Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jonathan Neumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 794

Registrierungsdatum: 14. August 2010

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 6. Juni 2015, 21:50

Kartierung bei Potsdam

Guten Abend,

wir waren heute das erste mal von der Uni aus kartieren, leider nur Pflanzen. Doch die tierischen Überraschungen haben mich so begeistert, dass ich mich nicht beherschen konnte und nun den bericht schreibe.

01:
Die begeistern mich immer und immer wieder, Ameisenlöwen, ich vermute hier Myrmeleon bore, aber egal, Trichter ist Trichter!

02+10:
Der scheint mir für einen Gartenlaubkäfer zu haarig und zu hell zu sein, oder ist es er doch?
Denke mal, dass ist dieselbe Art wie NR. 10. Derjenige stand übrigens mit den hinterbeinen auf dem Gras, die anderen alle von sich gestreckt. Als ich fotografierte, drehte er sich zu mir um und hob dann ab.

03:
So einen Schikdkäfer habe ich noch nie gesehen, gefunden auf Distel. Kann mir jemand aushelfen?

04-06:
Zu Pfingsten habe ich erstmalig Zitronenbabys gefunden und heute liessen sie sich auch finden. Ich
staune, wie einfach das ist, eine halberwachsene und eine richtig fette. Als kleines Kind wollte ich die immer mal sehen, habe die aber nie gefunden. Denke mal, dass es daran liegt, dass der Faulbaum sehr leicht übersehen werden kann und ich den früher noch nicht kannte. Übrigens gab es eine Stelle, bei der Kreuzdorn und Faulbaum direkt nebeneinander wuchsen, sah fantastisch aus!
»Jonathan Neumann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.JPG
  • 02.JPG
  • 03.JPG
  • 04.JPG
  • 05.JPG
  • 06.JPG

  • »Jonathan Neumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 794

Registrierungsdatum: 14. August 2010

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 6. Juni 2015, 21:54

07 + 08:
Mit Pistius truncatus hätte ich nie gerechnet, der Oberhammer! Habe zuerst eine langkrabbeln sehen, die sich nach unscharfeb Fotos fallen liess. Also klopfte ich die benachbarten Eichen ab, als ich etwas mehr Zeit hatte und tobte fast vor Freude, als ich dieses Weibchen im Kescher sah! Die sind ziemlich nervös, hat ewig gedauert, bis die mal still saß.

09:
Manche Knaller eröffnen sich erst am PC. Eigentlich hatte ich die Wanze nur fotografiert, um sie mir von Gabi bestimmen zu lassen (KL knapp 10mm, willste mir helfen?). Erst beim Sichten erkannte ich, dass der Dreckfleck ein Ei einer Raupenfliege ist. Wahnsinn, eine parasitierte Wanze wollze ich schon immer mal finden!!!

11:
Zum Abschluss ein Bock, dessen Name mir leider entfallen ist. Dachte erst, dass das ein Pappelbocj ist, die Zeichnung passte aber nicht.

Ich habe den Tag sehr genossen! Eier-Wanze und diese tolle Krabbenspinne, was will ich mehr?

LG,
Jonathan
»Jonathan Neumann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07.JPG
  • 08.JPG
  • 09.JPG
  • 10.JPG
  • 11.JPG

Beiträge: 62 391

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 6. Juni 2015, 22:34

Hallo Jonathan,

Gratulation, besonders zum Pistius!

So einen Schikdkäfer habe ich noch nie gesehen, gefunden auf Distel. Kann mir jemand aushelfen?

Den findest du hier.

Der Bock im zweiten Beitrag ist Agapanthia villosoviridescens (Distelbock). Der ist sogar hier häufig. 8)
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Agapanthia_villosoviridescens_M.jpg
  • Agapanthia_villosoviridescens_W1.jpg
  • Agapanthia_villosoviridescens_W2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=