Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62 433

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 28. Oktober 2011, 23:00

Zwei nette Tierchen vom 24.10.11

Hallo, allerseits!

Kein richtiger Exkursionsbericht, aber ich weiß nicht, wo ich diese beiden sonst unterbringen sollte. Nur zum Angucken: Gemeines Ohrwurmmännchen (Forficula auricularia, Achtung: 200 KB, 1600x120 Pixel) nahe meiner Bananenköder im Garten und ein niedliches Weinbergschneckenjungtier (Helix pomatia) unter einem Ampferblatt am Waldrand (war aber schon größer als eine gewöhnliche Schnirkelschnecke...).
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Forficula_auricularia_M.jpg
  • Helix_pomatia_J1.jpg
  • Helix_pomatia_J2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 1 858

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 29. Oktober 2011, 13:00

Hallo Jürgen,

dass bei dir Nuctenea umbratica deutlich heller sind als bei mir, daran habe ich mich ja jetzt gewöhnt. Aber deine Schnecke halte ich für ein ganz, ganz ausgefallenes Exemplar von Cornu aspersum. Ich seh' nämlich die typischen Flecken. Und das muss ich jetzt erst mal einsortieren in mein Weltbild! :D
Frau lernt nie aus!

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62 433

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 29. Oktober 2011, 19:52

Hallo, Alexandra!

Cornu aspersum habe ich hier aber noch nie gefunden. Die jungen Helix pomatia sehen jedoch alle so aus, teilweise noch fleckiger. Das verliert sich, wenn sie größer werden.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 1 858

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 29. Oktober 2011, 22:22

Ich gebe zu, dass ich mit jugendlichen Helix pomatias nicht soviel Erfahrung habe, dieweil ich beinahe bei jedem Schritt aufpassen muss, keine Cornu aspersum jeden Alters zu zertreten, so viele habe ich hier davon.

Trotzdem - die Flecken sind so regelmäßig streifenförmig angeordnet...hm. Ich schlaf' nochmal darüber!
Frau lernt nie aus!

Beiträge: 11 147

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 29. Oktober 2011, 22:27

Hallo zusammen,

ich hatte mir das Tier auch schon angesegen und meine, dass Jürgen recht hat. Bei Cornu aspersum finde ich die Windungen nicht so stark abgesetzt/eingeschnürt.
Liebe Grüße

Kirsten Eta

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62 433

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 30. Oktober 2011, 01:52

Hallo, allerseits!

Im Gegensatz zu den Verhältnissen bei Alexandra ist hier auf dem Kalkboden Helix pomatia eine absolute Massenart (wahrscheinlich die häufigste größere Schnecke überhaupt, häufiger z.B. als Cepaea), die ich eigentlich in fast jedem Stadium (frisch aus dem Ei geschlüpfte habe ich noch nicht gesehen) kenne. Darum hatte ich eigentlich keine Zweifel und hatte die nicht zwecks ID in die Schneckenrubrik gestellt...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 1 858

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 30. Oktober 2011, 13:16

Zitat

Original von Jürgen Peters
Darum hatte ich eigentlich keine Zweifel und hatte die nicht zwecks ID in die Schneckenrubrik gestellt...

Nee, die Zweifel hatte ja ich! :D Aber ich lass' mich auch belehren...
Frau lernt nie aus!