Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »mosupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 984

Registrierungsdatum: 24. Juni 2015

Wohnort: Graz, Steiermark, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Februar 2017, 23:19

Daphnis nerii ist geschlüpft

Hallo!
Ungeachtet der Diskussion über die Sinnhaftigkeit von Zuchten von Faltern, die letztendlich nicht in die Feiheit entlassen werden können, möchte ich euch trotzdem meine optischen Erlebnisse mit dieser in jeder Entwicklungsstufe wunderschönen Kreatur nicht vorenthalten.
Wie ich schon früher erwähnt habe wollte ich diese beiden Schwärmer, Totenkopf- und Oleanderschwärmer, unbedingt einmal in meinem Leben erleben. Diese beiden, weil sie ja doch hin und wieder bei uns fliegen, aber die Wahrscheinlichkeit, sie zu treffen doch sehr klein ist.
Mir würde nicht einfallen nun zu beginnen tropische Falter zu züchten, mein Interesse gilt schon den heimischen.
Heute ist ein Oleanderschwärmer im seiner ganzen Pracht geschlüpft und ich hoffe, dass ich mit diesen Bildern den Server nicht über Gebühr belaste, ich hab sie doch recht klein gehalten.
Liebe Grüße!
Horst
»mosupe« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3019.jpg
  • IMG_3071.jpg
  • IMG_3088.jpg
  • IMG_3104.jpg
  • IMG_3146.jpg
  • IMG_3086.jpg
  • IMG_3215.jpg
  • IMG_3216.jpg
  • IMG_3217.jpg

Beiträge: 3 062

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Februar 2017, 18:27

Schöne Bilder und ein interessantes Ereignis, toll!
LG Katja

  • »mosupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 984

Registrierungsdatum: 24. Juni 2015

Wohnort: Graz, Steiermark, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Februar 2017, 20:22

Danke!
Das größte Problem war das Futter, da ich mit den Vinca major Pflanzen bald am Ende war. Wie es ans Verhungern ging, die wollten, wie ich schon früher erwähnt habe keinen Oleander fressen, habe ich das Verfahren der Zuchtbeschreibung umgedreht. Statt Liguster mit Oleandertee schmackhaft zu machen, habe ich den Oleander in Vincatee gebadet und die Äste noch tropfend angeboten und siehe da, das große Oleandermampfen hat begonnen. :) 2 Bilder schicke ich noch ...
Liebe Grüße!
Horst
»mosupe« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3232.jpg
  • IMG_3255.jpg