Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Bine S.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 107

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

Wohnort: Raum Bad Neuenahr-Ahrweiler (MTB 5408) - 220 m ü. NN

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Februar 2012, 21:36

Faszinierende Wildnis auf ARTE

Hallo zusammen,

ich habe heute zufällig eine Wiederholung der Sendung 'Faszinierende Wildnis - Insekten' auf ARTE gesehen. Eine britische Produktion aus dem Jahr 2009 in HD mit tollen Naturaufnahmen. Es ist eine mehrteilige Serie (10 Folgen?) - heute um 19:30 Uhr lief ein Bericht über Primaten.

Die Sendungen werden immer mehrfach zu verschiedenen Zeiten wiederholt. Die 'Insekten-Folge' läuft noch einmal
-> am 15. Februar um 13:30 Uhr und
-> am 28. Februar um 14:15 Uhr.
Lieben Gruß,
Bine

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: D - Niedersächsische Elbtalaue 14m ü.NN - MTB 2932

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Februar 2012, 20:19

RE: Faszinierende Wildnis auf ARTE

Hallo Bine,

Danke für den Hinweis. Ich hatte schon einen link für Arte-Mediathek zugeschickt bekommen. Jetzt schau ich mir den Film lieber in großem Format an.
Gestern habe ich die Primaten gesehen. Passend dazu las ich in den letzten Tagen, dass sich Koboldmakis mit Ultraschalllauten verständigen - im Film waren sie noch laut zu hören ;)

Liebe Grüsse - Uta

Beiträge: 1 858

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 9. März 2012, 09:16

RE: Faszinierende Wildnis auf ARTE

Zitat

Original von Uta
Passend dazu las ich in den letzten Tagen, dass sich Koboldmakis mit Ultraschalllauten verständigen - im Film waren sie noch laut zu hören ;)

Ultraschall ist ja auch nur eine von mehreren Verständigungsmöglichkeiten. Sie können sich nicht nur in vom Menschen hörbaren Frequenzen verständigen, sondern kommunizieren im Ultraschallbereich außerdem auch noch auf verschiedenen Kanälen.
Frau lernt nie aus!