Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ira Orlicek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 804

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Oberösterreich

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Juli 2016, 15:49

mein Tipp: Thymelicus lineola? --> ja

Hallo!

Ich traue mir nicht zu da sicher zu sein!

Ich habe mir jahrelang geschworen keine Puppen aus der Natur zu entnehmen, weil ich immer das Gefühl hatte für deren 100%ige Sicherheit nicht sorgen zu können. Jetzt habe ich mich (seit Herbst 2015) dreimal getraut. Die Segelfalter-Puppe starb irgendwann, die Buchsbaum-Zünsler Puppe ist vor ein paar tagen geschlüpft und heute hat es der kleine Dickkopf geschafft!

Eine knappe Stunde zuvor hat auch ein Hochlandrinder-Kälbchen das Licht der Welt erblickt und am ersten Falter-Bild ist der Falter maximal zehn Minuten alt.

(1) 21.6.2016: Obstgarten - niegemähte Fläche, Zaunwinden-Blatt
(2) vor der Haustüre: in einem Glas (feuchter Kies, Blätter darauf und oben drauf das Zuanwinden-Blatt) mit Gaze abgedeckt und vor Regen geschützt
(3) heute Nacht - verfärbt
(4)-(6) geschlüpft!
(7)+(8 ) Falter auf Himbeer-Blatt in der Nähe des eigentlichen Fundortes gesetzt und ca. eine halbe Stunde später abgelichtet

LG Ira
»Ira Orlicek« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4095.JPG
  • IMG_4797.JPG
  • IMG_4981.JPG
  • IMG_4998.JPG
  • IMG_5013.JPG
  • IMG_5017.JPG
  • IMG_5021.JPG
  • IMG_5027.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ira Orlicek« (13. Mai 2017, 21:49)


  • »Ira Orlicek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 804

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Oberösterreich

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 13. Mai 2017, 16:49

Bin zufällig wieder über diese Anfrage gestolpert. Kann man Thymelicus lineola bestätigen oder verneinen?

LG Ira

Beiträge: 5 741

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 13. Mai 2017, 18:58

Hallo Ira,

ja, das ist Thymelicus lineola. Auf dem Bild von vorne sieht man schön die schwarzen Fühlerkolben :). Verspäteten Glückwunsch :).

Alles Liebe, Kathrin

  • »Ira Orlicek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 804

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Oberösterreich

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 13. Mai 2017, 21:42

Hallo Kathrin!

Vielen Dank für die Bestätigung und die Glückwünsche.

LG Ira