Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 14. August 2016, 09:39

Auch eine Schabe? --> Planuncus tingitanus s.l.

Dieses Tier habe ich jetzt gefunden (11.August 2016 12 Uhr, ca 1 cm groß), und erinnerte mich an die Waldschabe, die ich vor einigen Wochen gefunden und mit Arps Hilfe bestimmt bekam. Auch wenn ich finde, dass es mittlerweile anders aussieht und auch größer geworden ist, erinnert es mich an die im Mai gefundene Schabe.

Arp, könntest du noch mal nachfassen? :panic:


Grüße
Chris»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (16. August 2016, 08:27)


Beiträge: 62 449

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 14. August 2016, 18:21

Hallo Chris,

eine Schabe ist es auf jeden Fall. Bin mir aber nicht sicher, ob Nymphe oder Weibchen. Jedenfalls keine Art, die ich kenne.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Montag, 15. August 2016, 16:27

Irgendwie sehe ich im Moment keine Bilder?

Beiträge: 62 449

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 15. August 2016, 17:22

Irgendwie sehe ich im Moment keine Bilder?

Hmm, ich habe eine Vermutung, woran es liegen könnte: diese Anfrage war doppelt. Als ich den anderen Beitrag gelöscht habe, müssen die Bilder mit verlorengegangen sein. Dann müßte sie Chris nochmal hochladen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





5

Montag, 15. August 2016, 18:57

Also hier noch mal die Bilder. War von mir falsch gedacht, es an das alte Thema anzuhängen. Werde also in Zukunft im Zweifel immer gleich einen neuen Beitrag erstellen.

Bis dann

Chris :blume:
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Foto von der Seite.jpg
  • Foto von oben.jpg
  • Foto von vorne.jpg

6

Montag, 15. August 2016, 23:36

Hallo zusammen,

Das mit dem ausversehenem lösschen hat wohl weniger mit der Wahl von Chris zu tun wohin damit als das es bei der Bedienung der Forensoftware so wie ich mir das erinnere manchmal etwas unübersichtlich/unvorhersagbar ist was jetzt die genaue Folgen sind beim lösschen/hin-und-her-schieben. Eine Schuldfrage ist da nicht wirklich interessant, aber schön das Chris die Bilder nochmal nachliefern konnte.

In sofern war das hier jetzt richtig erkannt das es tatsächlich eine etwas ältere Nymphe(/"Larve") von Planuncus tingitanus s.l. ist, welche Chris als jüngere Form hier schonmal hatte (allerdings nicht im Mai?) :
Was für ein Käfer? --> Nymphe Planuncus tingitanus s.l. (Schabe)

Wir haben dies den niederländischen Namen "Dwarsbandkakkerlak" (Querbandschabe) verpasst, was sich auf das weisse Querband der Nymphen-Stadien bezieht - in den erwachsenen Tieren ist dieses nicht mehr erkenntlich. Die Weibchen sind als Imago verhältnismässig lang geflügelt (Bild). Nicht ganz so lang wie die Männchen, aber länger als Weibl sylvestris und lapponicus.

LG, Arp

7

Dienstag, 16. August 2016, 08:28

*hüpf*
Dann danke ich, so kann ich dieses Tier in meine Sammlung einreihen :thumbsup:


Chris

8

Mittwoch, 17. August 2016, 13:05

Noch ein Nachtrag:

Das erste Mal hatte ich die Schabe nicht im Mai sondern am 18.Juli fotografiert. Ist diese Art eigentlich weit verbreitet? Ich habe diese Schaben noch nie gesehen, was aber nicht viel heißt.

grüße und nochmals danke

Chris

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 30. Mai 2015

Wohnort: 69514 Laudenbach

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. August 2016, 23:58

Hallo Chris,

die Schabe ist seit einigen Jahren auf dem Vormarsch in Deutschland, sie kommt aus wärmeren Ländern. Ich habe sie in meinem Garten (Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt) am 16.6. als frühe Nymphe (schwarz mit weißem "Gürtel") und am 12.8. als späte Nymphe (genau wie auf deinen Bildern) fotografiert. Wenn du mal bei Google nach Planuncus tingitanus suchst, findest du einige Seiten, die über die Erstfunde in den verschiedenen Regionen Deutschlands berichten.

10

Donnerstag, 18. August 2016, 15:56

Danke für den Tipp! :nö: