Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jonathan Neumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 794

Registrierungsdatum: 14. August 2010

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 31. Oktober 2014, 20:41

Roter Amerikanischer Sumpfkrebs (Procambarus clarkii)

Guten Abend Forum,

bei uns gibt es einen recht bekannten Park, in
deren Gewässer sich dieser (un-)schöne Krebs in Massen tummelt. Unschön
deshalb, da er als sehr invasiv eigestuft wird.

Ich war das
letzte als Kind in diesem Park (bin ich das nicht immer noch), das wird
mittlerweile um die 8 Jahre her sein. Montags war ich dort und habe mir
die Krebse mal angesehen. Die Männchen rennen da frei rum, aber
einfangen ließ sich keins, nur ein halbwüchsiges Männchen. Die Weibchen
ließen sich ganz gut fangen, da sie, sofern sie Eier hatten, nicht
wegschwammen. Drei habe ich mir mitgenommen, zum Ansehen und vllt zum
Essen. Bevor jemand irritiert ist, laut Internet kommt von der Art 90%
des weltweiten Krebsfleisch.

Einmal gelang es mir, per
Ferndiagnose ein Versteck auszumachen. Der Stein neben dem Loch ließ
sich umdrehen und da saß das halbwüchsige Männlein drunter. Die
Schüsselfotos sind von heute, die anderen von Monatg. Dank des guten
Wetters ließen sich sogar Unterwasseraufnahmen machen.

Viel Spaß beim Anschauen + LG,
Jonathan
»Jonathan Neumann« hat folgende Bilder angehängt:
  • NurSPielen.jpg
  • Portrait.jpg
  • Suche (2).JPG
  • Suche (4).JPG
  • UntaWassa.jpg
  • zwerg.jpg
  • KrebsKlein (2).jpg
  • Krebs (1)_Klein.jpg