Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Gerrit86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 25. September 2016

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 25. September 2016, 12:10

Hilfe zum Thema Kakerlaken!

Hallo,

ich bin neu hier und gerade etwas verzweifelt. Leider kenne ich mich nicht wirklich mit Insekten aus und war deshalb auch nicht ganz sicher, wohin mit dem Thread. Ich hoffe ihr könnt mir trotzdem weiterhelfen!
Nun zu meinem Problem:

Ich wohne in einem privatbetriebenen Studentenwohnheim. Vor ca. 2 Monaten wurde auf meiner Etage(4.OG, direkt unter dem Dach) Kakerlakenbefall festgestellt. Es ist ein sehr großes Wohnheim und es gibt ca. 50 Zimmer/1-Raum Appartements auf jeder Etage. In einigen Zimmern, aber nicht in allen, wurde vorbeugend immer wieder Chemie versprüht, sowie Schabenfallen aufgestellt, so auch bei mir im Appartement. Nun habe ich in den ganzen Wochen in meinem Zimmer 2 Kakerlaken entdeckt, allerdings tagsüber! Die Klebefallen sind bis heute leer. Nun behauptet der Vermieter, mein Appartement wäre frei von Schaben. Allerdings wurden von meinen Nachbarn immer wieder Kakerlaken(Deutsche Schabe) auf dem Flur gesehen, die dort rumflitzten. Nun war ich auf Grund von Semesterferien ein paar Wochen nicht im Wohnheim.Seit ein paar Tagen bin ich aber wieder da und vernehme zunehmend einen übelriechenden, muffigen und sehr intensiven Gestank. Dieser würde auf die Beschreibung im Internet passen, wie er von Kakerlaken bzw. Deutschen Schaben ausgeht. Beim Aufräumen gestern habe ich dann an mehreren Stellen hinter den Fußleisten und unter Schränken und Kühlschrank ein ekliges, glibbriges Konzentrat/Sekret entdeckt... dieses Zeug stinkt genau nach dem muffigen Geruch, den ich vorher wahrgenommen habe. Nun habe ich auch gelesen, dass Deutsche Schaben ein eklig riechendes Sekret absondern, das würde also passen. Leider habe ich trotz Google-Rechereche nichts passendes gefunden an Bildern weißnix
Vielleicjt sind hier ja ein paar Experten, die mir weiterhelfen können. Anbei ein Bild von dem "Sekret". Über Antwort würde ich mich sehr freuen!

Viele Grüße

Gerrit
»Gerrit86« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1a.jpg