Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 877

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Oktober 2016, 20:27

eine Schnecke? --> Nacktschnecke

Hallo,

27.9. am lichten Waldrand Gunaras Ungarn 150müM Wie Bild 2 11mm kroch es mein Leuchtzelt hoch. Gibt es Schnecken ohne Fühler, oder ist es eine Larve?

Viele Grüsse
Katja
»Katja« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2427.JPG
  • wie Bild 11mm.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Katja« (19. Oktober 2016, 21:35)


Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Oktober 2016, 21:55

Hi Katja,
also so ein komisches Teil habe ich nun wirklich noch nie gesehen. Ich kenne mich mit Nacktschnecken nicht hinreichend gut aus, bin aber sehr skeptisch, ob es Nacktschnecken ohne Augenträger und Fühler gibt. Auch deshalb wage ich zu bezweifeln, ob das überhaupt eine Schnecke ist (auch wenn es auf den ersten Blick so scheint; aber Du hast ja ebenso Deine Zweifel). Aber was sonst?
Ich hoffe, dass sich hier noch andere Leute einklinken. Für mich momentan ein Rätsel.
Herzliche Grüße und sorry: wolf

  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 877

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 08:55

Hallo Wolf,
vielen Dank für deine Antwort. Beim berühren zieht sich dieses Tierchen wie eine Schnecke zusammen. Mich erinnert es an früher. Mein Grossvater hatte solche, oder ähnliche, kleinen (Schnecken) im Salat, so wie ich es noch in Erinnerung habe, waren sie dunkler.
Also, hoffen, wir, dass jemand dieses Tierchen erkennt.
Viele Grüsse
Katja

Beiträge: 61 883

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 14:46

Hallo zusammen,

es ist eindeutig eine Nacktschnecke (mit eingezogenen Fühlern/Vorderkörper, also in Schutzstellung). Solch kleine, helle Nacktschnecken gibt es diverse, z.B. Deroceras. Aber da kann ich auch nicht weiterhelfen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 877

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 15:05

Herzlichen Dank Jürgen für deine Info und viele Grüsse
Katja

Beiträge: 913

Registrierungsdatum: 22. April 2010

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 12. November 2016, 18:14

Hallo Katja,

also ich würde da Jürgen zustimmen, das erinnert mich auch an einen Deroceras. Die Schutzstellung ist eindeutig, bei den Wegschnecken ist sie aber extremer, die Tiere wirken dann kugelig. Limaciden und Agriolimaciden sind dabei eher länglicher wie dieses Exemplar.

lg Peter
-@/

  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 877

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 13. November 2016, 10:54

Ganz herzlichen Dank Peter für deine ausführliche Info.
Viele Grüsse
Katja