Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 15. Januar 2011, 19:55

Marinipuppensammlung, Hochladen & Diskussion

[RBOX=50%]Eingefügt von Arp:

Hallo Allerseits,

Nach Anlass von diese Anfrage von Ernst und meine Erklärungen dazu waren spontan Bilder von Marienkäferpuppen zusammen gekommen. Die sind nun hier in ein eigenes Thema abgespaltet :P
Leider bekomme ich es nicht gebacken um in das abgespaltete Thema einen Beitrag ganz oben als Intro ein zu fügen. Daher "kapere" ich mal kurz den ersten Beitrag hier von Inga (tschuldige Inga!).

Hier können hemmungslos Bilder von Marinipuppen (und auch Eier oder Larven) hochgeladen werden die später dann in einer Übersicht eingearbeitet werden können.

Das hier soll also nicht die Übersicht werden sondern nur die Bilderquelle für sölche, und Diskussionen dazu. Die Bilder werden später dann in Übersichte eingebunden.

Danke! [/RBOX]
Hallo zusammen,

ich kann gleich mal ein paar Bilder für die Puppensammlung spenden. :)
Alle Tiere wurden von mir durchgezüchtet, die Bestimmung müsste also richtig sein.

Bild 1-3: Adalia bipunctata
Bild 4-5: Adalia decempunctata
Bild 6: Calvia decemguttata
Bild 7-9: Halyzia sedecimguttata

VG
Inga
»Inga« hat folgende Bilder angehängt:
  • adalia-bipuncta-f1.jpg
  • adalia-bipuncta-f3.jpg
  • adalia-bipuncta-f.jpg
  • adalia-decempunctata-f1.jpg
  • adalia-decempunctata-f.jpg
  • calvia-decemguttata-f.jpg
  • halyzia-sedecimguttata-f1.jpg
  • halyzia-sedecimguttata-f2.jpg
  • halyzia-sedecimguttata-f.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Inga« (15. Januar 2011, 19:58)


2

Samstag, 15. Januar 2011, 19:57

RE: Vielleicht Larve von Marienkäfer ?

..und hier noch Harmonia axyridis.
Die restlichen Puppen folgen dann, wenn ich wieder Zeit habe. =)
»Inga« hat folgende Bilder angehängt:
  • harmonia-axyridis-f1.jpg
  • harmonia-axyridis-f2.jpg
  • harmonia-axyridis-f3.jpg
  • harmonia-axyridis-f.jpg

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Januar 2011, 04:59

Hallo zusammen,

Klasse Inga - sehr schön! :P :D

Wenn wir nun hier anfangen zu sammeln, dann lade ich auch schonmal wenige Bilder hoch (teilweise oben schon verlickt) die ich griffbereit habe. Vieleicht sind die auch schon in ältere Themen zu finden, aber ich spare mich nun die Suche mal.

Fast alles älterer kram, das zusammenschneiden von neue Kollages ist doch immer ziemlich zeitaufwendig, nur die Kollage mit Coccinella quinquepunctata Farbausprägungen und die der Coccinella undecimpunctata Puppe sind neu erstellt.

Gute Nacht :) Arp
»Arp« hat folgende Bilder angehängt:
  • CocQui_pupae_vars.jpeg
  • CocUnd_pupa_collage.jpeg
  • Anatis_ocellata_pupa.jpg
  • CalQua-pupa.jpg
  • BruQua_pupa.jpg
  • ExoQua_larva2beetle.jpg
  • HarAxy_dark_pupa_light_beetle.jpg
  • HarAxy_dark_pupa_series.jpg
  • Oen-con_dev_collage.jpg
  • HalSed_collage_popsluip.jpg
  • HalSed_pumping_wings.jpg
  • HalSed_larva_imago.jpg

4

Sonntag, 16. Januar 2011, 09:40

Hallo,
da Arp wiedermal eine Spätschicht eingelegt hat, mache ich mich gleich in einer Frühschicht an die restlichen Bilder. :D

Diese Tiere wurden alle von mir durchgezüchtet:

Bild 1-2: Propylea quatuordecimpunctata (Eier - vielleicht auch interessant??)
Bild 3-4: Scymnus frontalis
Bild 5-6: Subcoccinella vigintiquatuorpunctata

Und dann habe ich noch zwei Puppenarten, die ich nicht durchzüchten konnte (parasitiert) und deshalb etwas mit Vorbehalt zu behandeln sind. Arp vermutete damals aber:

Bild 7-9: Calvia quatuordecimguttata
Bild 10: Chilocorus bipustulatus.

So, das war´s, mehr Puppen haben ich nicht! ;)

LG
Inga
»Inga« hat folgende Bilder angehängt:
  • propylea-quatourdecimpunctata-f1.jpg
  • propylea-quatuordecimpunctata-f1.jpg
  • scymnus-frontalis-f1.jpg
  • scymnus-frontalis-f.jpg
  • subcoccinella-vigintiquatuorpunctata-f2.jpg
  • subcoccinella-vigintiquatuorpunctata-f.jpg
  • calvia-quatourdecimguttata-f1.jpg
  • calvia-quatourdecimguttata-f.jpg
  • chilocorus-bipustulatus-f.jpg

Beiträge: 1 258

Registrierungsdatum: 13. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 16. Januar 2011, 19:34

Hallo,

das sind meine Puppen und Larven, welche in diesem Beitrag noch
nicht dabei sind.

Die Puppen sind durchgezüchtet. Bei C. septempunctata und H. axyridis
muss ich noch einmal nachsehen, ob ich noch andere Farbvarianten habe.

1. Anatis ocellata, Mai
2. Propylea quatuordecimpunctata, August
3. Propylea quatuordecimpunctata, Juni
4. Psyllobora vigintiduopunctata, September
5. Psyllobora vigintiduopunctata, Juli
6. Vibidia duodecimguttata, September
»Heidi Röder« hat folgende Bilder angehängt:
  • anatis_ocellata_larve.jpg
  • propylea_quatuordecimpunctata_puppe_kaefer.jpg
  • propylea_quatuordecimpunctata_larve.jpg
  • psyllobora_vigintiduo_puppe_kaefer.jpg
  • psyllobora_vigintiduopunctata_larve.jpg
  • vibidia_puppe_kaefer.jpg
Viele Grüße
Heidi

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 16. Januar 2011, 23:40

Hallo Inga, Heidi, Alle,

Auweiha - da sagt man mal ein ton und schon bricht der Bildersintflut los :D

Zitat

Original von Inga
(Eier - vielleicht auch interessant??)
Ja klar - und Larven - bitte, bitte doch :)

Man müsste sich nochmal überlegen in welcher Form künftige Übersichten am meisten Sinn machen. An sich fände ich eine Übersicht mit je Art eine Reihe von Ei bis Käfer sehr schön aber man müsste für viele Arten für die unterschiedliche Larvenstadien und für Puppen- und Käfer-Farbvariation Platz für verschieden Bilder haben und dann werden es sehr schnell viele viele Bilder auf eine Seite die dann wieder (zu) langsam aufgebaut wird. Das Problem haben die Asselseiten Momentan und das muss deutlich anders.

Ich denke also es wird wohl erstmals immer eine Seite/Thema mit Eier und Larven werden, eine mit Puppen und eine mit Käfer die dann jeweils auf ein Artenprofilthema pro Art verlinken wo dann alles zu einer Art nochmal zusammen zu finden ist. Wichtig wäre für mich jedenfalls auch das aus den Übersichten sofort klar wird von welche Arten noch Bilder fehlen (lehre Stellen) - viele Leute benützen sölche Übersichten ja, rechtens oder nicht, als Bestimmungshilfe.

Zusätzlich sollte es dann spezielle "Problemfallvergleiche" geben wo immer ähnlich aussehende Arten neben einander gestellt werden. So hab ich es jedenfalls schon seit eh und je bei den Asseln ausgedacht - es macht aber eine unmenge Arbeit das alles auf zu bauen und ich wollte dazu gerne auch erst einige extra BB-Codes definieren damit nicht alles zu aufwendig codiert werden muss. Ich komme aber besher nicht dazu eine Kopieserver auf zu bauen um die Codes zu erstellen damit ich sie fertig an Jürgen überreichen kann.

Zitat

Original von Heidi Röder
das sind meine Puppen und Larven, welche in diesem Beitrag noch nicht dabei sind.
Aber Heidi, das muss nun wirklich kein Argument sein 8o Ich jedenfalls fände es durchaus nützlich wenn wir mal pro Art mindestens Zig Puppenbilder (und andere Stadien) hätten damit man auch wirklich ansatzweise einen Eindruck der Variabilität bekommt. Auch wenn eine im grossem und ganzen "ähnlich" aussieht gibt's dann doch immer mal wieder der kleine Fleck hier oder da den man nicht erwartet hatte - das sieht man aber erst später.

Zitat

Die Puppen sind durchgezüchtet.
Ich denke das sollte auch vorzüglich so sein, damit wir später keinen Unsinn publizieren. Nur bei Arten wo eigentlich nichts schief gehen kann und/oder wir sonnst überhaupt keine Bilder hätten kann man sich überlegen nicht durchgezüchtete vor zu zeigen, aber das muss dann jedenfalls vermerckt werden finden ich.

Zwei Fragen hätte ich noch an euch, oder eigentlich eine nur ...

@Inga: Die sieht irgendwie gelblich/frisch aus - hat die sich später noch dunklerer verfärbt, oder ist die eher weisslicher geworden ? Viele Puppenbilder gibt es davon nicht - ich kenne nur diese.
(Cal.dec.)

@Heidi: Ich glaube zwar das sollte stimmen so, aber vorsichtshalber doch checken: Diese bleibt doch so weiss/blass oder?
(Vib.duo.)

7

Montag, 17. Januar 2011, 12:44

Hallo Arp,

Zitat

Original von Arp

Auweiha - da sagt man mal ein ton und schon bricht der Bildersintflut los :D


Sollen wir die Bilder wieder aus dem Netz nehmen? :P

Zitat

Original von Arp

Zitat

Original von Inga
(Eier - vielleicht auch interessant??)
Ja klar - und Larven - bitte, bitte doch :)


Gerne, aber es wird bei mir wohl noch eine Weile dauern, bis ich alle Bilder aus dem Archiv gesucht habe.

Zitat

Original von Arp
Ich denke also es wird wohl erstmals immer eine Seite/Thema mit Eier und Larven werden, eine mit Puppen und eine mit Käfer die dann jeweils auf ein Artenprofilthema pro Art verlinken wo dann alles zu einer Art nochmal zusammen zu finden ist.


Das fände ich auch am besten. Eine Gegenüberstellung der diversen Larvenarten (Puppen...) wäre für mich persönlich am übersichtlichsten...


Zitat

Original von Arp
Zusätzlich sollte es dann spezielle "Problemfallvergleiche" geben wo immer ähnlich aussehende Arten neben einander gestellt werden.


Das wäre prima!


Zitat

Original von Arp
Ich komme aber besher nicht dazu eine Kopieserver auf zu bauen um die Codes zu erstellen damit ich sie fertig an Jürgen überreichen kann.


Es eilt ja alles nicht so - inzwischen kommen vielleicht noch mehr Bilder zusammen.


Zitat

Original von Arp
@Inga: Die sieht irgendwie gelblich/frisch aus - hat die sich später noch dunklerer verfärbt, oder ist die eher weisslicher geworden ?


Ich habe gerade mal die Fotoserie überprüft. Das Bild der Larve stammt vom 24.6.08, das der Puppe vom 28.6.08. Der Käfer (siehe unten) erschien dann schon am 1.7.08. Die Entwicklung ging also relativ flott vonstatten. So viel ich weiß, blieb die Puppe gelblich, aber vielleicht verfälschte ja die Kamera die Farbtöne auch etwas. Ich hänge mal noch ein zweites Bild an, auf dem die Puppe etwas heller erscheint.

LG
Inga
»Inga« hat folgende Bilder angehängt:
  • calvia-decemguttata-11+08-92.jpg
  • calvia-decemguttata-2.jpg

Beiträge: 1 258

Registrierungsdatum: 13. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 17. Januar 2011, 17:29

Hallo Arp,

das wäre total toll, wenn Du dieses Projekt umsetzen könntest.
Das kostet aber sicher eine Menge Zeit und auch Speicherplatz.
Und andere Baustellen hast Du bestimmt auch noch im
„Hinterkopf“ offen :-). Ich würde mich jedenfalls sehr freuen,
so etwas in dieser Art habe ich noch nicht gefunden und ist bestimmt für
viele sehr Interessant und auch hilfreich.

> Aber Heidi, das muss nun wirklich kein Argument sein <
Jain, ich war und bin mir nicht sicher, ob es jetzt gut ist, hier an dieser
Stelle alles Mögliche reinzustellen, wenn es dann irgendwo/wie in einem
gesonderten Thema/Seite anders noch einmal wiederholt wird.
Das Eingangsthema hier ist ja eigentlich eine Anfrage zu einer Puppe.
Ich denke da wieder an den Speicherplatz.
Natürlich müssten/sollten diverse Fotos von verschiedenen Stadien der
Larven und Puppen gezeigt werden, das wäre schon sehr wichtig,
aber alles hier? Das waren meine Überlegungen gestern.

Es gibt bestimmt auch ein paar Arten, wo die Puppen immer identisch
aussehen, aus meiner wenigen Erfahrung bisher z.B. bei Halyzia
sedecimguttata?

> Ich glaube zwar das sollte stimmen so, aber vorsichtshalber doch
checken: Diese bleibt doch so weiss/blass oder? <
Die Puppe habe ich am 12.09. gefunden, von diesem Tag ist das Foto.
Am 18.09. ist der Käfer geschlüpft (nachts, kann auch vor 24 Uhr
gewesen sein). Die Puppe hat sich in diesen Tagen nicht verändert,
blieb weiß mit 6 gelben Punkten/Flecken auf jeder Seite.
Hätte ich damals ( 2008 ) nur entfernt geahnt, wer da schlüpft,
hätte ich versucht, es besser zu dokumentieren.

Arp, sehr gern würde ich Dir bei der Umsetzung dieses Projektes
helfen wollen, aber meine Kenntnisse sind da leider gleich 0 :-(.
Viele Grüße
Heidi

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 17. Januar 2011, 17:59

Hallo Heidi,

Jo Du hast recht mit Deine Bedenken; ich hab die "Sammlungsbeiträge" nun dann mal abgespaltet - dann können wir hier in aller Ruhe weiter sammeln ;)

Danke für Deine Zusatzinfos zu der Puppenfärbung der Vib.duo. - sehr schön um hier von Diese eher seltene Art auch ein Puppenbild zu haben :P

Es macht schon Sinn um in ein Thema wie dieses erst die Bilder zu sammeln da es sehr unübersichtlich wird wenn alle in ein Übersichtsthema eigene Beträge mit Bilder und/oder Kommentare liefern. Daher besser erst hier hochladen und diskutieren und dann eine "saubere" Übersicht erstellen.

Ich gebe keine Garantie wie schnell ich das auf der Reihe kriege, aber bis dahin kann dieses Thema dann schonmal als "Informative Bastelecke" herhalten.

Lieber Gruss, Arp

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 17. Januar 2011, 18:02

Zitat

Original von Inga
Sollen wir die Bilder wieder aus dem Netz nehmen? :P
Ach, wo die nun doch schon da sind, dann können wir die auch weiter "dulden" :D ;)

Auch hier Danke für die Klarstellung zur Färbung - wenn die über längere Zeit (länger als Stunden) so ausgesehen hat, dan war sie eben so. Ist damit dann auch wenigstens schön erkennbar :P

Liebes Grüssle, Arp

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 17. Januar 2011, 18:31

Hallo nochmal,

Zitat

Original von Heidi Röder
so etwas in dieser Art habe ich noch nicht gefunden
Doch, doch - ähnliches gibt es schon.

Für die Käfer gibt es natürlich so einiges an Übersichte und auch für Larven mehr als nur eine, ich bastele hier später vieleicht nochmal 'ne Linkliste rein. Für Puppen kenne ich in Form einer Thumbnailübersicht eigentlich nur die Sammlung von stippen.nl.

Das es schon verschiedene sölcher Übersichte gibt war für mich bisher auch mit Grund hier nicht wirklich "nochmal das gleiche" machen zu wollen - da kann ich meine Zeit auch besser anwenden. Andere Gründe kommen dazu: Die Forensoftware ist nicht wirklich die meist freundliche Umgebung um so was in einer guten Form zu giessen und auch waren/sind hier im Forum nicht für alle Arten Bilder vorhanden.

Was mich an den einschlägigen Übersichten, wie schön auch, immer etwas nervt sind vorallem zwei Tatsachen:
  • Die Übersichte zeigen nur was vorhanden ist, nicht was noch fehlt, wodurch schnell den Eindruck entsteht "was anderes ist nicht dabei - dann muss es diese sein".
  • In den meisten Übersichten wird pro Art nur ein Thumbnail angezeigt. Bei grosser intraspezifische Variabilität ist somit oft doch "Fehlanzeige".
Nur deswegen wäre es von Nützen das ganze dann trotzdem nochmal zum X-ten Male an zu fahren und zu versuchen das anders zu machen. Die "lehre Stellen" will ich dann erstmal auffüllen mit graue Platzhalter die verlinken auf Bilder anderswo im Internet so das man doch von einer Stelle aus möglichst einfach für alle Arten was zum Vergleich findet.

Nun ja, das sind einige erste Gedanken dazu ...

LG, Arp

Beiträge: 3 522

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 17. Januar 2011, 18:43

Hallo Arp,

das wird mal wieder eine tolle Sache =)
Leider kann ich nicht sehr viel dazu beitragen - nur ein paar "stinknormale" Harmonia axyridis und diesen Exochomus quadripustulatus.

Und dazu gleich mal eine technische Frage: Wie kann ich Bilder, die ich schonmal hochgeladen habe, hier nochmal zeigen, ohne sie erneut hochladen zu müssen (und ohne auf den ursprünglichen Beitrag zu verlinken)?

Viele Grüße,
Jörg

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 17. Januar 2011, 19:57

Hallo Jörg,

Jo danke, deine 4-Punktpuppen hatte ich schon gefunden :)

Ich benütze die dann mal als Beispiel:

Finde das Originalthema mit Anhang, gib ein Rechtsclick auf einen Thumbnail und übernehme "Image Location". Das sieht dann so aus:

Quellcode

1
http://insektenfotos.de/forum/attachment.php?attachmentid=100817&thumbnail=1
Das "&thumbnail=1" am Ende ergibt den Thumbnail, ohne diese Zufügung das grosse Bild.

Am einfachsten ist das einfügen des Thumbnails (oder eben des grossen Bildes) zwisschen IMG-Tags. Das geht auch über die Funktionen im Editor, oder man gibt das selber ein (finde ich einfacher). Wie auch immer, der erzeugte Code dafür sieht so aus:

Quellcode

1
[IMG]http://insektenfotos.de/forum/attachment.php?attachmentid=100817&thumbnail=1[/IMG]
Und gibt:

Oder Vollbild:

Quellcode

1
[IMG]http://insektenfotos.de/forum/attachment.php?attachmentid=100817[/IMG]


Um den Thumbnail clickbar zu gestallten so das beim anklicken das grosse Bild wird angezeigt legt man nochmal einen URL-Tag drumherum:

Quellcode

1
[URL=http://insektenfotos.de/forum/attachment.php?attachmentid=100817][img]http://insektenfotos.de/forum/attachment.php?attachmentid=100817&thumbnail=1[/img][/URL]
Gibt:


Die drei Bilder aus Dein Puppenthema wären dann:

Quellcode

1
[URL=http://insektenfotos.de/forum/attachment.php?attachmentid=100817][img]http://insektenfotos.de/forum/attachment.php?attachmentid=100817&thumbnail=1[/img][/URL][URL=http://insektenfotos.de/forum/attachment.php?attachmentid=100818][img]http://insektenfotos.de/forum/attachment.php?attachmentid=100818&thumbnail=1[/img][/URL][URL=http://insektenfotos.de/forum/attachment.php?attachmentid=101340][img]http://insektenfotos.de/forum/attachment.php?attachmentid=101340&thumbnail=1[/img][/URL]

Achtung!: Bilder copyright Jörg Pageler

Um unter jedes Bild einen geeigneten "Caption" hin zu bekommen ist allerdings umstandlicher. Dann muss man HTML einschalten, der ganze "white space" im Beitrag selber codieren mit <P> und <BR>-Tags und die hier vorgeführte Links in einer Tabelle aufnehmen. Wie das geht siehst Du wenn Du z.B. bei unsere "Rote Wanzen" auf "Zitat" clickst.

Ehe ich damit wieder gross neue Projekte anfange will ich das ganze aber ersetzen durch massgescneiderte BB-Codes so das in Zukunft z.B. ein clickbarer Thumbnail erzeugt wird mit:

Quellcode

1
[thumb]100817[/thumb]
Oder ähnlich einfach.
Grüssle, Arp

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 18. Januar 2011, 07:30

Diskussionsbeispiel Puppenübersicht

Erstmals nur als Diskussionsansatz.

Das dies noch um Arten und (schon vorhandene, bzw bessere) Bilder ergänzt werden muss ist schon klar. Ich zeige das nur mal vor als "Layout-Idee". Beachte bitte die "graue" Arten als Beispiel wo keine Bilder vorhanden sind und das einbinden von Bilder mit freier Lizenz, so wie die Coc.hie.-Puppe von Gilles San Martin (Creative Commons BY-SA), und meine Bilder als Beispiel für "CC0/Public Domain". Sind die unterschiedliche Lizensen so einigermassen Okay angedeutet?

In diesem Layout ist auf ein 1024er Bildschirm noch Platz für ein halber Thumbnail. Ich überlege ob ich vorne oder hinten noch 2-3 kleine Bilder reinkrame die entweder vieleicht den Käfer/Larve zeigen, oder aber irgendeine Verbreitungsandeutung (kleine Verbreitungskarte oder nur Nationsflaggen). Verbreitung angegeben über Flaggen könnte auch noch quer oben hinter den Namen kommen, ich fürchte aber das sowas dann arg "bunt" bzw "unruhig" wirkt. Das ganze ist nur wegen den "Credits" ja ohnehin zwangsmässig schon etwas "überfüllt" :rolleyes:

Nun gut, schiesst mal loss :D

Chilocorini

Brumus quadripustulatus - Vierfleckiger Schildlaus-Marienkäfer.

 Jörg Pageler
 

 Jörg Pageler
 

 Arp
 
 

Coccinellini

Adalia bipunctata - Zweipunkt Marienkäfer.

 Inga
 

 Inga
 

 Inga
 
 
Adalia decempunctata - Zehnpunkt Marienkäfer.

 Inga
 

 Inga
 
   
Calvia decemguttata - Licht-Marienkäfer.

 Inga
 

 Inga
 
   
Calvia quinquedecimguttata - Erlenmarienkäfer.

Bilder erwünscht!
     
Coccinella hieroglyphica - Heidekraut Marienkäfer.

 Gilles San Martin
 
     
Coccinella magnifica - Ameisen-Siebenpunkt-Marienkäfer.

Bilder erwünscht!
     
Coccinella quinquepunctata - Fünfpunkt Marienkäfer.

 Arp
 
     
Coccinella undecimpunctata - Elfpunkt Marienkäfer.

 Arp
 

 Arp
 
   
Harmonia axyridis - Asiatischer Marienkäfer.

 Inga
 

 Inga
 

 Arp
 

 Arp
 

Psylloborini

Vibidia duodecimguttata - Zwölffleckiger Pilz-Marienkäfer.

 Heidi Röder
 
 

Beiträge: 1 258

Registrierungsdatum: 13. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 18. Januar 2011, 11:30

Hallo Arp,

ich finde Deine "Layout-Idee" sehr gut.
Genau so etwas gibt es für Puppen noch nicht (habe ichjedenfalls nirgends
gefunden).
Damit hätte man auf einer Seite einen guten Überblick über die Arten
(auch fehlende) und die Varianten, ähnlich der Seite von C. Benisch mit den
Färbungsvariabilitäten der Käfer (vor allem, wenn Deine vielen schon
vorhandenen Collagen mit eingebunden sind).
Die Verlinkung zu schon vorhandenen Beiträgen als Information finde ich auch
sehr gut. Ich habe mir gerade die Beiträge zu den 2 und 10punkten
durchgelesen, sehr interessant, hätte ich sonst bestimmt nicht gefunden bzw.
danach gesucht. Ein Käferbild würde ich nicht mit dazu stellen, da man dann
auch die verschiedenen Farbvarianten zeigen müsste?
Und für die Larven gibt es vielleicht (irgendwann einmal, ist ja alles (D)eine
Zeitfrage), wenn auch genügend Bilder zusammen kommen, genau so eine
Seite??
»Heidi Röder« hat folgende Bilder angehängt:
  • c_septempunctata_puppe1.jpg
  • c_septempunctata_kaefer1.jpg
  • c_septempunctata_puppe2.jpg
  • c_septempunctata_kaefer2.jpg
Viele Grüße
Heidi

Beiträge: 3 522

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 18. Januar 2011, 11:59

Moin Arp,

ja, das sieht doch schon sehr übersichtlich aus!

Und danke für die technische Hilfe! Ist zwar doppeltgemoppelt, aber ich muß das mal eben ausprobieren:



Es klappt

Viele Grüße,
Jörg

17

Dienstag, 18. Januar 2011, 13:57

Hallo Arp,

ich kann Heidi nur beipflichten - das Layout der Puppenaufstellung ist Dir super gelungen. Auch die Idee mit den Platzhaltern finde ich gut - ich hoffe sie animieren die Mitglieder dazu sich zu bemühen, die Lücken zu schließen. ;)

Noch eine Frage - sollte man nun die eigenen Larven einfach unten anhängen, oder öffnest Du dazu einen eigenen Thread, weil dieser hier doch nur Marinipuppensammlung heißt?

LG
Inga
PS: Die Kaperung durch holländische Seefahrer ist geduldet! :tongue:

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 18. Januar 2011, 16:18

Hallo zusammen,

Freut mich das es euch erstmals gefällt :)

@Inga:

Zitat

Hier können hemmungslos Bilder von Marinipuppen (und auch Eier oder Larven) hochgeladen werden die später dann in einer Übersicht eingearbeitet werden können.
Aber ich hab nun dann auch mal den Titel abegeändert ;)

Ich denke eine Sammelstelle genügt - op gespaltet oder nicht wird das Thema sowieso bald zu einem Moloch wie die Asselthemen werden. Es macht aber auch mehr Sinn die Bilder ein wenig zusammen zu halten und z.B. eine Serie von Larve bis Käfer hier ganzlich hoch zu laden. In der Puppenübersicht kommt dann nur die Puppe, aber der Link rechts unten am Bild verlinkt dann auf den Beitrag wo die ganze Serie zu finden ist.

Apropos, "link rechts unten" - da wollte ich eigentlich noch ein anderes Icon für benützen da die jetztige Lupe oft mit entweder "Suchen" oder "Vergrössern" assoziert wird, was es beide nur bedingt ist. Gedanken dazu?
  • Stück einer eisener Kette (en:"links")
  • Irgendein Pfeil
  • Das Forums Icon "Rotes Zahnrad", etwas angepasst (dürfte das Urheberrechtgemäss überhaupt?) was dann hergibt das auf das Forum verlinkt wird statt der "Globus" beim Bild von Gilles.
  • Seite eines Buches oder ähnlich als Platzhalter für "mehr Lesen"
  • ... eure Ideen??

Zitat

Original von Heidi Röder
Die Verlinkung zu schon vorhandenen Beiträgen als Information finde ich auch sehr gut. Ich habe mir gerade die Beiträge zu den 2 und 10punkten durchgelesen, sehr interessant, hätte ich sonst bestimmt nicht gefunden bzw. danach gesucht.
Nun ja, das sind halt Uraltexperimente die ich hier nur mal wieder als "Konzept" eingebunden habe. Die Idee war/ist das es mal für jede Art ein ähnliches "Artenthema" geben sollte, nur eben gaaaaaanz anders aufgebaut - die Idee ist aber schon so alt wie die Beiträge; Ich komme wirklcih zu nichts ;( :rolleyes:

Zitat

Ein Käferbild würde ich nicht mit dazu stellen, da man dann auch die verschiedenen Farbvarianten zeigen müsste?
Gedanke dabei ist das für viele Käfer die Namen, auch die deutsche, für Laeien wohl nicht sehr aussagekräftig sind (z.B. Deine Vibidia). Ein kleines Bild mit 1-4 varianten des Käfers könnte da möglich hilfreich sein als Gedächtniss-Unterstützung.

Problem ist aber das ich nicht selber von alle Käfer Bilder habe und das der Platz wirklich zu gering ist um da auch noch wieder gross "Credits" drann zu basteln, selbst wenn man prinzipiel Erlaubnis hat ist oft ist das Urheberrecht selbst bei "freie" Lizenzen doch sehr limitierend. Mein Grund alle meiner Bilder einfach unter "CC0 / Public Domain" frei zu geben - wenn andere die benützen möchten dann bitte ohne sölche Einschränkungen. Hab eh nicht vor Geld zu verdienen mit meine Bilder.

Zitat

Und für die Larven gibt es vielleicht (irgendwann einmal, ist ja alles (D)eine Zeitfrage), wenn auch genügend Bilder zusammen kommen, genau so eine Seite??
Sicher bestimmte Larvenbilder gibt's sogar mehr als Puppen (hier und anderswo). Die sind auch weniger variabel (nur die Adalia sind etwas zeichnungsvariabel), dafür müssten dann aber wieder möglichst Bilder von alle Stadien her.

Eigentlich war es damals ja auch vor allem meinen Ansatz die Larven mal auf der Reihe zu bringen und ich hab auch immer wieder an etwas publizierbares herumgebastelt (ein Script das ich ohne bedenken anbieten kann und das mann dann auf seinen Rechner daheim ausfäuhren kann um im Internet alle Bilder herunter zu laden, aus PDFs zu siehen, zu zu schneiden, verkleinern, drehen, und am Ende in einer Übersichtsseite einbinden. So kann sich dann jeder zuhause auf Knopfdruck eine vollständige Übersicht erstellen die niemanden direkt anbieten kann weil die Bilder aus zig urheberrechtlich geschützte Quellen zusammen kommen müssen.

Inkomplette Larvenübersichte gibt's ja schon so einige (stippen, Gilles San Martin, koleopterologie, usw, usw) das hat mich bisher gehemmt hier nochmal eine neue an zu fangen - macht viel Arbeit und fügt (zu) wenig an bestehendes hinzu.

Problem mit dem Script ist aber das ich nicht gerne auf Windows entwickle und das es dann doch wieder umständlich wird die Leute was einfach brauchbares zu bieten - müsste schon bald ein ".EXE" Programm werden wo alle routinen zum PDF-parsing und Bildbearbeitung drinn enthalten sind. Somit hatte ich nach Anlass von diese neu belebte Diskussion dann mal mich selbst überwunden und mich entschlossen dann doch mal hier sölche extra Übersichte nochmal wieder von Hand zu bauen, aber wenn schon dann mindestens mit Lehrstellen und Links auf anderswo verfügbare Bilder. Eine Larvenübersicht (und auch eine der Käfer) steht somit auch auf's Programm.

Der Grund um hier das "Design" zu diskutieren ist das ich selber kein Zugang habe zum definieren der BB-Codes im Forum und das das Basteln mit den langen Codes die es momentan braucht wirklich kein Spass macht (klick mal Zitat auf mein Beitrag mit der Übersicht) und zudem soviel Platz verschwendet das man in einem Beitrag nicht alle Arten einfügen kann (Bei den Roten Wanzen muste ich auch schon mehrfach aufspalten). Da muss ich wohl erst das design wirkllich ausbruten und dann Jürgen mal bitten einige vorgefertigte BB-Codes die dieses Design implementieren/vereinfachen im System ein zu bringen, da ich nicht andauernd selber drann herumfeilen kann.

Lieber Gruss, Arp

19

Donnerstag, 20. Januar 2011, 18:37

Hallo,

ich habe inzwischen mal meine Larvenbilder gesichtet und möchte nun nach und nach ein paar Bilder zur Auswahl einstellen.
Ich bitte aber, dass mir die Fachleute ein wenig auf die Finger gucken und gleich ein Veto einlegen, wenn eine Bestimmung fraglich erscheint.

Bild 1-2: Adalia bipunctata
Bild 3-4: Adalia conglomerata
Bild 5-8: Anatis ocellata

Fortsetzung folgt! ;-)

VG
Inga
»Inga« hat folgende Bilder angehängt:
  • adalia-bipuncta-f.jpg
  • adalia-bipunctata-f1.jpg
  • adalia-conglomerata-f1.jpg
  • adalia-conglomerata-f.jpg
  • anatis-ocellata-f1.jpg
  • anatis-ocellata-f2.jpg
  • anatis-ocellata-f3.jpg
  • anatis-ocellata-f.jpg

20

Donnerstag, 20. Januar 2011, 19:32

Hallo,
die zweite "Lieferung" folgt sogleich:

Bild 1-2 Calvia decemguttata

Bild 3 laut Arp wohl Junglarven von Calvia quatuordecimguttata beim Vertilgen von fremden Eiern

Bild 4-9 Calvia quatuordecimguttata

VG
Inga
»Inga« hat folgende Bilder angehängt:
  • calvia-decemguttata-f1.jpg
  • calvia-decemguttata-f.jpg
  • calvia-quatourdecimguttata-f6.jpg
  • calvia-quatourdecimguttata-f1.jpg
  • calvia-quatourdecimguttata-f2.jpg
  • calvia-quatourdecimguttata-f4.jpg
  • calvia-quatourdecimguttata-d.jpg
  • calvia-quatourdecimguttata-f3.jpg
  • calvia-quatourdecimguttata-f5.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Inga« (20. Januar 2011, 19:34)


Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 20. Januar 2011, 22:19

Hallo Inga,

Hab mal wieder vielen lieben Dank für die Tolle Bilder :P

Zitat

Original von IngaBild 1-2: Adalia bipunctata
Die 2 steht nach al unser hin und her in der Vergangenheit momentan bei Frank K als Ada.dec. in der Gallerie (Link) und ich denke auch das ist richtig so.

Auch wenn es für manche Arten wirklich nicht nötig wäre denke ich wir sollten bei alle Bilder grundsätzlich verzeichnen ob diese durch Zuchterfolg bestätigt sind oder nicht - dazu will ich mir auch im Design noch was einfallen lassen. Sind bei der jetztigen Bilder welche dabei die ganz durgezogen wurden?

Lieber Gruss, Arp

Beiträge: 11 147

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 21. Januar 2011, 00:35

Hallo zusammen,

schöne Idee Arp. Bevor ich hier alles hochlade meine Angebote:

Larven:

Propylea quatuordecimpunctata (nicht durchgezüchtet)

Harmonia axyridis (durchgezüchtet in mehreren Versionen)

Cryptolaemus montrouzieri


Puppen:

Propylea quatuordecimpunctata (nicht durchgezüchtet)

Hippodamia variegata (nicht durchgezüchtet)

Harmonia axyridis (durchgezüchtet in mehreren Versionen)

Von den Durchgezogenen hab ich auch Collagen der einzelnen Entwicklungsstufen zusammen gestellt, falls das interessiert.
Liebe Grüße

Kirsten Eta

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 21. Januar 2011, 03:18

Hallo Kirsten,

Schön das Du Dich auch meldest :P

Also, ich bin hier eigentlich hemmungslos habgierig :D

Oder sagen wir mal so: In die oben vorgeschalgene Übersichten ist natürlich nur Platz für einige wenige Bilder pro Art damit es ein wenig übersichtlich bleibt. Das heisst dann aber auch das in den wenigen Bilder verschieden Ansichten und Ausprägungsformen so gut wie nur möglich angezeigt werden sollten. Da hilft es natürlich gewaltig um eine grösst mögliche Auswahl zu haben.

Dazu kommt noch, es ist die Absicht das möglichst für jede einzelne Art ein eigenes "Artthema" (Thread) erstellt wird, wobei jeder einzelner Betrag innerhalb des Themas sich dann z.B. befasst mit eine grössere Übersicht von entweder, Käfer, Puppen oder Larven und dabei auch Platz bietet für etwas mehr Text um zu deuten wo die Haken bei der Bestimmung sind. Am Ende soll dann z.B. in der Puppensammlung das grüne "I" Icon hinter "Harmonia axyridis" auf den Puppenbeitrag im Artenthema dieser Art verlinken sodas man sofort zu den restlichen Vergleichsbilder durchklicken kann. Ebenso für Larven und Käfer. Dazu dann noch Beiträge die z.B. einzelne Zuchtserien/reportagen geben oder sölche die heikele Verwechslungsthemen auf den Knochen gehen. Je nach Lust, Laune und vorhandenem Material.

Alle "extra" Bilder die dann letztendlich nicht im "Übersichtsthema" kommen sind also nicht verloren sondern Bilden dann später die Referenzsammlung im Artenthema.

Natürlich macht es echt Arbeit um Bilder aus zu sortieren und hoch zu laden, also soll jeder für sich entscheiden ob man die machen will und wenn schon 30 Bilder von 7-Punkt-Larven vorhanden sind könnte ich mich gut eindenken das man sich lieber die Zeit spart um Nummer 30-40 zu liefern. Anderseits könnten da natürlich doch gerade die Perspektiven, Varianten oder sonnstige Hammerstücke dabei sein die sehr Hilfreich wären um das Bild der Art zu vervolständigen.

Im Moment ist das auch noch schlecht nachvollziehbar da ich ja auch noch nicht für alle Arten Bilder die schon im Forum stecken aussortiert sind. Ich hoffe aber in wenige Tage soweit zu sein mit den leidigen BBCodes das es auch für weniger HTML-bedarfte Teilnehmer möglich wird Sachen zusammen zu stecken sodas ich euch - wenn ihr wollt - auch einladen kann um z.B. mal 'ne Art aus alte Forenbeiträge zusammen zu schneiden. Ich schäme mich ja ohnehin schon das immer bei diese Sammelthemen mein Name drann steht, wo die Bilder von uns alle zusammengebracht sind :rolleyes:

Ich werde dann auch eine kurze Handleitung basteln die erklärt wie man mit den neuen BBCodes schöne Thumbnailübersichten zusammenschiebt. Vieleicht regt das ja auch andere an um in deren Interessengebiet kleine Projekte zu erstellen die dann in den Bestimmungshilfen einfliessen können. Ich denke (und hoffe ;) ) das es viel mehr leute gibt hier die es lustig fänden sowas zu machen.

Sind aber alles nur meine Gedanken dazu ... vieleicht haben andere ja viel bessere Ideen um das alles an zu gehen.

Lieber Gruss, Arp

24

Freitag, 21. Januar 2011, 08:57

Hallo Arp,

Zitat

Original von Arp
Die 2 steht nach al unser hin und her in der Vergangenheit momentan bei Frank K als Ada.dec. in der Gallerie

Bei mir auch!
Sorry das habe ich verbockt. 8o
Ich hatte die Änderung zwar in meinen Aufzeichnungen vorgenommen, die Bildunterschriften im Archiv aber vergessen und nun leider übernommen. Inzwischen ist alles korrigiert!

Zitat

Original von Arp
Sind bei der jetztigen Bilder welche dabei die ganz durgezogen wurden?


Ja, bei Calvia decemguttata wurde das Tier auf Bild 1 durchgezüchtet und bei Calvia quatuordecimguttata sind die Tiere 4-7 identisch, wurden aber nicht bis zum Imago durchgezüchtet.

LG
Inga

25

Freitag, 21. Januar 2011, 09:31

So, nun habe ich gleich die nächste Serie aufbereitet.

Bild 1 nochmal Calvia quatuordecimpunctata, Junglarve
Bild 2 Chilocorus bipustulatus
Bild 3-5 Coccinella septempunctata
Bild 6 Exochomus quadripustulatus
Bild 7-9 Halyzia sedecimguttata

Halyzia sedecimguttata wurde durchgezüchtet.

VG
Inga
»Inga« hat folgende Bilder angehängt:
  • calvia-quatuordecimpunctata-f7.jpg
  • chilocorus-bipustulatus-f.jpg
  • coccinella-septempunctata-f2.jpg
  • coccinella-septempunctata-f1.jpg
  • coccinella-septempunctata-f.jpg
  • exochomus-quadripustulatus-f.jpg
  • halyzia-sedecimguttata-f.jpg
  • halyzia-sedecimguttata-f1.jpg
  • halyzia-sedecimguttata-f2.jpg

26

Freitag, 21. Januar 2011, 14:10

Hallo Arp,

ich hoffe, ich werde mit meiner Bilderflug nicht langsam lästig, aber das sollte ja eigentlich nur ein Pool sein, aus dem Du das eine oder andere Bild auswählen kannst.

Diesmal ist Harmonia axyridis dran.

Das Tier auf den Bildern 1,2 und 5 wurde durchgezüchtet.

VG
Inga
»Inga« hat folgende Bilder angehängt:
  • harmonia-axyridis-f1.jpg
  • harmonia-axyridis-f2.jpg
  • harmonia-axyridis-f4.jpg
  • harmonia-axyridis-f5.jpg
  • harmonia-axyridis-f6.jpg
  • harmonia-axyridis-f7.jpg
  • harmonia-axyridis-f8.jpg
  • harmonia-axyridis-f9.jpg

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 21. Januar 2011, 15:32

Hallo Inga,

Zitat

Original von Inga
ich hoffe, ich werde mit meiner Bilderflug nicht langsam lästig
Spinnst Du? Ganz im Gegenteil :P

Wo Du das gerade ansprichst: Deine Bilder sind ja von unvergleichbar besserer Kwalität als was ich jemals gebacken kriegen würde. Was bei den Larven wirklich wichtige, bzw Hilfreiche Details sind, das wären:
  • Genaue Form der Borsten, hauptsächlich diese am Abdomen.
  • Genaue Kopfstruktur - bzw die Form der vorhandenen Furchen ("Omega"-Form oder nicht)
  • Genaue Schwanzform - bzw das ende des letzten Segments.
Manche Deiner Bilder lassen vermuten das Du von sölche Details noch grössere Ausschnitte erzeugen könntest *hoffnungsvollguck* :D

Das ist natürlch gleichzeitig auch eine Einladung an andere Fotoautoren - auch hier gilt das es nicht schadet um von eine Art mehrere Detailbilder vor zu Zeigen um die Variabilität in der Ausprägung dieser Details zu erfassen (vor allem die Borsten).

Liebergruss, Arp

28

Freitag, 21. Januar 2011, 16:16

Hallo Arp,

Zitat

Original von Arp

Spinnst Du? Ganz im Gegenteil :P


Gut, dann hänge ich gleich eine weitere Serie an die ich, marzipangestärkt, eben noch vorbereitet habe. ;)


Zitat

Original von Arp
Manche Deiner Bilder lassen vermuten das Du von sölche Details noch grössere Ausschnitte erzeugen könntest *hoffnungsvollguck* :D


Das lässt sich sicherlich machen.
Wenn Du mir zum Schluss auflistest, welche Details Du bei welchem Tier brauchst, dann versuche ich mal, ob ich passable Ausschnitte gebacken kriege.

So, nun geht´s weiter:

Bild 1 Oenopia conglobata
Bild 2-6 Propylea quatuordecimpunctata
Bild 7-8 Psyllobora vigintiduopunctata

Das Tier auf Bild 2 und 3 wurde durchgezüchtet.

Liebe Grüße
Inga
»Inga« hat folgende Bilder angehängt:
  • oenopia-conglobata.jpg
  • propylea-quatuordecimpunctata-f4.jpg
  • propylea-quatuordecimpunctata-f5.jpg
  • Propylea quatuordecimpunctata-f.jpg
  • propylea-quatuordecimpunctata-f2.jpg
  • propylea-quatourdecimpunctata-f1.jpg
  • psyllobora-vigintiduopunctata-f1.jpg
  • psyllobora-vigintiduopunctata-f.jpg

Beiträge: 1 258

Registrierungsdatum: 13. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 21. Januar 2011, 16:26

Hallo Arp,

vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung. Du machst Dir hier sehr viel
Mühe und ich hoffe, dass Du so entwickeln kannst, wie es für Dich
möglichst einfach ist.

Manche Deiner Ideen sind schon gewaltig,
> Eigentlich war es damals ja auch vor allem meinen Ansatz die Larven mal
auf der Reihe zu bringen und ich hab auch immer wieder an etwas
publizierbares herumgebastelt (ein Script das ich ohne bedenken anbieten
kann und das mann dann auf seinen Rechner daheim ausfäuhren kann um
im Internet alle Bilder herunter zu laden, aus PDFs zu siehen, zu zu
schneiden, verkleinern, drehen, und am Ende in einer Übersichtsseite
einbinden. So kann sich dann jeder zuhause auf Knopfdruck eine
vollständige Übersicht erstellen die niemanden direkt anbieten kann weil
die Bilder aus zig urheberrechtlich geschützte Quellen zusammen kommen
müssen. <
und wären einfach genial. Aber das ist mit Sicherheit nicht in
"2 schlaflosen Nächten" erledigt.

Du hast natürlich mit den Käferbildern recht, das wäre schon eine
Gedächtnishilfe. Wenn der Platz für 1-4 Ansichten, wie Du schreibst,
vorhanden ist, wäre das natürlich toll. Ich denke, das es zu den Arten,
wo Puppenbilder vorhanden sind, auch die Käferbilder verfügbar sind,
umgekehrt wird es schwieriger sein.

Eine Larvenübersicht (und auch eine der Käfer) steht somit auch auf's
Programm.
:-).

> Im Moment ist das auch noch schlecht nachvollziehbar da ich ja auch
noch nicht für alle Arten Bilder die schon im Forum stecken aussortiert sind.
Ich hoffe aber in wenige Tage soweit zu sein mit den leidigen BBCodes das
es auch für weniger HTML-bedarfte Teilnehmer möglich wird Sachen
zusammen zu stecken sodas ich euch - wenn ihr wollt - auch einladen kann
um z.B. mal 'ne Art aus alte Forenbeiträge zusammen zu schneiden. Ich
schäme mich ja ohnehin schon das immer bei diese Sammelthemen mein
Name drann steht, wo die Bilder von uns alle zusammengebracht sind <

Schämen? Schön ist, dass Du es machst! Wenn es möglich ist, Dir dabei
sehr einfach zu helfen, gibt es bestimmt Helfer. Ich würde es jedenfalls
versuchen, natürlich mit Anweisung von Dir, wie Du was haben möchtest.

Ich wünsch Dir schon mal ein schönes Wochenende.
Viele Grüße
Heidi

Beiträge: 1 258

Registrierungsdatum: 13. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 21. Januar 2011, 16:58

Hallo,

das sind meine restlichen durchgezüchteten Puppen.
Es gibt hoffentlich bessere Bilder, Inga legt ja sehr schön vor :-).

Bild 1-3, Calvia quatuordecimguttata

Bild 4-7, Halyzia sedecimguttata
»Heidi Röder« hat folgende Bilder angehängt:
  • c_quatuordecimguttata_puppe1a.jpg
  • c_quatuordecimguttata_puppe1b.jpg
  • c_quatuordecimguttata_kaefer1.jpg
  • h_sedecimguttata_puppe1.jpg
  • h_sedecimguttata_kaefer_1.jpg
  • h_sedecimguttata_puppe2a.jpg
  • h_sedecimguttata_puppe2b.jpg
Viele Grüße
Heidi

Beiträge: 1 258

Registrierungsdatum: 13. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 21. Januar 2011, 17:02

Nun noch Harmonia axyridis
»Heidi Röder« hat folgende Bilder angehängt:
  • h_axyridis_puppe1.jpg
  • h_axyridis_kaefer1.jpg
  • h_axyridis_puppe2.jpg
  • h_axyridis_kaefer2.jpg
Viele Grüße
Heidi

32

Freitag, 21. Januar 2011, 19:02

Hallo,
so, nun kommen die letzten Arten aus meiner Sammlung:

Bild 1-2 Scymnus frontalis (durch Zucht bestätigt!)
Bild 3-6 Sospita vigintiguttata



......
»Inga« hat folgende Bilder angehängt:
  • scymnus-frontalis-f.jpg
  • scymnus-frontalis-f1.jpg
  • sospita-vigintiguttata-f.jpg
  • sospita-vigintiguttata-f1.jpg
  • sospita-vigintiguttata-f2.jpg
  • sospita-vigintiguttata-f3.jpg

Beiträge: 1 794

Registrierungsdatum: 14. August 2010

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 21. Januar 2011, 19:04

Im Sommer 2008 habe ich auf einer Baustelle/Brache massnehaft Hippodamia variegata beobachten können, von der Paarung über die Larven bis zu Puppen.

Seit dem habe ich diesen Käfer nie mehr gesehen.

Offtopic: Hat dieser Käfer bestimmte Lebensraumansprüche?

Liebe Grüße,
Jonathan
»Jonathan Neumann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg

34

Freitag, 21. Januar 2011, 19:06

.....und zum Schluss meine besonderen Lieblinge, die Herzchenlarven Subcoccinella vigintiduopunctata! ;)

Fertich!

Viele Grüße
Inga
»Inga« hat folgende Bilder angehängt:
  • subcoccinella-vigintiduopunctata-f.jpg
  • subcoccinella-vigintiduopunctata-f1.jpg
  • f4.jpg
  • subcoccinella-vigintiduopunctata-f2.jpg

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 22. Januar 2011, 01:57

Hallo Heide,

Bald hätte ich Deinen Beitrag voll übersehen - 'tschuldige.

Danke für Deine Gedanken zu meine Fragen :) Vieleicht versuche ich später dann doch mich was zu den Käferbilder einfallen zu lassen.

Danke auch für alle Deine extra Bilder - wie gesagt freue ich mich über jede Auswahl für die Übersichte und für die Bereicherung der Artenthemen.

Sobald ich was fertig habe womit ich denke das andere auch zurecht kommen könnten melde ich mir natürlich wieder kleinlaut ...

Dir natürlich auch ein schönes WE :]

Lieber Gruss, Arp

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 22. Januar 2011, 03:29

Hallo Jonathan,

Sehr schön - danke auch Dir für die Bilder :P

Zitat

Original von Jonathan Neumann
Im Sommer 2008 habe ich auf einer Baustelle/Brache massnehaft Hippodamia variegata beobachten können, von der Paarung über die Larven bis zu Puppen.
Nur nicht schüchtern mit den Bilder :D

Ich hab nur einmal Larven und Puppen gefunden - vermisscht mit 4 andere Arten - und befor ich am nächstem Tag Bilder der Larven schiessen konnte waren auch diese schon verpupt. Zudem hatte ich damals die Tücken meiner neuen Kamera noch nicht inne und sind auch die meiste Puppenbilder zum weinen.

Die Art soll in NL "algemein" sein, ich begegne sie aber auch nur ab und zu, jedes Jahr vieleicht ein bis drei mal. Bei mir waren es auch immer trockene Brachen, und auch immer nur ein Jahr an einer Stelle und das nächste Jahre dort nicht mehr - scheint also ziemlich mobil zu sein. Nur in Frankreich finde ich die jedes mal massenhaft an der selben Stelle: Im Swimmingpool :rolleyes:

Nach Literatur ist das Habitat "Felder", eher trocken und aus verschieden Quellen wird auch immer mal sandig, bzw Dünen gemeldet aber auch Waldrand - wohl hauptsächlich Kiefer. Larven und Käfer sollen sich ernähren von "Blattläuse der Krautschicht" und die Käfer überwintern unter Graswurzeln usw.

Ich schmeiss dieses auch schonmal hier nieder: Nach Klausnitzer (1986, "Marienkäfer") sollen die käferchen einen geringfügigen Sexualdimorfismus aufweisen in der Kopfzeichnung: M : Ohne Zeichnung oder nur zwei Punktchen; W: Variabele dunkle Zeichnung. Müsste man mal drauf achten - da ich bisher die Tiere nicht gesexed habe wäre sowas mir ohnehin nicht aufgefallen.

Schöner Gruss zum Wochenende, Arp

Beiträge: 3 522

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

37

Sonntag, 23. Januar 2011, 12:47

Moin Arp,

sehr viele Marinilarven habe ich leider nicht zu bieten.
Da gibt es nur diese Myzia oblongoguttata:


(aus diesem Faden)

Und dann könnte ich mit ein paar Detailbildern dienen.

1: Adalia decempunctata
2-5: Anatis ocellata
6-8: Coccinella septempunctata
9: Harmonia axyridis

Viele Grüße,
Jörg
»Jörg Pageler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Adalia decempunctata.jpg
  • Anatis ocellata.jpg
  • Anatis ocellata (2).jpg
  • Anatis ocellata (3).jpg
  • Anatis ocellata (4).jpg
  • Coccinella septempunctata (2).jpg
  • Coccinella septempunctata (3).jpg
  • Coccinella septempunctata (4).jpg
  • Harmonia axyridis (5).jpg

Beiträge: 3 522

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

38

Sonntag, 23. Januar 2011, 12:55

... und wie wär´s mit einer kleinen Portraitgalerie? ;)
»Jörg Pageler« hat folgendes Bild angehängt:
  • 6 Portraits.jpg

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

39

Sonntag, 23. Januar 2011, 14:27

Hallo Jörg,

Jau - schönen Dank - schönes Bild für eine Marini-Startseite :P

Aber auch danke für die schönen Larvendetails!

Wenn Du zufälligerweise zur Myzia noch weitere Ansichten hättest denke ich wir könnten die hier auch noch einige KiB frei machen 8)

Ich versuche mich spasshalber mal den Portraits - ich denke das geht auch ... ich würde euch ja auch eher am Portrait erkennen als am Rücken ;)
Coc.sep. - Cal.qua.
Har.axy. - Psy.vig.
Ada.dec. - Hal.sed.

Lieber Gruss, Arp

Beiträge: 3 522

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

40

Sonntag, 23. Januar 2011, 16:21

Hallo Arp,

Du solltest Lotto spielen: 6 Richtige ;)

Von der Myzia-Larve habe ich leider nur diese Ansicht. So eine habe ich erst einmal gesehen (und den Käfer überhaupt noch nicht ;().

Hier noch eine Larve, die ich für Exochomus quadripustulatus halte. Stimmt doch, oder? (auf stippen.nl heißt sie Brumus, auf kerbtier.de Exochomus: Was ist gerade aktuell?)

Viele Grüße,
Jörg
»Jörg Pageler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Exochomus quadripustulatus.jpg
  • Exochomus quadripustulatus (2).jpg
  • Exochomus quadripustulatus (3).jpg

Beiträge: 3 522

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 23. Januar 2011, 16:32

... und damit man auch sieht, wie die Larven gemacht werden... :D
»Jörg Pageler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Coccinella septempunctata.jpg
  • Halyzia sedecimguttata (2).jpg
  • Halyzia sedecimguttata (3).jpg
  • Harmonia axyridis (2).jpg
  • Harmonia axyridis (6).jpg
  • Propylaea quatuordecimpunctata.jpg

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 24. Januar 2011, 02:48

Hallo Jörg,

Danke mal wieder für die zusätzliche Bilder :P

Schön das ich beim Lotto gewonnen habe ;) Beim Marini-finden-Lotto habe ich aber bezüglich Myzia bisher auch immer verloren :rolleyes:

Zitat

Original von Jörg Pageler
Hier noch eine Larve, die ich für Exochomus quadripustulatus halte. Stimmt doch, oder? (auf stippen.nl heißt sie Brumus, auf kerbtier.de Exochomus: Was ist gerade aktuell?)
Ja, bei der Bildqualität kann man sich wirklich nichts anderes mehr dazu einfallen lassen - jedenfalls in Mitteleuropa.

Zur Namensgebung:

Rund 2008 haben mitmal einige meiner meist gebrauchten Referenzen für Marinis für diese Art von Exochomus q. auf Brumus q. umgestellt (ITIS, Fauna Europaea, stippen.nl ... - mag sein das ITIS das eh schon so hatte und nicht dann erst umstellte). Damals habe ich gesucht, konnte aber nichts aktuelles dazu finden was klar machen würde weshalb. Da ich diese Seiten aber für seriös halte und es wirklich eine Änderung betraf (also nicht etwa das der Name Brumus da aus irgendwelche veralterte Gründe "noch" geführt würde oder ähnlich) fand ich es angebracht diese Namensänderung dann erstmals zu übernehmen. Die für diese Gruppen verantwortliche Personen bei diese Seiten kennen sich ganz bestimmt besser mit der Materie aus als ich.

Da ich den Name dann auch einsetzte entstand Nachfrage und da ich selber ja auch nichts genaues wusste habe ich dann selber auch nochmal nachgefragt. Dazu kamen interessante Antworten von Oliver Nolte (Literaturverweis) und Petr Zabransky - letztere könnte man sich mal kurz reinziehen. Zu guter letzt hab ich die Literaturverweise selber später nochmal zusammengeschoben und spasshalber einen Uralt-Schlüssel zu den Unterschieden der (vormaligen Unter)Gattungen angehängt.

Seitdem hab ich nicht mehr viel nachrecherchiert. Mein ganz persöhnlicher Fazit - der ganz sicherlich nur auf "circumstantial evidence" beruht, und nicht auf etwaïge eigene Kentnisse - war dieser:

Alte/ältere Publikationen hin und her - in sofern ich was zur Sache finden konnte ist anscheinend die letzte in einer "peer reviewed" Fachzeitschrift publizierte Revision der beiden Gattungen die von Kovár (1995). Ich kenne die nicht (leider nicht online zu finden), aber das die Arbeit halbwegs seriös zu nehmen wäre dürften nur schon die 100+ Seiten vermuten lassen. In dieser Arbeit soll quadripustulatus nun der Gattung Brumus zugeteilt sein. Ob auf Grund einer Revidierung der Gattungsmerkmale oder auf Grund einer "neuen" Interpretation von quadripustulatus gegenüber schon damals herkömmliche Gattungsmerkmale (oder sonnstige Gründe) ist mir unbekannt. Ist aber eigentlich auch unerheblich. Wenn eine als seriös zu bezeichnende Publikation neueren Datums eine sölche Änderung vorgibt kann man u.U. damit nicht einverstanden sein, wenn dem so ist sollte man aber nicht nörgeln, bzw das Ding ignorieren und selber stur bei der "alten" Nomenklatur bleiben, sondern den Autor(en) der neuen Publikation eine ebenfalls seriös zu nehmende Kritik gegenüber setzen (bzw publizieren). Oder aber akzeptieren das die aktuelle Nomenklatur nun von diese letzte offizielle Revision vorgegeben wird.

Umfangreiche Internetrecherchen meinerseits hatten nichts auftreiben können wo es danach aussehen würde das eine sölche "Kritik" an der Revision von Kovár publiziert worden ist. Ich bin aber kein Käferer, nur extrem seitlich und laienhaft "kaum interessierter" und habe keinen Zugang zu aktuelle entomologische Publikationen da ich mir nichtmal die seriös zu nehmende Niederländische leisten kann, geschweige denn was es in der restlichen Welt sonst noch gibt. Bin also nicht das Mass der Dinge, aber ich für mich jedenfalls konnte nichts neueren Datums finden was deutlich Kovár wiederspricht und keiner der es wissen könnte hat mir bisher auf sowas verwiesen. Ich kann also vorerst nichts anderes als annehmen das die Arbeit von Kovár die "aktuell gültige" ist und dieses überschneidet sich wunderbar mit was oben erwähnte "seriöse" Internetreferenzen bieten. Komisch an der Sache ist nur weshalb "man" dann erst 2008 umgestellt hatte, statt schon in 1995, bzw vom Anfang dieser Seiten an. Dennoch stellte ich mir dann mal auf dem Punkt das ich bei diesem Fazit den quadripustulatus als Brumus ansprechen sollte.

(]Edit:) Ich hab nun nochmal neu geguckelt und bin über dieses Forenthema (=Polnisch: deutsche Übersetzung) drauf gestossen das es angeblich laut der Beteiligung von Kovár am "Catalogue Of Palearctic Coleoptera" (Lobl & Smetana, 2007) wieder zurück gedreht sein sollte. In der online verfügbaren PDF-Version vom Index wird die Art auch tatsächlich (nur) als Exochomus geführt, bzw die Gattung Brumus kommt als sölche überhaupt nicht mehr im Index vor. Da von Kovár erstellt, soll das wohl als Wiederrufung bzw "Verfeinerung" seiner eigenen 1995'er Einteilung gelten.

In der Hinsicht ist auch erwähnenswert das Adam Slipinski et alli auf der australischen Website auch der Name Exochomus quad. führen, und sehr wohl die Arbeiten von Kovár kennen sollten. Eine Anfrage aus andere Gründe an Herrn Slipinski steht noch auf mein Programm - ich werde dann jedenfalls diese Frage auch mit einmisschen ...

Im Moment sieht's also danach aus das es wieder Exochomus sein sollte, aber weshalb das auf FE &Co noch nicht geändert ist wäre noch zu klären - zumehr dar es erst 2008, also nach dem erscheinen des 2007'er Catalog geändert wurde ....

?(

Lieber Gruss, Arp

Die in oben verlinkte Themen vorgegebene Literatur:
  • Kovar I. (2007) Coccinellidae - In: Lobl & Smetana (eds.) Catalogue Of Palearctic Coleoptera. Vol.4. (Index (PDF)
  • Kovár I. (1995) Revision of the Genera Brumus Muls. and Exochomus Redt. (Coleoptera, Coccinellidae) of the Palaearctic Region. Part I. - Acta Entomologica Musei Nationalis Pragae, Vol.44, pp.5-123.
  • Fürsch, H. (1967) 62. Familie: Coccinellidae (Marienkäfer). - Freude H. et al. (1967) Die Käfer Mitteleuropas, Vol.7, pp.227-278. Krefeld: Goecke & Evers.
  • Fürsch, H. (1992) 62. Familie: Coccinellidae. - Lohse, G.A., Lucht, W. (eds.) Die Käfer Mitteleuropas, Vol.13 (2. suppl. Band mit Katalogteil), pp.164-170. Krefeld: Goecke & Evers.
Im Anhang den spasshalber anderswo schonmal angehängten Schlüssel von Charles Leng (1908 ) zu den damaligen Untergattungen von Exochomus...
»Arp« hat folgendes Bild angehängt:
  • Leng_(1908)_Chilocorini.jpg

Beiträge: 3 522

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 24. Januar 2011, 12:40

Hallo Arp,

vielen Dank für die Bestätigung der Larve und die Erklärungen zum Namen! Wie kann so ein kleiner Krabbler bloß so große Probleme machen... :rolleyes: Obwohl: Wir machen uns die Probleme ja selbst. Derjenige, den es im Grunde am meisten angeht, bleibt davon letztendlich völlig unberührt: Der Käfer selbst! Er wird schon wissen, wer er ist :D

Viele Grüße,
Jörg

Beiträge: 11 147

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

44

Montag, 24. Januar 2011, 23:30

Hallo zusammen,

ich versuch nun hier mal schnell und stumpf alles an Larven und Puppen hochzuladen, damit Arp in seinem Arbeitsrausch nicht aufgehalten wird :D. Kommen die Käfer nachher auch noch irgendwo hin? Na, das finde ich schon.

Namen durch Mouseover.

Och nöö, ich kann nicht mehr, morgen geht's weiter. Hau schon mit dem Kopf auf die Tasten :rolleyes:
»Kirsten Eta« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kopie von Cryptolaemus montrouzieri 20080629_2136.jpg
  • Hippodamia variegata 20080625_1978.jpg
  • Kopie von Propylea quatordecimpunctata 20080608_1281.jpg
  • Kopie von Propylea quatordecimpunctata 20080608_1286.jpg
  • Kopie von Propylea quatordecimpunctata, Schachbrettmarienkäfer 20080603_0785.jpg
Liebe Grüße

Kirsten Eta

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 25. Januar 2011, 01:35

Hallo Kirsten,

Schön das Du nicht locker lässt :evil: :D

Die Hip.var. gehört wohl zu dieses Thema dazu, oder? Kannst Du bestätigen ob da auch wirklich später eine Hip.var. geschlüpft war?

Nur so als Referenz notiere ich den Link zu Dein Cryptolaemus-Faden dazu.

Schlafe dann erstmal schön ;)
LG Arp

Beiträge: 11 147

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 25. Januar 2011, 08:35

Moin Arp,

brauchst Du meine nicht mehr? Ich will Dir keinen Stress machen, hab selbst genug. Nach Ingas Steilvorlage, kommt hier wohl ohnehin nur noch Popelkram :(.

Nö, ich hab mich an Hip.var. nicht versucht. Das ist eine Einzelaufnahme.

Stimmt, die Struppis sind die aus dem Link.

Propylea quatuordecimpunctata ist von der Larve zur Puppe das selbe Tier, nur bis zum Käfer hat er es leider auch nicht geschafft. Hier trotzdem mal die Schummelcollage.

Später mehr, wenns recht ist.
»Kirsten Eta« hat folgendes Bild angehängt:
  • Propylea quatuordecimpunctata.jpg
Liebe Grüße

Kirsten Eta

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 25. Januar 2011, 22:56

Hallo Du,

Zitat

Original von Kirsten Eta
brauchst Du meine nicht mehr?
Huch, wo kommt denn das her? Ich dachte es wäre schon klar das mein "nicht locker lassen" sich nur auf dieses bezog ;) :

Zitat

Original von Kirsten Eta
damit Arp in seinem Arbeitsrausch nicht aufgehalten wird :D.


Zitat

Nach Ingas Steilvorlage, kommt hier wohl ohnehin nur noch Popelkram :(.
Quatsch - Deine Bilder müssen sich doch wirklich nicht verstecken. Zudem, wenn's danach gehen sollte dann müsste ich wohl eh kein einziges Bild mehr im Forum hochladen und hätte auch nie damit anfangen sollen.
Sorry - Blödsinn

Ich freue mich um alle Bilder die hier zusammen kommen, denn nur so bekommen wir am Ende einen guten Eindruck der Variabilität aller Stadien. Da geht erstmals nichts über Masse. Ich denke es wird kaum ein Fotografe geben der ganz alleine die Übersichte zusammen bringen kann die wir hier vor Augen haben - und die wenigen auf der ganzen Welt die es eventuell könnten lesen hier nicht mit oder sitzen dann lieber auf ihre Qualitätsbilder, weil man könnte ja auch mal Kohle damit machen, als sie hier zu veröffentlichen. Da können wir uns doch nur freuen das wir es hier alle zusammen schaffen werden was schönes zu erstellen was dann am Ende jedem (mit Internet) zugänglch sein wird. Und das geht nur weil und wenn wir es zusammen machen und da sind Deine Beiträge - und sogar meine :rolleyes: genau so wichtig und hilfreich als alle andere.

Also, damit das klar ist:
An Alle: Bitte nicht zurückhalten mit den Bildern! Auch wenn es so aussieht als wären schon "bessere" vorhanden - wir machen hier kein Fotowetbewerb sondern wir bauen eine Sammlung Referenzbilder auf. Jedes extra Bild hat es in sich noch so kleine bemerkenswerte Unterschiede in der Ausprägung auf zu decken!

Sorry, das musste kurz sein ;)

Zitat

Nö, ich hab mich an Hip.var. nicht versucht. Das ist eine Einzelaufnahme.
Okay - ich will ja bei alle Bilder noch irgendwie verzeichnen ob die Bestimmung durch Zucht bestätigt wurde, auch wenn's manchmal unerheblich sein wird.

Zitat

Propylea quatuordecimpunctata ist von der Larve zur Puppe das selbe Tier
Jau, das ist ja auch noch eine Option die ich noch nichtmal durchgedacht hatte. Die Larve "belegt" ja auch irgendwie die Identität der Puppe - anders als ein einzelnes Puppenbild.

Hmmmm

Zitat

Später mehr, wenns recht ist.
:rolleyes: ;)

Liebster Gruss, Arp

Beiträge: 11 147

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 25. Januar 2011, 23:27

Jawoll Chef! Hackenzusammenknall :D

bei den Harax wird schwierig. Ich hab hunderte von Bilder. Hier stell ich mal die 3 Collagen der Entwicklung ein. Am besten sagst Du, wenn Dir was fehlt, wird dann gerne geliefert, soweit vorhanden.
»Kirsten Eta« hat folgende Bilder angehängt:
  • Harmonia axyridis Teil 1.jpg
  • Harmonia axyridis,Teil 2 Collage.jpg
  • Harmonia axiridis Teil 3.jpg
Liebe Grüße

Kirsten Eta

Beiträge: 1 258

Registrierungsdatum: 13. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

49

Sonntag, 6. Februar 2011, 14:31

Hallo,

hier nun meine Larvenbilder. Die sind alle nicht durchgezüchtet
und die Namen habe ich auch selbst vergeben, also keine sichere
Bestimmung.

Einen schönen Sonntag Nachmittag wünsche ich.

Bild 1+2, Coccinella septempunctata
Bild 3, Calvia quatuordecimguttata
Bild 4, Halyzia sedecimguttata
Bild 5, Anatis ocellata
Bild 6+7, Harmonia axyridis
»Heidi Röder« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC09268.jpg
  • DSC09699.jpg
  • IMG_4091.jpg
  • IMG_7553.jpg
  • IMG_4170.jpg
  • DSC03037.jpg
  • DSC02570.jpg
Viele Grüße
Heidi

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 8. Februar 2011, 01:56

Hallo Heidi,

Danke - ich sehe den Beitrag jetzt erst :rolleyes:

Die Bestimmung sehe ich auch so wie Du, wobei ich allerdings blöderweise aysgerechtnet bei den 7-Punkt immer noch etwas Bauchschmerzen habe weil ich nicht von alle andere Coccinella auch wirklich sicher bestimmte Farbfotos kenne (geschweige denn selber schonmal gesehen). Nach Schlüsseln und Linienzeichnungen sollte es aber stimmen so.

Dankender Gruss, Arp

Beiträge: 1 258

Registrierungsdatum: 13. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

51

Dienstag, 8. Februar 2011, 18:52

Hallo Arp,

vielen Dank für Deine Bestätigung.

>wobei ich allerdings blöderweise aysgerechtnet bei den
7-Punkt immer noch etwas Bauchschmerzen habe<

Da war ich mir auch nicht sooo sicher.
Viele Grüße
Heidi

Beiträge: 810

Registrierungsdatum: 25. August 2010

Wohnort: Th. Röder, MTB 6216, Biebesheim am Rhein, Kreis Groß-Gerau, Südhessisches Ried, Nördlicher Oberrheingraben, 89 m ü. NN

  • Private Nachricht senden

52

Mittwoch, 1. Juni 2011, 16:12

Verwandlung von Harmonia axyridis (26.05.2011)

Hallo, zusammen,

nach sehr langer Pause hier mal wieder ein kleiner Beitrag...

Zwischen Foto 1 und 2 liegen 47 Minuten. Es ist das selbe Individuum! (ca. 6mm lang). Habe zunächst meinen Augen nicht getraut, aber man erkennt ja auch eindeutig, dass es das selbe Blatt ist. Ich denke, es ist Harmonia axyridis.
Die Puppe auf Foto1 hat immer mit dem Körper auf und ab gewippt. Als ich später wieder kam, hatte sie sich schnell "umgezogen" :) !(Foto 2). Auf Weißdornblatt im Hausgarten.
Foto 3 zeigt eine andere Puppe, die schon weiter ist.
Schöne Grüße von Thorsten
»Thorsten« hat folgende Bilder angehängt:
  • 110526Marienkäferlarve1.jpg
  • 110526Marienkäferlarve2.jpg
  • 110526Marienkäferlarve3.jpg
Wer nicht möchte, dass ich seine -mein Foto betreffende- artscharfe Bestimmung auf naturgucker.de melde (dort mit Vermerk, dass meine Beobachtung im Forum von insektenfotos.de geprüft ist), der möge das bitte sagen. Danke schön.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Thorsten« (1. Juni 2011, 16:22)


Beiträge: 1 258

Registrierungsdatum: 13. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

53

Mittwoch, 1. Juni 2011, 20:48

Hallo Thorsten,

ich bin ziemlich sicher, dass es H. axyridis ist.

Puppe Bild 1 sieht doch ähnlich aus, vom 27.05.,
Puppe 2, Bild vom 28.05., dann ist er da, H. axyridis,
geschlüpft zwischen gestern 22 Uhr
und heute 18 Uhr.
»Heidi Röder« hat folgende Bilder angehängt:
  • MVI_2406 Frame - 324.jpg
  • MVI_2433 Frame - 14.jpg
  • MVI_2533 Frame - 192.jpg
Viele Grüße
Heidi

Beiträge: 810

Registrierungsdatum: 25. August 2010

Wohnort: Th. Röder, MTB 6216, Biebesheim am Rhein, Kreis Groß-Gerau, Südhessisches Ried, Nördlicher Oberrheingraben, 89 m ü. NN

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 7. Juni 2011, 15:30

Hallo, Heidi, danke für die Bestätigung und die Fotoreihe bis zum fertigen Käferchen:) Schöne Grüße Thorsten
Wer nicht möchte, dass ich seine -mein Foto betreffende- artscharfe Bestimmung auf naturgucker.de melde (dort mit Vermerk, dass meine Beobachtung im Forum von insektenfotos.de geprüft ist), der möge das bitte sagen. Danke schön.

Beiträge: 3 522

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 13. Juni 2011, 21:47

Moin zusammen,

hier noch das Portrait einer Propylaea quatuordecimpunctata -Larve (und ein "Beweisfoto", daß es auch wirklich eine ist :P).

Die Käfer finde ich massenhaft, aber diese Larve war meine erste! (Friedhof in Oldenburg, auf Linde, 6,5 mm).

Viele Grüße,
Jörg
»Jörg Pageler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Propylaea quatuordecimpunctata (2).jpg
  • Propylaea quatuordecimpunctata.jpg

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

56

Dienstag, 14. Juni 2011, 11:52

Hallo Heidi, Thorsten, Jörg :)

Danke für euere neue Beiträge! Das Thema liegt schon wieder eine ganze Zeit herum - ich werde mich bald mal an der Verarbeitung ranmachen :rolleyes:

Liebe Grüsse, Arp

57

Montag, 11. Juli 2011, 16:06

Hallo,
ich habe gestern im Garten noch ein paar Bilder von Chilocorus bipustulatus geschossen - mal auf der Originalpflanze (Wacholder).

VG
Inga
»Inga« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3341a.jpg
  • IMG_3343a.jpg

58

Dienstag, 27. Dezember 2011, 19:09

Hallo,
noch ein kleiner Nachtrag - damit auch mal den Kopf der Larve von Subcoccinella vigintiquatuorpunctata zu sehen ist! =)

VG
Inga
»Inga« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1726a.jpg

Beiträge: 1 258

Registrierungsdatum: 13. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

59

Sonntag, 11. März 2012, 18:44

Sospita vigintiguttat, Larven

Hallo,

letztes Jahr (2011) habe ich diese zwei Larven von Sospita vigintiguttata,
dem „Schönen Marienkäfer“, gesehen. Diese Larvenstadien sind noch nicht
vorhanden, wenn ich richtig gesucht habe?

Gesehen Ende Mai 2011, BB, Dahme Seengebiet, bei Prieros.
»Heidi Röder« hat folgende Bilder angehängt:
  • MVI_1651 Frame - 357.jpg
  • MVI_1657 Frame - 123.jpg
Viele Grüße
Heidi

Beiträge: 9 457

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

60

Freitag, 16. März 2012, 01:39

RE: Sospita vigintiguttat, Larven

Hallo Heidi,

Ups ... da hatte ich glatt übersehen das es hier wieder neues gab 8o (tschuldige!)

Das hab ich wohl auch verdrängen wollen, weil es mich penlich peinlich drann erinnert das dieses Projekt auch noch herumliegt :rolleyes:

Tolle Bilder - freut mich :] Selber hab ich weder den Käfer, noch diese Larven jemals gefunden :( Ich glaube aber das Inga sie schonmal [post=170194]vorgestellt[/post] hatte. Meinetwegen ist aber bis mindestens 100 Exemplare immer noch Mehr=Besser :D

Boah - auch Inga bin ich noch ein liebes Dankeschön verschuldigt für die letze Lieferungen ;(

Ich verstehe überhaupt nicht das Menschen mit weniger als 80 Stunden am Tag überhaupt zurecht kommen :evil:

Liebe Grüsse allerseits, Arp