Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 460

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 28. November 2016, 21:16

Echte Fliege (Muscidae) vom 21.11.16: Phaonia? --> Mydaea corni

Hallo zusammen,

(nicht nur) zur kälteren Jahreszeit sind immer viele Phaonia subventa und tuguriorum zu finden (siehe Bilder 2-4 unten). Die Fliege auf dem ersten Foto, die das Licht im Garten besuchte, war aber etwas größer (10 mm) und gelblicher grau als die üblichen. Könnte das etwa auch hier eine sehr verspätete Phaonia valida sein? Werde auch im Dipterenforum nachfragen.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phaonia_cf_valida_9-10mm_W.jpg
  • Phaonia_subventa_W1.jpg
  • Phaonia_subventa_W2.jpg
  • Phaonia_tuguriorum_W.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 460

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 28. November 2016, 22:40

Hallo nochmal,

Nikita Vikhrev meinte, es wäre eine Mydaea. Die sind oft nicht einfach genauer zu bestimmen, aber nach Durchsicht der diptera.info-Galerie und meiner eigenen Fotos meine ich, daß Mydaea corni gut paßt. Die Größe (Literaturangabe: 9-11 mm) würde auch passen. Allerdings habe ich noch nie so spät eine Mydaea gefunden. Meist finde ich sie im Sommer im Wald.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 460

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. November 2016, 22:51

nach Durchsicht der diptera.info-Galerie und meiner eigenen Fotos meine ich, daß Mydaea corni gut paßt.

Und kaum stelle ich diese Überlegungen an, wird die Fliege von Stéphane Lebrun als Mydaea corni identifiziert. ^^


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=