Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 105

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Februar 2015, 22:57

Tremulicerus vitreus Männchen? --> Tremulicerus fulgidus

Hallo,
heute hab ich am Eisengeländer am Weg auf den Wiener Leopoldsberg ausnahmsweise nicht Acericerus ribauti gesehen, sondern - meine Mutmaßung (nach Vergleich im Fotoatlas der Zikaden Deutschlands) ein Tremulicerus vitreus Männchen (Fotos 1-5). Stimmt's?
Als Draufgabe gibt's eine Issus coleoptratus Larve (Foto 6).
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cicadellidae - Idiocerinae - Tremulicerus vitreus (m) Glaswinkerzikade L-Berg150225 (1).jpg
  • Cicadellidae - Idiocerinae - Tremulicerus vitreus (m) Glaswinkerzikade L-Berg150225 (2).jpg
  • Cicadellidae - Idiocerinae - Tremulicerus vitreus (m) Glaswinkerzikade L-Berg150225 (3).jpg
  • Cicadellidae - Idiocerinae - Tremulicerus vitreus (m) Glaswinkerzikade L-Berg150225 (4).jpg
  • Cicadellidae - Idiocerinae - Tremulicerus vitreus (m) Glaswinkerzikade L-Berg150225 (5).jpg
  • Issidae - Issus coleoptratus (Larve) Echte Käferzikade L-Berg150225 (2).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »zobel« (27. März 2017, 12:00)


Beiträge: 62 835

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Februar 2015, 23:04

Hallo Konrad,

oder T. tremulae? Sorry, da wirst du wohl Herberts Expertise abwarten müssen. Ich weiß nicht, worauf es ankommt, hatte die Gattung bisher noch nicht vor der Linse.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 105

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Februar 2015, 23:47

Hallo Jürgen,
eine Herberts (et al) Fotoatlas sehe ich bei T. tremulae ein deutlicheres dunkles Quer-Band in der Mitte. Mal sehen, ob er sich selbst dazu äußert.
Beste Grüße,
Konrad

Beiträge: 62 835

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Februar 2015, 23:57

Hallo Konrad,

eine Herberts (et al) Fotoatlas sehe ich bei T. tremulae ein deutlicheres dunkles Quer-Band in der Mitte.

ja, ich auch. Ich bin mir nur nicht sicher hinsichtlich der Variabilität, ohne selber ein paar (mehr) von den Tierchen gesehen zu haben.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 105

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 12. März 2017, 19:07

Späte Klarheit

Hallo Jürgen,
Du hast recht gehabt. Ich zeige in ein paar Minuten ein heute gesehenes Tremulicerus tremulae Männchen, das wegen der Vorderansicht mit Sicherheit bestimmt ist und ähnliche Rückenmarkierungen wie mein altes Exemplar hier hat.
Beste Grüße,
Konrad
P.S. Da dieser Thread ohnehin hochgehoben wurde füge ich jetzt einfach hier das heute (12.3.2017) am Wiener Kahlenberg gesehene Exemplar eines Tremulicerus tremulae Männchens an.
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cicadellidae - Idiocerinae - Tremulicerus tremulae Kleine Espenwinkerzikade (m) Exemplar2 K-Berg170312 (1).jpg
  • Cicadellidae - Idiocerinae - Tremulicerus tremulae Kleine Espenwinkerzikade (m) Exemplar2 K-Berg170312 (2).jpg

6

Sonntag, 26. März 2017, 23:15

Jetzt haben wir sie bald alle durch: Es ist fulgidus. Die variiert sehr stark, und im Fotoatlas geht aus Platzgründen nur 1-2 Fotos ...
Herbert

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 105

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 26. März 2017, 23:53

Hallo Herbert,
erst mal vielen Dank! Aber ich möchte sicher sein, dass ich richtig verstehe, um die Überschrift richtig zu ändern: Gilt Tremulicerus fulgidus sowohl für die Tremulicerus vom 12.3. wie für die vom 25.2.?
Möchte nochmal betonen wie dankbar (nicht nur ich) bin, dass Du Dich dieser Fragen annimmst.
Beste Grüße,
Konrad

8

Montag, 27. März 2017, 00:28

ja, für alle.

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 105

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 27. März 2017, 12:02

Danke, Herbert, :heilig2:
das war - wie immer - sehr hilfreich!
Beste Grüße,
Konrad