Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 23. Dezember 2016, 10:13

Schwarze Schabe/Käfer / weißliche Kerbe / Fühler mit weißen Spitzen

Hallo liebes Forum,

ich würde gerne Eure Expertise nutzen um folgendes Insekt zu bestimmen. Das Tier wurde mit vielen anderen seiner Art, im Innenbereich in einem alten Holzmöbel gefunden. Das Möbel wurde gerade frisch aus Fernost importiert.
  • Schnell krabbelnd
  • keine Flügel oder Flügeldeckel (kann ich zumindest nicht erkennen)
  • Körperlänge: 4,5 mm
  • ganze Länge: knapp 11 mm
  • weiße Spitzen an den Antennen
  • gleichmäßig gekerbte Antennen
  • zwei parallel stehende "Stacheln" zwischen den Hinterbeinen
  • weißlich gefärbe Kerbe zwischen Brust und Hinterleib
Über eine Einschätzung, um was es sich handeln könnte wäre ich sehr dankbar. Allen ein frohes Fest und schöne Feiertage.
Beste Grüße | Tohva
»Tohva« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20161223_085624.jpg

Beiträge: 9 478

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 23. Dezember 2016, 11:03

Schabe!

Hallo Tohva,

Das ist eine Schabe :o)

Da aus Fernost kommt natürlich allerhand mir nicht geläufiges in frage, aber erste Gedanke geht in Richtung Periplaneta sp.. In sölche Fälle immer _jedenfalls_ die Tiere alle einsammeln!!! Ganz unabhängig davon ob jetzt Schabe, Käfer oder sonstwas - keine gute Idee um so Exoten hier freien Bewegungsraum zu gönnen, sicherlich nicht solange man nicht genau weis was es ist.

Also: Wurden die Tierchen gefangen und könntest Du die zuschicken?
Edit: Am besten wohl lebendig, da es sich vermutlich um Larven handelt!! Bitte Mehl an : arpy (ÄT) home (PUNKT) nl

Lieben Gruss,
Arp

Beiträge: 9 478

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 24. Dezember 2016, 14:21

Na? Wurden die Tiere eingefangen?