Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 384

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Mai 2010, 23:22

Sommer?? (06.06.10) War: Jetzt endlich Frühling...? (20.05.10)

Hallo, allerseits!

Heute war es hier lange bedeckt, aber mit 19 °C gut doppelt so warm wie noch vor zwei Tagen. Eigentlich wollte ich gar nicht mehr auf Fotoexkursion gehen, schließlich sollte es in den nächsten drei Tagen viel besseres Wetter mit Sonne und deutlich über 20 °C geben. Ich bin dann gegen 16.30 Uhr doch "eben nur ein bißchen in den Garten" gegangen. Daraus wurde dann angesichts dessen, was alles so flog und kreuchte, doch noch eine Miniexkursion zum Waldrand bis 19.30 Uhr, und am Ende kam auch die Sonne raus, so daß ich mir einen ordentlichen "Plattenbrand" geholt habe...

Alles, was seit ca. 3 Wochen wegen des kalten, regnerischen Wetters verschwunden war und teilweise schon "durch" sein sollte, war wieder unterwegs: Aurorafalter, Mauer- und Pelzbienen, viele Weich- und Schnellkäfer, Tanzfliegen usw., usw.

Aber auch viel Neues gab es, was in "normalen" Jahren schon Ende April auftaucht, dieses Jahr aber bisher ausgeblieben war: Widder- und Blütenböcke, Streifenwanzen, die ersten winzigen Erd- und Ackerhummelarbeiterinnen, Blattwespen der Gattung Tenthredo etc.

Insgesamt habe ich dann doch wieder über 450 Fotos geschossen :rolleyes:. Ich weiß gar nicht, wann ich die alle aufarbeiten und posten soll (keine Angst, ich werde sicher nicht alle posten :P), wo doch diese vielen Bilder eigentlich erst für die nächsten drei Tage bei noch schönerem Wetter eingeplant waren...

Darum muß ich heute auch mal wirklich früh in die Falle, und fürs erste gibt's nur dieses eine Blutzikaden-Foto (Cercopis vulnerata, auch die erste 2010).

Gute Nacht!



Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 384

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Mai 2010, 00:21

RE: Jetzt endlich Frühling...? (20.05.10)

Hallo, allerseits!

Die Falter machen sich trotz des schönen Wetters (heute 22 °C und Sonne) leider weiterhin relativ rar im Vergleich zu anderen Jahren. An Tagfaltern flogen gestern und vorgestern vor allem Kleine Kohlweißlinge, Aurorafalter und ein paar Tagpfauenaugen - und der erste Kleine Feuerfalter.
Ansonsten Langhornmotten und allerlei "Kleinzeugs".





Unten:
1.)+2.) nochmal Lycaena phlaeas (Kleiner Feuerfalter, Lycaenidae)
3.) Pieris rapae (Kleiner Kohlweißling, Weibchen an Raps, Pieridae)
4.) Adela reaumurella (Langhornmotte, Männchen, Adelidae)
5.)+6.) Eilema sororcula (Dottergelbes Flechtenbärchen, Arctiidae)
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Lycaena_phlaeas_2.jpg
  • Lycaena_phlaeas_3.jpg
  • Pieris_rapae_W.jpg
  • Adela_reaumurella_M.jpg
  • Eilema_sororcula_1.jpg
  • Eilema_sororcula_2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 384

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Mai 2010, 00:42

RE: Jetzt endlich Frühling...? (20.05.10)

Und noch meine Freundin "Dexi Schängel". Leider sind die 2010 auch viel seltener als in anderen Jahren...
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Zootoca_vivipara_1.jpg
  • Zootoca_vivipara_2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 1 653

Registrierungsdatum: 4. Februar 2006

Wohnort: Thunersee

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Mai 2010, 23:03

RE: Jetzt endlich Frühling...? (20.05.10)

Hallo Jürgen
anfangs des Pseudofrühlings hab ich die Eidechsen auch vermisst. Nun hat es hier aber sehr viele, auch junge (vermutlich letztjährige). Hier handelt es sich allerdings um Mauereidechsen.
Gruss Maja

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 384

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 23. Mai 2010, 23:53

RE: Jetzt endlich Frühling...? (20.05.10)

Hi, nochmal!

Heute flog hier die erste Hornissenkönigin suchend unter dem Vordach herum. Und über dem Haus ein fast schwanengroßer und ebenso langhalsiger Entenvogel mit schwarzweißer Gesichtsmusterung. Kann eigentlich nur eine Kanadagans gewesen sein (noch nie hier gesehen).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 5 293

Registrierungsdatum: 18. August 2008

Wohnort: D-ST Raum Wernigerode MTB 4130 ~280m ü NN

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 24. Mai 2010, 00:54

Hallo Jürgen,

bei deiner Überschrift kam mir eigentlich der "lästerliche" Gedanke, das es ca. einen Monat vor Sommeranfang auch mal Zeit wird! :D
Heute Abend war ich auch mal wieder etwas höher im "Harzwald" unterwegs, und zwar an einer Stelle, die von Cyrill und anschließenden Borkenkäferbefall
Hektarweise vom Wald "beräumt" wurde.
Dort fand ich heute viele Motive in einen relativ stattlichen Knoblauchraukenbestand, aber so richtig wurde nichts daraus (Pleiten, Pech und Pannen) - bei meiner Variante zu viel Wind.
Interessant für mich Eurydema ornata und Tetanocera elata oder phyllophora - Männeken (am Foto wohl nicht zu unterscheiden).
Beim ersten fehlt mir im Orginal die Grundschärfe und beim zweiten habe ich Probleme mit der Gestaltung (ja, ich weiß, ich kann Probleme haben ;)).
Aber die frühlingshaften Farben im 2. Bild finde ich immer wieder interessant.
Übrigens "sprangen" dort 3 Arten Eurydema herum, neben oleracera und ornata auch dominula - vielleicht hast du auch mal Glück, solch eine Stelle zu finden!

Gruß Frank
»F.Marquard« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eurydema ornata.jpg
  • Tetanocera  elata oder phyllophora.jpg
Bei fehlender Fundortangabe gelten die Angaben im Profiltext.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Erfahrung bekommt man oft kurz nachdem man sie dringend benötigt hätte!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 384

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 24. Mai 2010, 02:20

Jetzt endlich Frühling...? (20.05.10)

Hallo, Frank!

Zitat

Original von F.Marquard
Beim ersten fehlt mir im Orginal die Grundschärfe und beim zweiten habe ich Probleme mit der Gestaltung (ja, ich weiß, ich kann Probleme haben ;)).


Gnarrgllll... :rolleyes:

Andere Eurydemas als oleraceum gips hier nich'. Aber mit denen kann ich dich zuwerfen...

Fast hätte ich mich jetzt blamiert und auch eine "Sciomyzidae" in die Runde geworfen (sogar aus dem eigenen Garten). Doch wenn ich mir nun das Foto so anschaue, ist das wohl nur eine übergroße Opomyza florum (Opomyzidae). Jedenfalls habe ich noch nie eine über 6 mm gefunden... (Eigentlich hätte ich die ja sofort erkennen müssen, die sind hier sehr häufig - 2010 haben sie sich bisher aber auch noch nicht blicken lassen.)
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Opomyza_florum_sp_6mm.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 2 890

Registrierungsdatum: 24. Mai 2008

Wohnort: Neuss

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 24. Mai 2010, 07:16

RE: Jetzt endlich Frühling...? (20.05.10)

Hallo,

ich freue mich auch über den Frühling. Nachdem wir Anfang Mai hier noch Bodenfröste hatte, die Teilen meines Gemüses den Garaus bereitet hatten. Zu Exkursionen zu interessanten Gebieten werde ich in der nächsten Zeit leider nicht kommen, da meine Frau mehr oder weniger ans Bett gefesselt ist und ich mich um die Kleine kümmern muss. Immerhin gibt es ja den Spielplatz und unseren Garten....

Die Kohlmeisen, die dieses Jahr zum ersten mal in unserem relativ neu angelegten (vor 4 Jahren) Garten brüten, scheinen ihre Brut durchzubringen, obwohl sie von den Katzen der Nachbarschaft (ca. 8 Stück) regelrecht belagert werden. Den Kasten musste ich mit Brombeer- und Rosenranken geradezu befestigen. Aber schon in einigen Tagen sollten die Jungen herauskommen. Nächstes Jahr überlege ich, ob ich nicht eine kleine, schnurlose Webcam in den Kasten einbaue. Mal sehen.

Viele Grüße,
Michael
»Michael Becker« hat folgendes Bild angehängt:
  • kohlmeise.jpg

Beiträge: 5 293

Registrierungsdatum: 18. August 2008

Wohnort: D-ST Raum Wernigerode MTB 4130 ~280m ü NN

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 24. Mai 2010, 10:39

Hallo Jürgen,

Zitat

Fast hätte ich mich jetzt blamiert und auch eine "Sciomyzidae" in die Runde geworfen...


Nö, hättest du nicht! ;) Sieht für mich nach einem Tetanocera-Männchen (große Schlappen) aus. Der dunkle Saum und der Rest der Musterung erinnert mich zwar an T. elata/phyllophora, aber da ist mir der helle Anteil im Flügel nicht "milchig" genug und auch die Behaarung an der Spitze der Hintertibie passt dann eher zu T. arrogans.

Gruß Frank
Bei fehlender Fundortangabe gelten die Angaben im Profiltext.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Erfahrung bekommt man oft kurz nachdem man sie dringend benötigt hätte!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 384

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 27. Mai 2010, 20:36

Jetzt endlich Frühling...? (20.05.10)

Hallo, Frank!

Zitat

Original von F.Marquard
Nö, hättest du nicht! ;) Sieht für mich nach einem Tetanocera-Männchen (große Schlappen) aus. Der dunkle Saum und der Rest der Musterung erinnert mich zwar an T. elata/phyllophora, aber da ist mir der helle Anteil im Flügel nicht "milchig" genug und auch die Behaarung an der Spitze der Hintertibie passt dann eher zu T. arrogans.


Hmm, das überrascht mich jetzt aber doch, danke!


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Andreas H

unregistriert

11

Donnerstag, 27. Mai 2010, 21:03

Hallo Jürgen,
schön von Dir zu lesen - hatte mir schon Sorgen gemacht.

Liebe Grüße
Andreas

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 384

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 27. Mai 2010, 21:57

Jetzt endlich Frühling...? (20.05.10)

Hallo, Andreas!

Zitat

Original von A. Haselböck
schön von Dir zu lesen - hatte mir schon Sorgen gemacht.


Danke für's Mitgefühl, ist aber nichts Spezielles. Mir geht's nur im Moment gesundheitlich nicht so gut, und ich war und bin ein bißchen gefrustet. Nachdem schon zu den Faltern, Hautflüglern, Zikaden usw. kaum noch Antworten kamen, schienen uns nun auch noch die Käferexperten verlassen zu haben (mittlerweile hat Boris ja mal wieder vorbeigeschaut).

Das Wetter frustet natürlich auch. Trotzdem habe ich hier von vor Pfingsten bis gestern eine Unmenge Fotos angesammelt, aber irgendwie war mir angesichts obiger Situation die Motivation abhanden gekommen, die alle aufzuarbeiten und zu posten (in zig verschiedenen, anderen (Spezial-)Foren, da hier die Chancen auf ID schlecht stünden) - und dann irgendwann auch die Motivation, überhaupt noch reinzuschauen.
Bin momentan auch nur müde und krampfhaft am versuchen, wieder einen halbwegs normalen Schlafrhythmus hinzukriegen (bin zuletzt oft mittags oder nachmittags ins Bett und abends zwischen 22 und 1 Uhr aufgestanden...).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 690

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Wohnort: Halle/Saale (bei Leipzig)

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 27. Mai 2010, 22:48

RE: Jetzt endlich Frühling...? (20.05.10)

Ach Jürgen,
da muss man nicht mal alt sein oder irgendwelche leidigen Probleme haben, um von dem Wetter angep*sst zu sein. Mir geht das nicht nur auf's Gemüt, sondern drückt auch irgendwie auf's Wohlsein. Naja, hoffen wir mal, dass dieses hoch-und-runter bald vorbei ist und warme Temperaturen herrschen.
Dennoch, erhole dich gut, schließlich hast du ja diese Rasselbande hier zu managen ;) .

Beiträge: 5 293

Registrierungsdatum: 18. August 2008

Wohnort: D-ST Raum Wernigerode MTB 4130 ~280m ü NN

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 27. Mai 2010, 22:55

Hallo Jürgen,

ein bisschen Ausspannen kannst du auch mal, das macht manchmal den Kopf etwas "freier".
Das die "Käferer" sich zur Zeit etwas rar machen, dürfte wohl auch daran liegen, das sich jeder von ihnen bei der jetzigen "Artenexplosion" auch eigene Ziele in puncto Nachweise gesteckt hat, und sie alle Hände voll zu tun haben, ihre eigenen Ergebnisse zu ordnen.

Das dich meine "Tetanocera-Deutung" überascht, überascht mich auch, zähle doch mal die DC´s bei deinen eigenen bestätigten Opomyza/Tetanocera->Bildern durch.

Gruß Frank
Bei fehlender Fundortangabe gelten die Angaben im Profiltext.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Erfahrung bekommt man oft kurz nachdem man sie dringend benötigt hätte!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 384

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 28. Mai 2010, 00:15

Jetzt endlich Frühling...? (20.05.10)

Hallo, Frank!

Zitat

Original von F.Marquard
Das dich meine "Tetanocera-Deutung" überascht, überascht mich auch, zähle doch mal die DC´s bei deinen eigenen bestätigten Opomyza/Tetanocera->Bildern durch.


Ach, Frank, du weißt doch, daß ich eher so ein "general jizz"-/Erfahrungs-/Bauchgefühl-Schauer bin. Ich würde mir ja gerne auch die ganzen diffizileren Bestimmungsmerkmale einprägen oder wenigstens öfter mal nachschlagen, aber bei meiner Interessenbandbreite rieselt für Ersteres wohl schon zu sehr der Kalk, und für Letzteres fehlt die Zeit... :(


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 384

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 5. Juni 2010, 20:34

Jetzt schon Sommer...? (05.06.10)

Hallihallo...

Nun scheint es ja nach dem zu kalten, nassen Mai übergangslos vom Spätwinter auf den Frühsommer zuzugehen. Heute perfektes T-Shirt-Wetter bei 24-25 °C und einem angenehmen, leichten Wind. Noch keine nervigen Bremsen, nicht schwül...

So könnte es ruhig bis zum Herbst weitergehen (nachts darf es ruhig ab und zu etwas regnen für die Vegetation). Für morgen sind sogar 28 °C angekündigt. Das ist mir dann schon ein bißchen zu warm. Und am Abend und die ganze nächste Woche soll es dann Regen geben. Wäre auch zu schön gewesen...

Na ja, heute wenigstens habe ich nochmal "zugeschlagen". Obwohl ich schon versucht habe, mich zusammenzureißen und die "trivialen" Arten weitestmöglich zu ignorieren (ist mir natürlich nicht immer gelungen), auch wenn sie sich in schönen Motiven darboten, sind wieder mal über 600 Fotos dabei herausgekommen. :rolleyes:

Aber jetzt sehne ich mich erstmal nach einer Dusche und danach, etwas hinter die Kiemen zu kriegen =). Bis später dann...
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Libellula_quadrimaculata.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 384

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 6. Juni 2010, 18:12

RE: Jetzt schon Sommer...? (05.06.10)

Hallo, nochmal!

Zitat

Original von Jürgen Peters
Für morgen sind sogar 28 °C angekündigt.


Bis eben waren es sogar noch 29 °C, doch es zieht schon zu. Hoffentlich bleibt es noch etwas trocken, daß ich später noch Leuchten gehen kann. Morgen soll es bei Regen nur noch 16-17 °C warm werden.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 384

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 6. Juni 2010, 22:46

RE: Jetzt schon Sommer...? (05.06.10)

Zitat

Original von Jürgen Peters
Hoffentlich bleibt es noch etwas trocken, daß ich später noch Leuchten gehen kann.


Bääähhhh, war nix. Jetzt gewittert's... :evil:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=