Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61 872

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Februar 2017, 00:45

Drei Spinnen-Winzlinge vom 28.01.17 --> Segestria senoculata / Pardosa cf. saltans / cf. Paidiscura pallens

Hallo zusammen,

diese drei Spiderlinge habe ich Ende Januar fotografiert. Werde sie wohl auch noch ins Spinnenforum stellen.

1.) ca. 1,5 mm, an Hauswand (keine Ahnung)
2.) ca. 1,5 mm, unter Stein am Waldrand (Lycosidae?)
3.) ca. 1 mm, an gefällter Buche im Wald (Paidiscura pallens?)
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Araneae_sp_1.5mm_J.jpg
  • Lycosidae_sp_1.5mm_J.jpg
  • Paidiscura_pallens_1mm_J.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61 872

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Februar 2017, 20:28

Hallo nochmal,

1.) ca. 1,5 mm, an Hauswand (keine Ahnung)

das ist Segestria senoculata (det. Arno Grabolle)[.

Zitat

2.) ca. 1,5 mm, unter Stein am Waldrand (Lycosidae?)
Nach einhelliger Meinung im Spinnenforum Pardosa lugubris s.l., was dort am Waldrand wohl meist Pardosa saltans bedeutet (mir wurde die Art schon von dort bestimmt). Mich hatte vor allem irritiert, daß die noch so klein war. Praktisch alle anderen waren schon deutlich größer und unverkennbar. Unten zwei vom selben Datum an selber Stelle.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Pardosa_cf_saltans_1.jpg
  • Pardosa_cf_saltans_2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61 872

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 13. Februar 2017, 20:09

das ist Segestria senoculata (det. Arno Grabolle)[.

Womöglich doch nicht. Da gibt es inzwischen einige andere Meinungen im Spinnenforum.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher