Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jonathan Neumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 794

Registrierungsdatum: 14. August 2010

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. März 2012, 21:57

Botanischer Garten Berlin - 25.03.2012

Guten Abend Forum!

Letzten Sonntag war ich mit einer Gruppe im Bot. Garten Berlin.

Der erste spannende Fund war eine komische Radnetzspinne im Großen Tropenhaus. Allerdings denke ich mittlerweile, dass es Mangora acalypha ist:



In einer eher trockenen Halle gab es unter den Steinen mehrere Amaurobius ferox, von denen mir leider keine Naturaufnahme gelang:


In einer Steinspalte enbtdeckten wir ein Kugelspinnennetz. Um die versteckt sitzende Theridion hervor zu locken, wurde eine Ameise (Lasius sp.) hinweingeworfen, und siehe da!


Dort gab es noch diese kleinen Schnecken:

In der Schneckenabteilung hoffe ich auf eine Bestimmung.

Sehr spannend war die Bromelienhalle. Dort konnten wir einige freilaufende Anolis finden. Hat jemand eine Idee zur Art?

Die waren etwa 20cm lang und die Kehllappen waren weiß.

Neben einer schnell weghuschenden Oecobius:


gab es noch die kleine Rollassel Venezillo parvus:


Der Höhepunkt für mich war eine Landplanarie (Bipalium?), das sind Wahnsinnstiere:
http://www.youtube.com/watch?v=zBfn_3gz3qs
Die habe ich jetzt zum dritten mal gefunden, immer an derselben Stelle, Ich vermute fast, dass es dort nur dieses eine Exemplar gibt.

Zum Ende hin waren wir nochmal in der großen Tropenhalle.
Dort gab es neben einer erwachsenen Gewächshausschrecke (Diestrammena asynamora):


auch eine dicke fette Australische Schabe (Periplaneta australasiae):


Eine große Freude für uns alle waren die Hasarius adansoni:


Das sind immer wieder tolle Spinnen, mit ihren niedlichen Augen:
http://www.youtube.com/watch?v=KliWCfPYbHM

Zum Abschluss noch ein wunderschönes Brückenbild. Hier werden die Wasserwellen an die Brückenunterseite reflektiert:


Für die Ornithologen: Neben vielen Singdrosseln und Kernbeißern konnten wir auch einen Habicht beobachten.

Einen schönen Abend noch + liebe Grüße,
Jonathan

PS:
Die Schabe ist ürbrigens eine Forumspremiere!
»Jonathan Neumann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1100971.jpg
  • P1100980.jpg
  • P1100993.jpg
  • P1100995.jpg
  • P1120011.jpg
  • P1120027.jpg
  • P1120063.jpg
  • P1120019.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Jonathan Neumann« (27. März 2012, 22:41)


Beiträge: 9 453

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. März 2012, 01:32

Hallo Jonathan,

Schöner Ausflug! :P

Mich freut besonders das Bild der Periplaneta - die hatten wir noch nicht im Forum und passt Wunderschön in eine Schabenübersicht die stetig wächst (bisher noch hinter den Coulissen).

Ich hänge um die Sammlung zu vervolständigen mal ein Bild an von eine die ich bisher für brunnea halte, aber noch mal absichern muss ob da auf Java nichts anderes noch in Betracht gezogen werden muss.
[n]
[/n] [thumb=29020][copy][user=76]Kirsten Eta[/user][/copy][pst=51847][/pst]
[art=206082]Periplaneta americana[/art]
Zypern[/thumb] [n]
[/n] [thumb=145563][copy][user=1403]Jonathan Neumann[/user][/copy][pst=219334][/pst]
[art=206063]Periplaneta australasiae[/art]
Berlin, Bot.Gart.[/thumb] [n]
[/n] [thumb=145574][cc0][user=156]Arp[/user][/cc0][pst=219357][/pst]
[art=206087]Periplaneta cf. brunnea[/art]??
Java, Bandung[/thumb] [n]
[/n]

Als Bonus, weil die Landplanarie Dich so'n Spass macht dann noch zwei Stück von Java - leider stets in dunkle Umgebungen sodas ich blitzen musste :( Die mit den dünnen dreieckigen Kopf von Pangandaran (Meeresküste), die mit dem Hammerkopf von Sarangan (Gebirgsdorf). Hab mich noch nicht an einer Bestimmung gewagt :rolleyes:

Lieber Gruss, Arp
»Arp« hat folgende Bilder angehängt:
  • Periplaneta_sp_collage_frm.jpeg
  • IMG_0802_frm.jpeg
  • IMG_0804_frm.jpeg
  • IMG_3427_frm.jpeg
  • IMG_3429_frm.jpeg
  • IMG_3432_frm.jpeg

Beiträge: 1 108

Registrierungsdatum: 18. Juli 2010

Wohnort: MeckPomm/Sachsen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. März 2012, 16:19

Ach coole Funde. Hasarius ist auch ein persönlicher Liebling von mir. So niedlich.
Die Planarie finde ich auch scharf!

liebe Grüße
Aj

  • »Jonathan Neumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 794

Registrierungsdatum: 14. August 2010

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 1. Februar 2013, 19:51

Guten Abend Forum,

vorgestern war ich wieder den ganzen Tag dort und konnte folgende Filmchen machen:









Eine Frage: Sind die Videos bei Euch einigermaßen scharf? beir mir werden seit einigen Wochen alle meine Youtubevideos stark verpixelt angezeigt.

LG,
Jonathan

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 23. Juli 2010

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 1. Februar 2013, 21:31

Hallo Jonathan,

besonders die Landplanarie ist ja wirklich ein interessantes Tier. 8)


Zitat

Eine Frage: Sind die Videos bei Euch einigermaßen scharf? beir mir werden seit einigen Wochen alle meine Youtubevideos stark verpixelt angezeigt.

Ich kenne natürlich nicht die Originalqualität, doch für mich ist die Qualität gut, als verpixelt kann ich sie wirklich nicht bezeichnen.

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge: 11 147

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 1. Februar 2013, 22:18

Hallo Jonathan,

ich finde Deine Mitbringsel für uns ausgesprochen toll. Man merkt richtig, wie sehr Du Dich über Deine Funde freust und ich kann das so richtig nachvollziehen. Danke :)
Liebe Grüße

Kirsten Eta