Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 879

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 14. Dezember 2015, 09:41

Myriapoda Larve? --> Blaniulus guttulatus

Hallo,

26.11.Egolzwil LU 523müM. Vom eigenem Gemüsegarten in Rettich. Diese Larve geschätzt 4mm.

Viele Grüsse

Katja
»Katja« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8870.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Katja« (23. Dezember 2015, 15:09)


Beiträge: 61 935

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. Dezember 2015, 18:48

Hallo Katja,

ich weiß nicht, ob man bei Tausendfüßern von Larve spricht, das ist aber auf jeden Fall ein junger Schurfüßer (Familie Julidae). Bei den auffälligen Punkten denke ich als Laie natürlich sofort an Cylindroiulus punctatus, aber es gibt sicher noch andere Arten, die juvenil so aussehen. Also: Experten abwarten...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 879

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 14. Dezember 2015, 19:12

Hallo Jürgen,

ich gib ihm schon mal den Familiennamen.

Herzlichen Dank und viele Grüsse

Katja

4

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 12:28

Hallo Jürgen,

das ist ein junger Blaniulus guttulatus. Sehr schön an den roten Punkten zu erkennen. Damit wären wir in der Tat in der Ordnung Julida. Die Familie ist dann aber nicht ganz richtig: Blaniulidae.

VG, Hans

  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 879

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 15:11

Herzlichen Dank Hans. wenn Du schreibst ein junger....... ist auch klar, dass man hier nicht von Larven spricht.

Viele Grüsse und schöne Festtage

Katja