Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62 433

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 16:09

Ein Wintertag (13.12.12)

Hallo, allerseits!

Kein richtiger Exkursionsbericht, ich war nur nach längerer Zeit mal wieder zumindest anderthalb Stunden zum Fotografieren draußen, da bei -1 °C wenigstens teilweise die Sonne schien. Noch liegen etwa 5-10 cm Schnee, morgen soll es schon 6 °C und am Wochende bis 10 °C warm werden - leider bei fast permanentem Regen.

Ich hatte ja auf Winterhafte, Schneeschnaken und Schneeflöhe (Collembolen) auf dem Schnee gehofft, aber das Insektenleben war doch ziemlich mau. Während des ersten Drittels meines Weges am Waldrand fand ich keinen einzigen Gliederfüßer (ich muß allerdings hinzufügen, daß ich nicht unter Rinde, Steine o.ä. geschaut habe).
Ich habe mir lediglich an Stacheldraht die Jacke aufgerissen und in Knie und Finger gestochen, bin von einem Reh angebellt und von einem Eichelhäher ausgeschimpft worden. :rolleyes:

Aber dann fanden sich doch noch ein paar Krabbler. Meist typische Winterkandidaten: jede Menge Weichkäferlarven (die meisten zwischen 10 und 15 mm, nur eine kleiner; wohl Cantharis sp.), zwei flügellose Gallwespenweibchen, (nur) einen Springschwanz und zwei kleine Spinnen.

Cf. Biorrhiza pallida (Eichengallwespe, Weibchen, Wintergeneration, 3 mm, Cynipidae):


Unten:
1.) Eine weitere cf. Biorrhiza pallida (beide unter Eichen am Wald),
2.)-6.) verschiedene Cantharidae-Larven (6-15 mm),
7.) Orchesella flavescens var. melanocephala (Springschwanz, 4 mm, Enomobryidae),
8.) cf. Anelosimus vittatus (Laubkugelspinne, 3,5 mm, Theridiidae),
9.) Pachygnatha degeeri (Dickkieferspinne, 4,5 mm, Tetragnathidae).
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Biorrhiza_pallida_3mm_W2.jpg
  • Cantharis_sp_15mm_L1.jpg
  • Cantharis_sp_15mm_L2.jpg
  • Cantharis_sp_12mm_L.jpg
  • Cantharis_sp_10mm_L.jpg
  • Cantharidae_sp_6mm_L.jpg
  • Orchesella_flavescens_melanocephala_4mm.jpg
  • Anelosimus_vittatus_3.5mm_W.jpg
  • Pachygnatha_degeeri_W.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62 433

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 16:13

RE: Ein Wintertag (13.12.12)

Noch ein paar winterliche Waldbewohner...
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Capreolus_capreolus_W1.jpg
  • Capreolus_capreolus_W2.jpg
  • Capreolus_capreolus_W3.jpg
  • Capreolus_capreolus_W4.jpg
  • Capreolus_capreolus_W5.jpg
  • Capreolus_capreolus_W6.jpg
  • Capreolus_capreolus_W7.jpg
  • Capreolus_capreolus_W8.jpg
  • Capreolus_capreolus_W9.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=