Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Kathrin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 795

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 21:21

Porcellio spinicornis --> bestätigt

Hallo,

diese hübsche Assel fand ich unter einem Stein in einem Hangwald an der Nahe. Ich hätte sie als Porcellio spinicornis angesprochen. Habe ich sie damit beleidigt oder freut sie sich darüber?

Funddatum: 05.04.2015
Fundort: Rheinland-Pfalz, bei Schloßböckelheim (a.d. Nahe)
Die Größe weiß ich leider nicht mehr - klein war sie aber nicht...

Alles Liebe, Kathrin
»Kathrin« hat folgendes Bild angehängt:
  • Porcellio_spinicornis_20150405_01.jpg
“If only there could be an invention that bottled up a memory, like scent. And it never faded, and it never got stale.
And then, when one wanted it, the bottle could be uncorked, and it would be like living the moment all over again.”

Daphne du Maurier - "Rebecca"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kathrin« (31. Dezember 2015, 00:39)


Beiträge: 9 526

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 23:01

Hallo Kathrin,

Beleidigt? Über den Fund, die Tatsache des ansprechens, oder den dazu benutzten Name? :D

  • Fund: Ja! Eindeutig beleidigt - verd@mt hatte sie sich doch sooooo gut versteckt :stampf:
  • Ansprechen: Na ... die ist schon "down to earth" denke ich mal. Wenn sie schon vorher eine Hoheit war, dann war sie ja inzwisschen ausreichend "am Boden" um sich von Dein dreistes Ansprechen nicht zu sehr beleidigen zu lassen :heilig2:
  • Name: Das fand sie bestimmt total chique - "Porcellio spinicornis" statt immer das öde deutsche "Dornfühlerassel" - das schmeckt ja nach mehr! :smack:

Lieben Gruss,
Arp

  • »Kathrin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 795

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 00:39

Hallo Arp,

*g* na, da bin ich ja sehr beruhigt, daß ich trotz Beleidigung wegen des Findens kein schwerwiegendes Verbrechen begangen habe, für das ich gesteinigt werden müßte o.ä. *schweißvonderStirnwisch*. Das Finden wird sie mir hoffentlich verzeihen - es blieb mir nichts anderes übrig, da sie durch ihre majestätische Anmut so geleuchtet hat, daß ich sie einfach nicht übersehen konnte :love: .

Alles Liebe, Kathrin
“If only there could be an invention that bottled up a memory, like scent. And it never faded, and it never got stale.
And then, when one wanted it, the bottle could be uncorked, and it would be like living the moment all over again.”

Daphne du Maurier - "Rebecca"