Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Kathrin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 700

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. Mai 2016, 12:33

Archaeognatha: Lepismachilis y-signata --> bestätigt

Hallöle,

bei unserer Exkursion in die Ehrbachklamm an der Mosel durfte ich meine ersten Felsenspringer sehen und fotografieren *hüpf* . Ich käme bei beiden bei Lepismachilis y-signata raus. Seht Ihr das auch so?

Funddatum: 02.05.2016
Fundort: Rheinland-Pfalz, Ehrbachklamm bei Brodenbach an der Mosel
Die Größe habe ich vor lauter Aufregung vergessen... :fingerbohr:

Alles Liebe, Kathrin
»Kathrin« hat folgende Bilder angehängt:
  • Lepismachilis_y-signata_20160502_15.jpg
  • Lepismachilis_y-signata_20160502_1.jpg
  • Lepismachilis_y-signata_20160502_02-02.jpg
  • Lepismachilis_y-signata_20160502_02-01.jpg
“If only there could be an invention that bottled up a memory, like scent. And it never faded, and it never got stale.
And then, when one wanted it, the bottle could be uncorked, and it would be like living the moment all over again.”

Daphne du Maurier - "Rebecca"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kathrin« (3. Juni 2016, 19:38)


2

Freitag, 3. Juni 2016, 19:19

Hallo Kathrin,

Ja klar, beide problemlose y-signata - sehr gute Bilder :thumbup:

LG, Arp

  • »Kathrin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 700

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 3. Juni 2016, 19:37

Supi, Arp! Das freut mich! :) Dachte beim zweiten draußen erst, es wäre ein anderer, da er so komplett hell gefärbt war.

Danke auch für die Blumen! :fingerbohr:

Alles Liebe, Kathrin
“If only there could be an invention that bottled up a memory, like scent. And it never faded, and it never got stale.
And then, when one wanted it, the bottle could be uncorked, and it would be like living the moment all over again.”

Daphne du Maurier - "Rebecca"


4

Freitag, 3. Juni 2016, 21:29

Der graue steht kurz vor der nächsten Häutung, hat die meisten Schuppen der alten Haut schon verloren und die Haut hat sich schon etwas gelösst - von daher der Unterschied ;)
LG, Arp