Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 6. Mai 2011, 09:16

Projekt Wanzenfotoübersicht

Hallo Allerseits,

ich freue mich euch eine hübsche Seite zeigen zu können, an der ich in letzter Zeit gearbeitet habe.
Im Normalfall nutze ich für mein Projekt Natur-in-NRW nur Material aus NRW.
Seit Reinhard mir aber angeboten hat seine Filme auf Natur-in-NRW zu zeigen habe ich das Prinzip etwas aufgeweicht und freue mich nun schon über fast 270 ostdeutsche Filme von ihm.
Angeregt durch die tollen Zuchterfolge "unseres" Binchens - die auch knapp ausserhalb NRW's wohnt - habe ich mir gedacht, dass es nicht schaden könnte, wenn man mal eine Wanzenübersichtsseite mit möglichst vielen Entwicklungsstadien erstellen würde. Gesagt getan!
Mit Unterstützung von vielen hier im Bunde (Sabine, Ringo, Jürgen, Andy, Reiner, von Reinhard gibt es bereits einige Wanzenfilme) kann ich immerhin schon einmal knapp 100 Arten (von knapp 600 NRW-Arten) zeigen. Die meisten davon zur Zeit noch nur als Adult-Foto. Viele aber auch schon mit schönen Fotos von Bine & Co. Herzlichen Dank nochmals an alle die schon geholfen haben!

Und nun kommt ihr alle ins Spiel :-)

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen würdet die Lücken zu füllen. Egal wo ihr wohnt.
Ich denke mal, dass wir gemeinsam ein Referenzwerk schaffen können, dass es in dieser Form noch nirgends gibt.
Auch wenn es Mühe macht die eigenen Bilder durchzukämmen und nachzuschaun, denkt doch bitte auch daran, dass ein Forum, oder auch meine Seite ein gegenseitiges Geben und Nehmen ist.
Ich werde also NICHT hinter jedem Bild hinterlaufen (dazu fehlt mir die Zeit - in letzter Zeit ist extrem viel liegengeblieben zugunsten des Wanzenprojekts...) sondern würde mich freuen, wenn Ihr auf mich zukommen würdet!
Ideal wäre eine Bearbeitung der Bilder nach folgenden Regeln:

- bessere Bilder ersetzen schlechtere Bilder
- die Bilder müssen im Querformat in der Größe 900x600 px sein
- die Wanze sollte im Optimalfall nach links schaun
- möglichst in natürlicher Umgebung aufgenommen sein
- das Bild sollte halbwegs scharf sein
- das Bild sollte möglichst knapp beschnitten sein, damit die Wanze bildfüllend zu sehen ist
- die Benennung der Bilder sollte nach folgenden Regeln ablaufen (3 Buchstaben des Gattungsnamen > Unterstrich > 3 Buchstaben des Artnamen > Bindestrich > Entwicklungsstadium (Ei, L1..., Adult) > Tag der Aufnahme (5-stellig, z. B. 06.05) > Bindestrich > Anfangsinitialen des Fotografen (z. B. AS für Axel Steiner). Ein Beispiel wäre also Sco_pic-Adult-16.10-AS.jpg

Ihr könnt mir aber auch - sofern ihr euch mit Bildbearbeitung nicht so dolle auskennt die Originalbilder zuschicken.

Also ich würde mich freuen, wenn ihr Lust daran hättet die Lücken auf der Übersichtsseite mit euren Wanzenbildern abzugleichen und sich noch weitere Teilnehmer dieses Forums beteiligen würden! In diesem Sinne viel Spaß bei der Seite:

http://natur-in-nrw.de/IMG/Tiere/Insekte…nzen-fotos.html
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 3 523

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 6. Mai 2011, 11:51

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Tolle Sache, Axel!
Ich werde am Wochenende gleich mal nach Bildern kramen...

Edit: Ich fände es ganz praktisch, wenn über der Fotoübersicht eine (anklickbare) Familienübersicht stünde - also z.B. ein Klick auf Aradidae, und schon ist man an der richtigen Stelle in der Fotoübersicht. Ließe sich das machen? So muß man schon arg lange scrollen, wenn man eine bestimmte Art sucht...

Viele Grüße,
Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jörg Pageler« (6. Mai 2011, 12:23)


Beiträge: 9 464

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 6. Mai 2011, 12:39

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Hallo Axel,

Ganz grosse Klasse mal wieder :P

Ich freue mich besonders auch deshalb weil Du mir damit hier erstmal wieder das erstellen allerhande Forenwanzenübersichte "aus Handen nimmst" die zwar schon lange lange vorgesehen waren aber immer noch auf den 2Do-Stapel herumliegen :rolleyes:

Bin selber ja nicht so fit bei den Wanzen, aber werde mich trotzdem mal umsehen.

Ganz, ganz grosse Klasse - oder hatte ich das schon erwähnt :D

Respektvoller Gruss, Arp

Beiträge: 9 464

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 6. Mai 2011, 12:48

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Hallo nochmal kurz,

Ist pro Art für jede Entwiklungsstufe genau 1 Bild vorgesehen, oder ist eventuel Platz für Farbvarianten (Deraeocors ruber) und/oder Detailansichten (Kopfbilder Eurygaster usw) ?

Fragt sich ein immer noch Beeindruckter, Arp :)

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: D - Niedersächsische Elbtalaue 14m ü.NN - MTB 2932

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 6. Mai 2011, 13:26

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Hallo,

ich bin auch beeindruckt von dieser Arbeit - diesem Projekt - dieser Teamarbeit.
Ich sende an hp ein paar Aufnahmen, die passen könnten.

Weiterhin viel Freude!
Uta

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 6. Mai 2011, 13:45

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Hallo Arp,
weitere Detailansichten sind problemlos möglich und sind per Textlinks unter den Artnamen abrufbar. Das gibt es bei einigen Arten schon. Z. B. beim Teufelchen die Fanghaken oder bei diversen Arten Paarungsbilder.
In der Zeile selber möchte ich bei der Aufteilung Ei > L1-L5 > Adult bleiben.
Generell bleiben aber deine Übersichten trotzdem sehr sinnvoll. Hier handelt es sich ja um reine Fotos - es sei denn jemand macht sich noch die Mühe und erstellt Übersichten mit Bestimmungstipps, die ich dann ja z. B. als pdf auch noch verlinken könnte :-)

@Jörg
Die Familienverlinkung kann ich gerne mal erstellen. Könnte wirklich ganz praktisch sein!
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 9 464

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 6. Mai 2011, 17:00

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Hallo Axel,

Okay, soweit alles klar. Ich hake aber nochmal nach wegen was anderes.

Die Auflösung meiner Kamera(s) ist bei viele Wanzchen unzureichend für eine "Bildfüllung" bei 900x600 - das wird besonders bei Larven der Fall sein, aber da kann man sich ja auch so Sachen wie Kollagen einfallen lassen (hat Bine auch schon gemacht sehe ich ;) ), aber auch bei kleinere Adulte komme ich da nicht wirklich mit.

Beispiel: Tritomegas sexmaculatus (okay es wird kein Problem sein da von andere Leutchen besseres auf zu treiben, aber nur mal so als Beispiel).

Gedreht und zugeschnitten Auf 900x600 kommt z.B. sowas raus wie Bild 1 - da stellt sich übrigens schon die erste Frage: in welche JPEG-Kompression möchtest Du die zugeliefert haben? Soll ich da selber eine "vernünftige" Wahl machen? Oder hast Du eine maximalgrösse (kB) pro Bild in Gedanken? Das Ergebnis ist ja oftmals abhängig vom Hintergrund usw.

Als "grosses Bild" ist mein 900x600 Ausschnitt vieleicht noch verwertbar. Für ein Thumbnai fände ich es aber schade das zuviel drumherum und zu wenig Tier zu sehen ist. Da würde ich lieber auf z.B. 720x480 runter schneiden bevor es zum Thumbnail verkleinert wird (Bild 2).

Beim Thumbnail stellt sich dann wieder die Frage der Kompression und vieleicht zusätzliches Schärfefilters usw. - hast Du irgendwelche Präferenzen? Und zusätzlich: Wie könnte man das Thumbnail benammseln damit es im System passt?

Das ist jetz vieleicht etwas übertrieben, aber wenn Du sagen kannst wie Du es haben möchtest dann kann man es ja direkt "fix und fertig" anliefern ;)

Lieber Gruss, Arp
»Arp« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2068_nrw66.jpeg
  • IMG_2068_nrw100s_ct.jpeg
  • IMG_2068_nrw-t5.jpeg
  • IMG_2068_nrw-t6.jpeg
  • IMG_2072_nrw-t7.jpeg

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 6. Mai 2011, 17:27

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Hallo Arp,
gut das du nachfragst.
Ich habe die 900x600px-Bilder bei ca. 130 kb und das kleine Bild in 109px-Breite bei ca. 3-5 kb abgespeichert.
Das kleine Bild bekommt bei mir im Dateinamen noch an den oben beschriebenen Dateinamen ein -m angehängt (Bindestrich und m).
Ansonsten würde ich ungern von den 900 px runtergehen. Wenn die Kamera es nicht packt ruhig im großen Bild ein wenig drumherum stehen lassen. In diesem Fall kann man den thumb ja - wie du vorgeschlagen hast - enger beschneiden.
Für meine und alle anderen Bilder gilt ja - sofern bessere Bilder gefunden werden müssen die alten weichen oder werden in die Titelzeile der jeweiligen Art als Textlink verbannt.
Ich schärfe die Bilder mit Fotoshop frei nach Schnauze. Sollte halt nicht so übertrieben wirken...
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 9 464

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 6. Mai 2011, 17:40

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Hi Axel,

Okay, das sind prima Richtwerte - ansonsten Kompression/Schärfe "frei nach Schnautze" abhängig vom jeweiligen Resultat - bei den Thumbs kann man, so meine ich, oft eine viel höhere Kompression fahren ohne das es störend wirkt ;)

Das Bilder (später) für bessere weichen müssen ist natürlich selbstverständlich - ich erwarte in ein zwei Jahre dort kein einziges Bild von mir mehr zu sehen! :D Aber ansonsten werde ich mich erstmals bemühen zu helfen die lehre Stellen zu füllen :]

Aber Du bist mir noch nicht los mit meiner Nachfragerei ;)

Wie schwer wiegt die Präferenz auf "linksguckende" Bilder?

Beispiel: Ich hab z.B. Berytinus hirticornis im Angebot, allerdings nur mit ein Bild. Vonwegen Schatten usw, lässt sich das nicht linksguckend drehen ohne lächerlich zu werden. Man könnte sich aber entscheiden zu "mogeln" (spiegeln), was ich aber irgendwie ungerne tue (manchmal/selten sind Tiere ja nicht links-rechts spiegelsymetrisch). Eine Gedanke dazu?

Grüssle, Arp
»Arp« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ber_hir-Adult-07.07-AK_nrw66rechts.jpg
  • Ber_hir-Adult-07.07-AK_nrw66mogellinks.jpg

Beiträge: 9 464

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 6. Mai 2011, 18:09

Bilder mit freier Lizens?

Und schon ist das Murmeltier wieder da ;)

Wie sieht es aus mit dem anliefern und einbinden von Bilder mit freie Lizenzen von anderswo?

Zum Beispiel sind alle Bilder auf galerie-insecte.org verfügbar mit eine Creative Commons Attribution Non-Commercial Lizens (CC-BY-NC). Für meine übersichte im Forum hab ich mitlerweilen vorgesehen die in etwa so ein zu binden wie z.B. das Bild von Sastrapada baerensprungi in unsere Reduvien-Übersicht, also mit unterschiedliche verlinkte Logos wie hierunten Beispielsweise übernommen:
[n]
- - - = = = Coranus griseus = = = - - -
[/n][thumb=11222][cc0][user=156]Arp[/user][/cc0][pst=25835][/pst]
[post=47207]Coranus (cf.?) griseus[/post]
Kein deutscher Name?[/thumb] [n]
- - - = = = Coranus woodroffei = = = - - -
[/n][thumb=114879][copy][user=676]Sebastian[/user][/copy][pst=174203][/pst]
[post=0]Coranus cf. woodroffei[/post]
Kein deutscher Name?[/thumb] [n]
- - - = = = Nagusta goedelii = = = - - -
[/n][thumb=119065][cc-by-sa=3.0]Kurt Kulac[/cc-by-sa][pst=79015][/pst]
[post=79015]Nagusta goedelii[/post]
Kein deutscher Name?[/thumb] [n]
- - - = = = Sastrapada baerensprungi = = = - - -
[/n][thumb=119112][cc-by-nc=2.0]Jean-Pierre (Gyp')[/cc-by-nc][lnk=http://www.insecte.org/forum/viewtopic.php?f=35&t=69922][/lnk]
Sastrapada baerensprungi (m)
Kein deutscher Name?[/thumb] [n]
[/n]

UPS da sehe ich gerade das ich das BY-NC Icon noch einbinden muss - im Moment wird noch BY-SA angezeigt :rolleyes:

Aber nun ja ... sowas wäre ja einfach machbar und erweitert die Möglichkeiten zur Füllung der tollen Übersicht. Wäre dazu was ein zu richten?

Fragt sich freundlich grüssend, Arp

Beiträge: 3 523

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 6. Mai 2011, 18:25

RE: Bilder mit freier Lizens?

Und hier kommt noch ´ne Frage ;)

Wie steht es mit Larven, bei denen das konkrete Stadium ungewiss ist? Trotzdem erwünscht? Vielleicht als L? bezeichnen? Oder lieber nochmal im Forum bekakeln lassen?

Viele Grüße,
Jörg

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 6. Mai 2011, 19:10

RE: Bilder mit freier Lizens?

Hallo Jörg,
von diesen Larvenbildern habe ich hier auch noch sehr viele auf Lager.
Ich werde die nach und nach hier auch noch einstellen und abklären lassen.
Bitte die Larvenbilder erst einem Larvenstadium zusortieren lassen.
Dann schaun wir erst einmal wie weit wir kommen.
Im Zweifelsfall kann man dann später immer noch auf die zweifelhaften Bilder zugreifen. Je mehr Lücken sich schließen umso eher sind dann auch die Larvenstadien zusortierbar.
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 6. Mai 2011, 19:12

RE: Bilder mit freier Lizens?

Hallo Arp,
eigentlich möchte ich auf so gemeinfreie Bilder nicht zugreifen. Ich würde gerne mit "echten" Spendern kommunizieren.
Ansonsten habe ich eine Reihe der Bilder gespiegelt. Meinst du wirklich, dass das so schlimm ist? Ich finde, dass es gerade bei ähnlichen Arten hilft, wenn die Bilder in der gleichen Richtung ausgerichtet sind. Dann sieht man die Unterschiede deutlicher.
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 9 464

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 6. Mai 2011, 19:57

RE: Bilder mit freier Lizens?

Hallo Axel,

Erstmal zum spiegeln:

Ich denke das es bei viele Arten überhaupt kein Unterschied macht, und ja - es macht den Vergleich um einiges komfortabeler. Dennoch "fühlt" es etwas als "Fälsschung", oder anders gesagt: Vieleicht wäre es, wenn man das macht, angebracht dies irgendwo zu erwähnen?

Zu den freien Lizensen:
Dir ist das schon klar, ich muss aber korrektheitshalber kurz erwähnen das eine freie Lizens wie z.B. die Creative Commons Vorgaben was anderes ist als "gemeinfrei".

Sinn dieser Lizensen ist im algemeinen das man von vorne hinein klar macht das es okay ist wenn man die publizierte Bilder auch anderswo benützt und unter welche Bedingungen. Diese Bedingungen sind meist sowas wie "mein Name erwähnen" und/oder "nicht für kommerzielle Zwecke" das ist wohl kaum anders als bei den Bilder die Dir direkt vom Autor zugeliefert werden. Der Vorteil - sowohl für Autor als Wiederverwender - ist das man sich die endlos Nörgelei mit dem Nachfragen sparen kann (was wirklich Zeitaufwendig ist).

So wäre es z.B. für mich verhältnismässig einfach Bilder auf waarneming.nl, insecte.org oder so Sites wie commons.wikimedia auf zu treiben, diese auf zu bereiten in NRW-Format und Dir diese zu liefern. Wenn ich bei jedes Bild erst die e-mail adresse ausfindig machen muss, dann nachfragen in immer wieder andere Sprachen (was zwecklos ist, weil der Autor hat eh schon gesagt es ist okay) und beten muss das der Autor Dir die Bilder aufbereitet und selber zuschickt dann werden damit sowohl der Autor als auch ich unnötigerweise pro Bild um einiges an Zeit "bestohlen".

Ich will Dir das jetzt nicht den Rachen runter prügeln ;) und lasse das dann erstmals sein, aber denke vieleicht (später) nochmal drüber nach :O

Ich suche dann erstmal meine eigen Bilder raus .... macht eh genug Arbeit 8o

Lieber Gruss, Arp

Beiträge: 11 147

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 6. Mai 2011, 20:32

Tolles Projekt! Leider ist von mir z. Z. nichts zu erwarten (Umzugsstress). Aber meine Fotos sind ja eh nicht die besten. Ich hoffe, Ihr bekommt viel Zuspruch und Material.
Liebe Grüße

Kirsten Eta

Beiträge: 62 387

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 6. Mai 2011, 22:22

RE: Bilder mit freier Lizens?

Hallo, Axel!

Tolle Sache, die du da anstößt - auch wenn es nach viel, viel Arbeit klingt... Wahrscheinlich wird wohl keine Art hier bei mir vorkommen, zu der du nicht schon bessere Fotos hast, aber ich schaue mal nach evtl. noch fehlenden "Lückenfüllern". Bei solchen Gelegenheiten schmerzt es echt wieder mal, daß ich irgendwann im Verlaufe des Jahres 2006 nicht mehr nachgekommen bin mit dem Einordnen der Fotos in Insektenordnungen und Familien :(. Suche nach einem bestimmten Gattungs- oder Artnamen ist somit kein Problem, aber nicht nach "Wanze", "Pentatomidae" o.ä. Es stehen jeweils sämtliche Fotos eines Tages in einem Verzeichnis.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 6. Mai 2011, 23:59

RE: Bilder mit freier Lizens?

Hallo Jürgen,
meine Bilder sind leider fast alle total unsortiert. Ist quasi gar nichts wiederzufinden. Mir fehlt einfach die Zeit dazu...
Ansonsten hast du bestimmt locker 50 Arten bei dir, die ich noch nie gesehen habe. Würde mich freuen, wenn du irgendwann mal Zeit investierst.

@Arp
Dein Aufruf in NL hat bereits Früchte getragen! Herzlichen Dank nochmals!
Gert Veurink hat mir schon einige Wanzenbilder zugemailt. Die werde ich mir morgen näher ansehen.
Mit den Bildern (freie Lizenzen) lasse ich mir noch mal durch den Kopf gehen. Schaun wir erst einmal was hier die Forumsmitglieder so reißen :-)

@Kirsten
Viel Erfolg bei allen Umzugsvorbereitungen und es ist bestimmt nicht das letzte Projekt. Deine Zeit kommt auch noch ;-)
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 62 387

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 7. Mai 2011, 00:09

RE: Bilder mit freier Lizens?

Hallo, Axel!

Zitat

Original von Axel Steiner
Ansonsten hast du bestimmt locker 50 Arten bei dir, die ich noch nie gesehen habe. Würde mich freuen, wenn du irgendwann mal Zeit investierst.


Jau, jeden Tag kann ich eh nicht raus, wenn das Wetter so bleibt. Ich brech' jetzt schon langsam zusammen ;), das machen meine Knochen nicht mehr mit. Morgen (äh, heute) will ich aber nochmal los (sind 28 °C prognostiziert, vielleicht sollte ich mal versuchen, morgens loszukommen...) und Sonntag dann vielleicht nur leuchten.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 7. Mai 2011, 16:41

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Hallo Jörg,
dein Vorschlag wäre jetzt umgesetzt.
Kannst ja mal schaun ob es dir so gefällt oder du noch Änderungswünsche hast.
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 3 523

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 7. Mai 2011, 17:43

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Hallo Axel,

genau so hatte ich mir das gedacht! Prima! Jetzt läßt sich leichter navigieren.

Die Serien von "unserem Binchen" sind wirklich einmalig! Und so haben sie auch einen würdigen Rahmen =)

Viele Grüße,
Jörg (habe mich auch gerade an den PC gesetzt, um Wanzen rauszukramen ;))

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 9. Mai 2011, 22:29

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Hallo Allerseits,
ich habe gestern und heute unzählige weitere Wanzenbilder u. a. von Arp, Jörg, Frank, Eugen in die Wanzenübersicht eingebaut. Neu hinzugekommen sind Bilder von
Alydus calcaratus, Adelphocoris lineolatus, Adelphocoris quadripunctatus, Microvelia reticulata, Rhyparochromus pini, Saldula saltatoria, Berytinus hirticornis, Beosus maritimus, Elasmostethus interstinctus, Melanocoryphus albomaculatus, Tritomegas sexmaculatus, Eurygaster austriaca, Eurygaster maura, Himacerus major, Arma custos, Gastrodes grossipes, Aradus depressus, Dryophilocoris flavomaculatus, Anthocoris nemorum, Chlorochroa pinicola, Capsus ater, Closterotomus biclavatus, Liocoris tripustulatus, Metatropis rufescens, Dolycoris baccarum, Zicrona coerulea, Eurydema oleraceum, Pantilius tunicatus, Deraeocoris ruber, Legnotus limbosus, Miris striatus, Ceraleptus lividus, Lygus pratensis, Aneurus laevis, Bryocoris pteridis, Cyllecoris histrionius, Elasmucha fieberi, Gonocerus acuteangulatus, Harpocera thoracica, Physatocheila smreczynskii, Rhynocoris annulatus, Stenodema holsata, Leptoglossus occidentalis, Chlamydatus evanescens, Phymata crassipes, Metopoplax ditomoides.

Insgesamt sind immerhin schon 124 Arten im Spiel.
Ich freue mich über jedwede weitere Zusendungen :-)

Einige von Arp & Kirsten habe ich noch nicht geschafft, aber morgen ist ja auch noch ein Tag...
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 9 464

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 9. Mai 2011, 23:06

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

*browserfensterrefresh* => *freu* :D

Zitat

Original von Axel Steiner
.... Leptoglossus occidentalis ...
Hey, hast Du den neu zwisschengemogelt? :P

Klasse, Axel - immer mit der Ruhe langsam weiter - wird schon werden so :]

Lieber Gruss, Arp

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 10. Mai 2011, 07:05

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Hallo Arp,
gut aufgepasst!
Die Art fehlte bisher in der NRW-Liste aber ich weiß, dass zur Zeit Dietrich J. Werner einen Artikel mit mindestens 10 NRW-Verbreitungspunkten vorbereitet. Ich habe Bilder aus Köln zugemailt bekommen.
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 9 464

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 10. Mai 2011, 11:48

Fehlend? Corythucha ciliata

Alles klar Axel, die hatte mir vorher eigentlch schon "gefehlt" nur deshalb ist es mir wohl aufgefallen ;)

Apropos "fehlende Arten": Ist Corythucha ciliata wirklich noch nicht für NRW nachgewiesen?

Das wundert ja fast ein wenig ... [URL=http://forum.waarneming.nl/smf/index.php/topic,61477.msg436436.html#msg436436]in NL[/URL] und auch in LU hüpfen die ja allenfalls schon herum.

Wunderliche Grüsse, Arp

Beiträge: 9 464

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 11. Mai 2011, 02:08

Fehlend? Liorhyssus hyalinus

Arpopos fehlende Arten - bis :)

Ich würde mal sagen das Liorhyssus hyalinus dann auch für NRW als nachgewiesen gilt?

Neuss: nochmal: Rhopalus oder Stictopleurus? -> nochmal Liorhyssus hyalinus

TWA-520a ? :D Arp

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 11. Mai 2011, 07:05

RE: Fehlend? Liorhyssus hyalinus

Hallo Arp,
ich habe eine Anfrage wegen einiger Arten und ihrer Vorkommen in NRW laufen...
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 11. Mai 2011, 16:41

RE: Fehlend? Corythucha ciliata

Hallo Arp,
Corythucha ciliata ist tatsächlich bereits in NRW gefunden worden!
Wenn du den deutschen Namen benutzt hättest hätte ich auch sofort geschaltet...

Liorhyssus hyalinus ist bisher in NRW noch nicht offiziell bestätigt, aber es wird jetzt daran gearbeitet.
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 3 107

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

Wohnort: Raum Bad Neuenahr-Ahrweiler (MTB 5408) - 220 m ü. NN

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 11. Mai 2011, 17:41

RE: Fehlend? Liorhyssus hyalinus

Hallo Axel,

Liorrhyssus hyalinus hatte ich doch im September 2009 hier schon vorgestellt.

Habe gerade noch mal nachgelesen; leider hatte ich den Fundort nicht ganz korrekt angegeben! :O Das Tierchen war nämlich noch auf NRW-Gebiet - die Landesgrenze liegt ca. 200 m weiter südlich. Dummerweise hatte ich

Zitat

nördliches Rheinland-Pfalz - Naturschutzgebiet Rodderberg - südlich von Bonn
geschrieben ...
Lieben Gruß,
Bine

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 11. Mai 2011, 17:52

RE: Fehlend? Liorhyssus hyalinus

Hallo Bine,
Michael hat das Tierchen ja auch bei Neuss schon 2009 gefunden. Da mir jetzt Bilder angeboten wurden habe ich halt mal nachgefragt ob es bereits einen publizierten Erstfund für NRW gibt. Dies ist scheinbar nicht der Fall und soll jetzt nachgeholt werden. In diesem Zusammenhang wird es bestimmt eine Recherche geben und dein und Michaels Fund vermutlich auch berücksichtigt werden. Für die anderen Arten, die ich dir mal gemailt habe scheint es auch noch keinen NAchweis zu geben. Halt dich also ran und vielleicht kannst du ja als Co-Autorin dann die Funde publizieren?
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 3 107

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

Wohnort: Raum Bad Neuenahr-Ahrweiler (MTB 5408) - 220 m ü. NN

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 11. Mai 2011, 18:30

RE: Fehlend? Liorhyssus hyalinus

Hallo Axel,

ja, ja, ich weiß: Capsodes flavomarginatus, Gampsocoris culicinus und Holcostethus sphacelatus!

Ich war auch kürzlich wieder am Rodderberg - habe aber vergeblich nach Ginster gesucht (an dem ich im Ahrtal Capsodes f. häufig gesehen habe).
Gampsocoris c. ist später dran - die hatte ich auf Galeopsis segetum im Weinberg gefunden.
Holcostethus s. krabbelte in den Weinbergen (Ahr) auf verschiedenen Pflanzen herum (z.B. Chelidonium majus und Teucrium scorodonia) und bevorzugte eher schattig Plätzchen.

Das Hauptproblem am Rodderberg ist, dass dort kürzlich neue Zäune errichtet wurden, damit das Naturschutzgebiet nicht 'zertrampelt' wird. Gut für die Natur - schlecht fürs Wanzensuchen! :rolleyes:

Aber ... ich bleibe am Ball!
Lieben Gruß,
Bine

Beiträge: 9 464

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 11. Mai 2011, 18:59

Und Nysius huttoni?

Hallo Axel,

Zitat

Original von Axel Steiner
Liorhyssus hyalinus ist bisher in NRW noch nicht offiziell bestätigt, aber es wird jetzt daran gearbeitet.
Hab gerade von Marjo Smeets [URL=http://forum.waarneming.nl/smf/index.php/topic,142775.msg950405.html#msg950405]erfahren[/URL] das ich bei meine Suche nach Liorhyssus hyalinus aus NRW gestern [URL=http://forum.waarneming.nl/smf/index.php/topic,86955.0.html]ihre Serie von 2009[/URL] völlig vergessen hatte :rolleyes:

Wie ich verstanden habe soll diese Meldung über Dich inzwisschen bei Herrn Dr. Werner gelandet sein und in einer Publikation mitgenommen werden. Ich wollte daher nur mal nachhaken ob Du die Meldung von Michael auch weitergeleitet hattest?

Eine andere Art um mal ausschau nach zu halten wären womöglich Nysius huttoni (?) Ist aber wohl noch nicht so weit ... in NL und BE noch sehr westlich.

Lieber Gruss, Arp

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 11. Mai 2011, 22:14

RE: Und Nysius huttoni?

Zitat

ob Du die Meldung von Michael auch weitergeleitet hattest?


yep!
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 62 387

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 15. Mai 2011, 06:15

Projekt Wanzenfotoübersicht

Hallo, Axel!

Nur um mich nochmal zu melden, weil schon wieder soviel Zeit rum ist. :rolleyes:

Zitat

Original von Axel Steiner
Würde mich freuen, wenn du irgendwann mal Zeit investierst.


Ich hab' schon wieder ein schlechtes Gewissen :(. Aber ich komme bestimmt irgendwann demnächst, bald, wenn's regnet, wenn nichts mehr fliegt, dazu...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 15. Mai 2011, 11:12

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Hallo Jürgen,
nur die Ruhe! Hier wird niemand gehetzt.
Gut Ding will Weile haben.
Melde dich einfach wenn du dazu gekommen bist. Ich habe auch noch viele andere Dinge um die Ohren.
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

Wohnort: südliches Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 11. August 2011, 12:47

Lieber Axel,
läuft dieses tolle Projekt noch und sind die Dir bisher zugesandten Bilder schon eingebaut? Ich hatte Deinen Aufruf unmittelbar vor meinem letzten Urlaub gesehen und komme nun darauf zurück. Ich habe auch noch jede Menge Wanzenfotos auf Lager, die ich ggf. aufbereiten könnte. Was ist z.B. mit Unterseitenbildern, bist Du daran auch interessiert? Die Frage nach den bereits eingebauten Fotos, damit du nicht unnötig zugeschüttet wirst.
Viele Grüße
Sabine

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 11. August 2011, 13:24

Hallo Sabine,
ich bin gerade dabei meinen nächsten Newsletter zusammenzuschustern, in dem ich das Projekt einem breiteren Publikum vorstellen werden. Der Newsletter geht zur Zeit immerhin schon an knapp 1000 E-Mail-Adressen.
Zur Zeit sind dort gut 700 Bilder (teils allerdings in 2 Größen, teils aber auch geviertelte Bilder) zu 171 der 593 Wanzenarten NRWs zu sehen. Es haben schon viele hier aus dem Forum, aber auch z. B. Herr Prof. Dr. E. Wachmann (der weitere Bilder in Aussicht gestellt hat) oder eine Reihe von Arp vermittelte Niederländer an dem Projekt mitgewirkt.
Es trudeln immer mal wieder neue Bilder ein... Gestern z.B. noch von Andreas.
Uta hat mir Rindenwanzen zum selber Fotografieren zugeschickt usw.
Also - immer her mit den Bildern! Unterseitenbilder kann ich zusätzlich zu den Adult-, Ei- und L1- bis L5-Bildern auch per Textlink einstellen.
Der Link zur Seite ist immer noch gleich:
http://www.natur-in-nrw.de/IMG/Tiere/Ins…nzen-fotos.html

Es wächst langsam aber stetig :-)
Es stehen ja auch immer wieder andere Dinge an.
Reinhard hat mir z.B. zu den bereits abrufbaren 346 Filmchen gut 100 neue Tierfilme zugeschickt... Über Mangel an Arbeit brauche ich mich nicht zu beklagen :-)
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

Wohnort: südliches Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 11. August 2011, 16:22

Hallo Axel,
prima, herzlichen Dank für die Antwort - der Link öffnet sich seit Monaten täglich automatisch mit - zur Erinnerung an dieses Projekt.
Die ersten Fotos gehen heute noch an Dich raus.
Viele Grüße
Sabine

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

Wohnort: südliches Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 11. August 2011, 19:59

Lieber Axel,
dumm gelaufen, dass es einen Namensvetter gibt, der sich bestimmt wundert, was er mit Wanzenfotos anfangen soll. In Deinem Profil habe ich gesehen, dass Deine E-Mailadresse eine andere ist. Drei E-Mails sind nun nochmals auf dem Weg.
Viele Grüße
Sabine

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 11. August 2011, 20:03

Hallo Sabine,
ja - u.a. gibt es ja den Schmetterlingsfachmann Axel Steiner in Stuttgart. Auch ein Dipl.-Biologe:
http://science.naturkundemuseum-bw.de/de/entomologie/steiner
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 4 431

Registrierungsdatum: 20. August 2005

Wohnort: Ufr./Bayern MTB 5930 ~ 260-500m ü.NN. - UTM-Koordinaten 32U 628272 5551290

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 12. August 2011, 00:26

Zitat

Original von Axel Steiner
Also - immer her mit den Bildern! Unterseitenbilder kann ich zusätzlich zu den Adult-, Ei- und L1- bis L5-Bildern auch per Textlink einstellen.

Hallo Axel,

ich werde bei Gelegenhait mal meinen Bilderfundus durchstöbern - das könnte allerdings Winter werden ;)
Welches Larvenstadium das aber ggf. ist, davon habe ich überhaupts keine Ahnung nicht.
Natürlich(e) Grüsse aus den Haßbergen => EBN

Meine Fotos, wenn nicht explizit anders benannt, entstanden auf Flächen in und um Ebern/Ufr.

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 21. September 2011, 17:53

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Hallo Allerseits,
ich wollte hier nur einerseits mein Dankeschön an viele Bilderspender loswerden und andererseits mitteilen, dass seit heute die 200. Wanzenart in der Wanzenübersicht (http://natur-in-nrw.de/IMG/Tiere/Insekte…nzen-fotos.html) vertreten ist. Ausserdem habe ich gestern viele deutsche Artnamen ergänzt.
Die Namen stammen vom deutschen Wanzenpapst Stichel, veröffentlicht unlängst von Herrn Hoffmann (H.-J. HOFFMANN (2011): Die Namen der Wanzen – lateinisch und deutsch, sowie deren Betonung. In: Heteropteron Heft Nr. 34 - Köln, 2011 - S. 17-33) und sind teilweise recht ulkig :-)

PS: Danke Jörg! - Habe den Link dann hier auch noch mal geändert.
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 3 523

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 21. September 2011, 20:05

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Moin Axel,

der Link funzt nicht. Vielleicht geht der hier: http://natur-in-nrw.de/IMG/Tiere/Insekte…nzen-fotos.html

Viele Grüße,
Jörg

PS: Wie um Himmels Willen kommt man bei den Weichwanzen Notostira elongata und Notostira erratica auf die Namen "Plink" und "Plank"?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jörg Pageler« (21. September 2011, 20:05)


  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 21. September 2011, 20:21

RE: Projekt Wanzenfotoübersicht

Hallo Jörg,
ich sage ja, dass die Namen lustig sind!
Keine Ahnung ob sich Herr Stichel über die Leute, die deutsche Artnamen benutzen wollen lustig machen wollte...
Ich habe die einfach mal alle übernommen.
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 9. September 2009

Wohnort: Greifswald

  • Private Nachricht senden

44

Mittwoch, 21. September 2011, 22:44

Hallo Axel,

die deutschen Namen sind klasse! Werde ich nun den lateinischen vorziehen.
Lieber von Kobolden, Trollen und Moorhexen reden... :D

Gruß
Harry