Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jann Wübbenhorst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 21. Oktober 2016, 18:55

Welche Bernsteinschnecke?

Lässt sich diese Schnecke näher bestimmen? Leider habe ich die Größe nicht gemessen; sie war eher klein, etwa 12-15 mm, wenn ich mich richtig erinnere. Fundort: ein eigentlich eher trockener Garten auf Sandboden (trotz des Kalkmangels haben wir hier aber reichlich Helix pomatia, Cepaea hortensis, Cepaea nemoralis und Arianta arbustorum). Fotos vom 18.06.2016
»Jann Wübbenhorst« hat folgende Bilder angehängt:
  • 160618_2031k.JPG
  • 160618_2028k.JPG
Viele Grüße,
Jann

Beiträge: 62 915

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 21. Oktober 2016, 22:48

Hallo Jann,

sicher bestimmen lassen die sich wohl nicht nach solchen Fotos. Ich finde die hier wirklich vor allem in Bachnähe, dort aber teilweise massenhaft. Unten zwei vom 09. und 17.10., da kann ich mich gleich dem Bestimmungswunsch anschließen.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Succinea_cf_putris_1.jpg
  • Succinea_cf_putris_2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 202

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 25. Oktober 2016, 13:29

Hallo,
ich fürchte, da hat Jürgen völlig Recht: die Succineidae sind sehr sperrig, wenn man nur Fotos oder Leergehäuse hat. Aufgrund der Gehäuse-Form kann ich nur vage vermuten, dass es wohl am ehesten Succinea putris sein wird (in beiden Fällen), aber das ist eine sehr gewagte Einschätzung. Bei dieser Familie wird eine Sektion / Genitalmorphologie dringend empfohlen, sonst hat man zu viele Fehlbestimmungen.
Tja, manchmal ist das halt so........ .
Herzliche Grüße: wolf

  • »Jann Wübbenhorst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 25. Oktober 2016, 18:37

Danke Wolf,
das ist ja auch wichtig zu wissen. Ich versuche es noch einmal mit einer anderen Schnecke... ;)
Viele Grüße,
Jann

Beiträge: 202

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 25. Oktober 2016, 18:52

Hallo Jann,
au ja, gerne........... . Am liebsten: adulte Gehäuseschnecken aus mehreren Richtungen. :)

In dem Sinne herzliche Grüße: wolf