRKLICH Ehrgeiz eine Mantis zu finden und haben die Hoffnung auch bis zum letzten Tag nicht aufgegeben. Keine Ahnung warum es uns nicht gelungen ist eine zu finden... wobei sie ja auch wirklich gut getarnt sind.
Ich bin ja im Schnitt bestimmt jeden Tag 5 Stunden in den Weinbergen unterwegs gewesen...
Vermutlich hatte ich einfach nur Tomaten auf den Augen.

Viele Grüße
Axel

Beiträge: 2 921

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: Osnabrück, MTB 3713

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 12. August 2009, 17:20

Hi Axel,
tolle Aufnahmen!!!
Gruß
Wolfgang

Beiträge: 1 235

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

Wohnort: Ennepetal / NRW

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 12. August 2009, 18:54

RE: 150 Bilder Kaiserstuhl...

Hallo Axel,
ich habe mir gerade mal Deine Bilder angesehen.
Da sind ja eine Menge tolle Aufnahmen dabei.
Letztes Jahr waren wir auch am Kaiserstuhl.
Ist schon eine schöne Gegend.
Bei der Bestimmung kann ich Dir allerdings nicht helfen.
Ich habe aber auch noch viele, mir unbekannte Insekten etc.
Die sind allerdings alle von meiner 'Fotowiese'.
Ich werde also hier noch einige Anfragen stellen.
vg. Reiner

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 402

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 12. August 2009, 19:06

Hallo Eva,

und hier das angesprochene Tierchen in einem anderen Ausschnitt.
Für mich war das eine Zauneidechse - ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren...
»Axel Steiner« hat folgendes Bild angehängt:
  • zaunei.jpg
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 920

Registrierungsdatum: 12. September 2005

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 12. August 2009, 19:14

Hi Axel,

auch wenn ich Dir keine Hilfe bei der Bestimmung bin, ich freue mich für Dich über die Vielfalt an Tieren, die Dir vor die Kamera gekommen sind. Klasse Bilder!
Viele Grüße Birgit

19

Mittwoch, 12. August 2009, 19:17

Hallo Axel,

vielleicht hilft ja dieser Link weiter:
http://www.ijon.de/echsen/system.html

Gruß
Jenny

Beiträge: 2 473

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Niederbayern - Raum Vilshofen / Passau (MTB 7344)

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 12. August 2009, 19:50

Zitat

Original von Axel Steiner
und hier das angesprochene Tierchen in einem anderen Ausschnitt.
Für mich war das eine Zauneidechse - ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren...


Hallo Axel

Danke für's Einstellen des Bildes! Du hast schon recht! Mit der Ansicht von oben ist es nun eindeutig: die vielen Schuppenreihen mit feinen Schuppen in der Rückenmitte, die Augenflecken seitlich und die entsprechende Anordnung und Größe der Schuppen auf der Kopfoberseite: Lacerta agilis, Zauneidechse.

Schöne Grüße

Eva

PS: zu L. bilineata später noch mehr. Jetzt hab ich erst mal Hunger :)

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 402

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 12. August 2009, 20:18

Hallo Bernd,
auch dir herzlichen Dank! Leider habe ich kein Bild des Tierchens auf dem die Legeröhre zu sehen ist - nur noch eine "Von-oben-Ansicht".
»Axel Steiner« hat folgendes Bild angehängt:
  • symp.jpg
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 62 391

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 12. August 2009, 21:45

150 Bilder Kaiserstuhl...

Hallo, Axel!

Das meiste wurde ja schon bestimmt. Hier noch einige kleine Ergänzungen/Korrekturen von mir - ohne Gewähr...

4. Lasius sp.
5. wohl nicht Pseudovadonia livida (den kenne ich; vielleicht nochmal in Käferrubrik setzen)
7. Lasius sp.
8. Lasius sp.
19. heißt schon länger Vanessa cardui
29. Ochlodes sylvanus
31. Sarcophagidae sp.
33. Scatophagidae, Microselapha filiformis?
46. eher Ophion als Netelia (ich kann keine kleine, dreieckige Zelle erkennen)
48. Catarhoe cuculata
49. Gymnosoma sp. (Männchen, Artbestimmung geht nicht nach Foto)
62. Lasius sp.
72. heißt jetzt Eysarcoris venustissimus
121. Villa sp. (IMHO Spezies nicht nach Fotos bestimmbar)
129. Tomocerus vulgaris
131. Formica sp.
134. Evarcha cf. arcuata (?)
136. ja, Adelphocoris lineolatus
137. Yponomeuta cf. evonymella
139. ja, Rhopalapion longirostre
141. Erynnis tages


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 402

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 12. August 2009, 22:02

RE: 150 Bilder Kaiserstuhl...

Hallo Jürgen,
hab herzlichsten Dank für deine Mühe!
Da kann ich ja eine ganze Reihe an Ergänzungen/Korrekturen vornehmen. Muss allerdings bis morgen warten...
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 2 473

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Niederbayern - Raum Vilshofen / Passau (MTB 7344)

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 12. August 2009, 23:31

Hallo Axel

Zitat

Original von Axel.
Ich war mir sehr unsicher bei den Tierchen. Erst hatte ich sie als Smaragdeidechsen abgespeichert, dann wieder als Zauneidechse - u. a. weil ich das Tierchen im Bild 115 eigentlich aufgrund eines deutlich sichtbaren breiten braunen Rückenstreifens eindeutig als Zauneidechse identifiziert habe und überhaupt...


Die Zeichnung ist für mich gar nicht mehr so ausschlaggebend, da ich auch schon weitestgehend zeichnungslose oder atypisch gezeichnete Echsen gesehen habe, die mich z. T. selbst schon verwirrt haben ( Waldeidechse oder Zauneidechse? ). Ich verlasse mich bei evtl. Unsicherheiten lieber auf die Kopfbeschuppung, denn die ist zeichnungsunabhängig und artspezifisch.

Falls Du wieder mal in einem Gebiet bist, in dem Lacerta agilis und Lacerta bilineata/viridis gemeinsam vorkommen (was in Deutschland nicht allzu oft passiert), habe ich Dir mal Deine Bilder (siehe unten) mit den wichtigsten Merkmalen am Kopf "etwas präpariert" :)


Zitat

Ansonsten gibt es ja bei den Tierchen wieder die bereits erörterte Problematik der Unterscheidung der beiden dort vorkommenden Smaragdeidechsenarten -

Genau. Ich habe das ja hier im Forum schon mal erwähnt; aber den Beitrag kennst Du ja schon.

Schöne Grüße

Eva
»Eva« hat folgende Bilder angehängt:
  • Lacerta115.jpg
  • Lacerta117.jpg
  • Lacerta142.jpg

25

Donnerstag, 13. August 2009, 07:45

Hallo Eva,
alle Achtung - da hast du dir aber ordentlich Mühe gegeben!
Hab herzlichen Dank! Ich werde mir die Bilder zu Hilfszwecken abspeichern.
Viele Grüße
Axel

Beiträge: 5 293

Registrierungsdatum: 18. August 2008

Wohnort: D-ST Raum Wernigerode MTB 4130 ~280m ü NN

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 13. August 2009, 09:38

Hallo Axel,

der Blattkäfer -148- sollte ein Männchen der Gattung Coptocephala (Clytrinae) sein. Männchen, weil auffällig große Mandibeln und recht lange vordere Tibien.
Meine "Favoriten" wären C. scopolina oder C. rubicunda - traue mir aber trotzdem keine Artansprache zu, obwohl Klaas mir diese hier erst kürzlich fein auseinander klamüsert hat.

Gruß Frank
Bei fehlender Fundortangabe gelten die Angaben im Profiltext.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Erfahrung bekommt man oft kurz nachdem man sie dringend benötigt hätte!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

27

Donnerstag, 13. August 2009, 10:52

Hallo Frank,

herzlichen Dank, das Du Dich dieser Baustelle angenommen hast!
Aufgrund deines Tipps habe ich folgendes Bild gefunden, das ganz in der Nähe von meinem Fundort aufgenommen zu sein scheint.
http://nafoku.de/kaefer/chrysomelidae/10092005_6311.htm
Sabine Jelinek hat sich für Coptocephala cf. scopolina entschieden, was wohl auch mein Favorit wäre...

Viele Grüße
Axel

Beiträge: 647

Registrierungsdatum: 4. März 2012

Wohnort: D - Bergstraße / Odenwald

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 7. Dezember 2012, 18:57

Hallo Axel,

ich habe hier einen etwas älteren Thread von dir ausgekramt und muss sagen, dass ich von den Fotos auf deiner Seite begeistert bin (Neid... ). Jetzt weiß ich natürlich nicht, ob du noch an Bestimmungen interessiert bist, da die Bilder jedoch noch im Netz stehen, gehe ich mal davon aus: zumindest ist mir auf Bild 127 aufgefallen, dass du hier einen Gerippten Totenfreund - Thanatophilus sinuatus abgelichtet hast und nicht den Runzeligen Aaskäfer - Thanatophilus rugosus. Zu unterscheiden an den "Runzeln" innerhalb der Rippen. ;)

Vielleicht haben ja andere Forumianer auch noch Lust hier ein paar Fragezeichen zu elemenieren...

VG Jochen
____________________________________________

Besucht mich doch mal : www.jonis-ansichtssache.de

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 402

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 8. Dezember 2012, 17:36

Hallo Jochen,
besten Dank für deine Berichtigung!
Ich habe den Artnamen entsprechend geändert.
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de